Buslenker von Fahrgast attackiert und schwer verletzt

Hits: 603
Bettina Krauskopf Bettina Krauskopf, Tips Redaktion, 20.10.2019 16:52 Uhr

SPITAL AM PYHRN. Im Zuge einer tätlichen Auseinandersetzung mit einem 39-jährigen Deutschen wurde ein 38-jähriger Busfahrer aus Nordmazedonien am 20. Oktober um 6.20 Uhr schwer verletzt.

Aufgrund einer defekten Klimaanlage des Linienbusses, der überwiegend mit nordmazedonischen und albanisch-stämmigen Fahrgästen besetzt war und auf dem Weg von Mazedonien nach Berlin und Hamburg war, kam es zwischen einem Busfahrer und den Fahrzeuginsassen zu einem verbalen Streit.

Kontrahenten konnten vorerst getrennt werden

Um den Defekt zu beheben, hielt der Bus auf dem Autobahnparkplatz Pyhrn-Priel-Ost an. Dort kam es zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen dem 38-jährigen Busfahrer und dem 39-jährigen Deutschen. Andere Mitfahrer des Busses konnten die beiden vorerst trennen.

Busfahrer von Fahrgast schwer verletzt

Kurz darauf eskalierte der Streit derart, dass der 38-Jährige von seinem Kontrahenten zu Boden gestoßen und durch einen Fußtritt ins Gesicht schwer verletzt wurde. Auch der 56-jährige Vater des 39-Jährigen dürfte laut Zeugenaussagen den bereits am Boden liegenden Busfahrer getreten haben.

38-Jähriger ins Krankenhaus gebracht

Als gegen 6.45 Uhr eine Polizeistreife am Tatort eintraf, war die Stimmung unter den Fahrgästen äußerst angespannt. Der schwer verletzte Buslenker wurde von der Rettung Windischgarsten in das LKH Kirchdorf/Krems gebracht. Die weiteren Ermittlungen waren aufgrund unterschiedlicher Zeugenaussagen sehr schwierig für die Beamten. Um kurz nach 11 Uhr konnte der Linienbus mit einem Ersatzfahrer die Reise fortsetzen, die beiden Verdächtigen traten ihre Heimfahrt nach Deutschland mit der Bahn an.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Bibliothek Wartberg feiert 25-jähriges Bestehen

WARTBERG. Die öffentliche Bibliothek des Ortes feiert ihr 25-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass ist am Samstag, den 16. November und Sonntag, den 17. November eine Weihnachtsbuchausstellung ...

Musikverein Vorderstoder sorgt beim Herbstkonzert für musikalische Leckerbissen

VORDERSTODER. So bunt wie der Herbst ist auch wieder das Programm beim Herbstkonzert des Musikvereines Vorderstoder am Samstag, 16. November, um 20 Uhr im Mehrzwecksaal in Vorderstoder. 

Volksschule Kirchberg ist auf den Hund gekommen

KREMSMÜNSTER. Vierbeinige Unterstützung erhält die Lehrerin Christa Reisegger-Röck. Seit vier Jahren besucht Hündin Kimba regelmäßig den Unterricht.

Handwerker aus Kremsmünster erhält Preis für drehbare Weinbar

KREMSMÜNSTER. Die Wirtschaftskammer des Landes (WKO) vergibt alljährlich den „Handwerkspreis Oberösterreich“. Eine Auszeichnung ging heuer an ein Unternehmen aus Kremsmünster.

Forstarbeiter von Baum getroffen und schwer verletzt

MOLLN/BEZIRK VÖCKLABRUCK. Ein bosnischer Forstarbeiter aus dem Bezirk Vöcklabruck verletzte sich bei Waldarbeiten in Molln. Ein Holzstamm schnellte dem 41-Jährigen mit voller Wucht ...

Werkzeugbauer aus dem Bezirk Kirchdorf beraten über Zukunftsstrategien

BEZIRK KIRCHDORF. Das Kremstal ist die Heimat von zahlreichen Werkzeugbauunternehmen. Diese trafen sich im Tiz Kirchdorf, um über die Zukunft der Branche zu diskutieren.

Mollner Musiker haben viele Ideen fürs Herbstkonzert

MOLLN. Unter dem Motto „Habens a Idee?“ lädt der Musikverein Molln zum diesjährigen Herbstkonzert ein.

Treue Unterstützer des Friedenslicht-Marathons in Molln

MOLLN. Die Geschäftsführung der Firma Piesslinger in Molln unterstützt auch heuer wieder den Friedenslicht-Marathon (FLM) für Licht ins Dunkel in Molln.