Weihnachtsromantik in Windischgarsten mit historischem Niglo Umzug

Sophie Kepplinger Tips Redaktion Sophie Kepplinger, 26.11.2022 10:21 Uhr

WINDISCHGARSTEN. Am 3. und 4. Dezember sorgt der Adventmarkt auf dem Hauptplatz von Windischgarsten mit liebevoll dekorierten Standln, einer Krippenausstellung und einer großen Konzertbühne für zauberhafte Momente. Am Montag, 5. Dezember wird der Adventmarkt Windischgarsten zur Bühne für den historischen Niglo Umzug.

Weihnachtsromantik ist garantiert, wenn das Zentrum von Windischgarsten am zweiten Adventwochenende wieder zur Fußgängerzone wird. In der lebenden Weihnachtskrippe Tiere streicheln, dem stimmungsvollen Musikprogramm auf der Freiluft-Konzertbühne lauschen oder einfach ein Häferl Glühwein inmitten des festlich-fröhlichen Treibens auf dem Marktplatz genießen – das ist der Ad-ventmarkt Windischgarsten.

Die Krippenausstellung „einst und jetzt“ im Braugasthof, liebevoll aufgestellt von Familie Mistlberger, ist einen Besuch wert. Handwerkskunst, Holzdeko, Alpaka- und Tonprodukte, sowie Stickereien, Wachsartikel und Weihnachtsdeko runden das Verkaufssortiment ab.

Niglo-Umzug in Windischgarsten: immaterielles UNESCO-Weltkulturerbe in der Urlaubsregion Pyhrn-Priel

Einzigartig und erlebnisreich: Der alljährlich am 5. Dezember stattfindende Niglo-Umzug kann auf eine lange Tradition zurückblicken und wird so nur in Windischgarsten gefeiert. Die vom örtlichen Trachtenverein organisierte Veranstaltung mit rund 30 Teilnehmern in historischen Kostümen wurde im Jahr 2011 von der UNESCO zum immateriellen Weltkulturerbe ernannt und gehört zu den beeindruckendsten Kultur- und Brachtumsveranstaltungen Oberösterreichs. Beginn ist um 18 Uhr am Marktplatz Windischgarsten.

Adventmarkt in Windischgarsten

Samstag, 3. Dezember, ab 14 Uhr

Sonntag, 4. Dezember, ab 11 Uhr

Niglo-Umzug in Windischgarsten:

Montag, 5. Dezember, ab 18 Uhr

Kommentar verfassen



Freies Radio B138 darf weitere zehn Jahre senden

KIRCHDORF AN DER KREMS. Das Festival der Regionen 2007 war die Initiativzündung für das Freie Radio B138 im Kremstal. Quasi aus dem nichts wurden damals eine Sendeanlage, Radiotechnik und ein Radioprogramm ...

Gesundheitsnachmittag der Bäuerinnen

INZERSDORF IM KREMSTAL. Die Vorsitzende der Bäuerinnen des Bezirks Kirchdorf, Sabine Sieberer, lud zum Gesundheitsnachmittag in die Dorfstub'n in Inzersdorf ein.

Lebensmittelspende für den Rotkreuz-Markt Pyhrn/Priel

SPITAL AM PYHRN/WINDISCHGARSTEN. Unter dem Motto „Geben können und Nehmen dürfen“ wurde in der Kirche in Spital am Pyhrn eine Krippe aufgestellt. Kirchbesucher und die Familien der Kindergartenkinder ...

Pettenbacher Schützen gewannen die Union Bezirksmeisterschaft im Eisstockschießen

VORDERSTODER. Perfekte Bahnen auf Natureis und Bilderbuchwetter erwarteten die Teilnehmer der Union Bezirksmeisterschaft im Eisstockschießen im Waldstadion in Vorderstoder.

Ski-Union Pettenbach feiert 50 Jahre mit einem Wettbewerb

PETTENBACH. Zum 50- jährigen Jubiläum veranstaltet die Ski-Union (SU) Pettenbach am Sonntag, 5. Februar, ab 14 Uhr auf dem „Mini-Streif-Steilhang“ des Magdalenabergs in Pettenbach einen Kinder- und ...

Arbeitsluft und Liebe: Warum es einen Tiroler nach Leonstein verschlägt

BEZIRK KIRCHDORF. Die Initiative „worklifehub kirchdorfkrems“ macht es sich zur Aufgabe, die „schöne Wohn- und Arbeitswelt“ im Bezirk Kirchdorf aufzuzeigen und das Bewusstsein für die Vorteile ...

Ehrenamtliche für Naturschutz-Aktion in Schlierbach gesucht

SCHLIERBACH. Für eine Naturschutz-Mitmachaktion am Freitag, 3. Februar, von 9 bis 14 Uhr im Naturschutzgebiet Kremsauen bei Schlierbach bitten der Naturschutzbund Oberösterreich und die Stiftung für ...

Trotz guter Leistung keine Punkte für Kremsmünsters Faustballer

KREMSMÜNSTER. Gegen die Tabellenführer aus Freistadt und Froschberg gab es für die TuS-Jungs in der 1. Bundesliga keine Punkte zu holen. Trotzdem war man nicht ganz unzufrieden im Lager der Grün-Weißen. ...