Leserbrief: So einen Arzt kann sich jede Gemeinde wünschen

Hits: 7605
Hinterstoder, Foto: A. Diesenreiter
Hinterstoder, Foto: A. Diesenreiter
Susanne Winter, MA Susanne Winter, MA, Tips Redaktion, 20.03.2020 12:02 Uhr

HINTERSTODER. Ein Ehepaar aus Hinterstoder bedankt sich in einem Leserbrief beim Gemeindearzt für seinen Einsatz während der Corona-Krise.

Am 18. März kam von der Gemeinde Hinterstoder ein Rundschreiben, in dem auch ein Bringdienst, von unserem Gemeindearzt Dr. Holger Grassner, für Medikamente berichtet wurde. Wir, ein Ehepaar, Frau 75, Mann 80 Jahre alt, haben uns gedacht, da senden wir ein E-Mail, noch dazu am freien Tag des Arztes, mit dem glauben, dass es am Donnerstag gelesen wird. Doch es kam ganz anders.

Nach einer Viertelstunde rief bereits Dr. Grassner an und erklärte uns, dass seine Frau umgehend die Medikamente bringen wird. Die liebe Gattin Monika, stellte uns die Medikamente, vor der Türe ab und erklärte uns, dass eine Bezahlung irgendwann mit der Eurocard möglich sei. So eine Betreuung kann sich jeder Bürger nur wünschen und wir sind auch recht dankbar dafür. Liebe Monika, lieber Holger, hoffentlich bleibt ihr gesund und vielen Dank für Alles!

Ein Ehepaar aus Hinterstoder

Kommentar verfassen

Kommentare

  1. regina
    regina 25.03.2020 15:50 Uhr

    So einen Arzt kann man sich nur wünschen - Hut ab, vor diesem Arzt, habe gerade gesehen bei meinem Schwager, der schwer krank ist, hätte eine Spritze gebraucht, meine Schwester ist nicht mobil, wir sind alle Risikopatienten, was das für ein Desaster war, da sieht man wie einfach es auch gehen könnte...... Danke Herr Dr. Grassner, Sie sind vorbildhaft!



Almwirtschaft im Bezirk Kirchdorf zieht Bilanz

BEZIRK KIRCHDORF. Der Almsommer 2021 ist zu Ende. Nach und nach wird das Almvieh zurück auf die Höfe ins Tal geholt. Die Almbauern ziehen eine überwiegend positive Jahresbilanz.

Nächtliche Sperren der A9 Pyhrnautobahn

KLAUS AN DER PYHRNBAHN/INZERSDORF IM KREMSTAL. Die ASFINAG informiert über geplante Streckensperren der A9 Pyhrnautobahn zwischen Inzersdorf und Klaus.

Raphaela Edelbauer liest aus ihrem Science-Fiction-Roman in Schlierbach

SCHLIERBACH. Auf Einladung der Literarischen Nahversorger liest die Autorin Raphaela Edelbauer aus ihrem Roman DAVE in Schlierbach.

Abgemagerte Hündin im Tierparadies Schabenreith abgegeben

STEINBACH AM ZIEHBERG. Das Team des Tierparadies Schabenreith in Steinbach am Ziehberg kämpft um das Leben einer bis auf die Knochen abgemagerten Hündin. Das vollkommen geschwächte Tier wurde anonym ...

Eröffnung der neue Begegnungszone beim 1. Wartberger Oktoberfest

WARTBERG AN DER KREMS. Die neue Begegnungszone in Wartberg wird beim 1. Wartberger Oktoberfest am Samstag, 23. Oktober, ab 11.30 Uhr feierlich eröffnet.

Lesung „An den Mond“: ein poetisch-musikalischer Abend in Kirchdorf

KIRCHDORF AN DER KREMS. Rund um den Mond dreht sich ein poetisch-musikalischer Abend im Atrium des Rathauses Kirchdorf.

OÖ Seniorenbund lädt zum St. Florianer Sängerknaben Konzert nach Spital am Pyhrn

SPITAL AM PYHRN. Im Rahmen einer Veranstaltungsreihe quer durchs ganze Land lädt der OÖ Seniorenbund zum Konzert der St. Florianer Sängerknaben am Freitag, 22. Oktober um 17 Uhr in die Pfarrkirche ...

Sehr guter Erfolg bei der Abschlussprüfung „Audit of Art“

KIRCHDORF AN DER KREMS. Lea Pernegger, Schülerin der Landesmusikschule Kirchdorf, hat bei der Abschlussprüfung „Audit of Art“ auf ihrer Querflöte einen sehr guten Erfolg erspielt.