Rezept für den Sommercocktail „Green Destiny“

Hits: 81
Susanne Winter, MA Susanne Winter, MA, Tips Redaktion, 17.05.2020 12:03 Uhr

KIRCHDORF AN DER KREMS. Tobias Lindinger von der Mainstreet Bar in Kirchdorf weiß, wie ein richtiger Sommercocktail gemixt wird und verrät das Rezept für den „Green Destiny“.

Als Zutaten werden eine Kiwi, zwei mal ein Zentimeter dicke Gurkenscheiben, sechs Zentiliter Wodka, der Saft einer Limette sowie zwei Zentiliter Zuckersirup benötigt. Für die Herstellung von Zuckersirup mischt man einen Teil Wasser mit einem Teil Zucker und erhitzt das ganze so lange bis sich der Zucker aufgelöst hat.

Zubereitung des Sommercocktails

Die Kiwi schälen, in kleine Stücke schneiden und mit den Gurkenscheiben sowie dem Zuckersirup in den Shaker geben. Mit dem Mörser alles klein stößeln. Wodka und den Saft der Limette beifügen. Mit Eis auffüllen und 30 Sekunden lang kräftig schütteln. In ein Glas mit neuem Eis abseihen. Mit einer Gurkenscheibe und der Kiwischale dekorieren.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Äpfel und Birnen aus der Region im brandneuen Kirchdorfer Obstler

PETTENBACH/RIED. Martin Schosser aus Pettenbach ist hauptberuflich Schnaps-Brenner. Seine neueste Kreation verlässt unter dem Namen „Kirchdorfer Edelbrand“ die Brennerei in Ried.

Familie Brandstötter hat 25 Jahre Erfahrung im Kartoffelanbau

INZERSDORF IM KREMSTAL. Auf dem Steingattererhof der Familie Brandstötter in Inzersdorf werden seit 40 Jahren Urprodukte wie Eier direkt vermarktet. Seit 25 Jahren sind auch Kartoffeln erhältlich. ...

worklifehub kirchdorfkrems zieht erste Bilanz: Nach kurzer Pause geht es nun wieder mit Vollgas weiter

SCHLIERBACH. Die Initiative worklifehub kirchdorfkrems wurde 2019 von der TGK - Technologiegruppe Kremstal ins Leben gerufen und vor einem Jahr das erste Mal der Öffentlichkeit vorgestellt. Ziel ...

Waldbrandschutzverordnung im Bezirk Kirchdorf aufgehoben

BEZIRK KIRCHDORF. Die Bezirkshauptmannschaft Kirchdorf hat die Waldbrandschutzverordnung mit sofortiger Wirkung aufgehoben.

Informationsabend des Vereins „Wirtschaft Steyrtal“

MOLLN. Die angebotenen Produkte des Wirtschaftsnetzwerkes „Wirtschaft Steyrtal“, wie dem Webshop, der Homepage, dem Maultrommel-TV, können trotz des verlangten Abstandes zur ...

„Unser Alpengin schmeckt nach Bergen und heimischen Kräutern“

HINTERSTODER. Mühsam gestaltete sich die Suche nach der perfekten Rezeptur und einige Fehlschläge waren zu verkraften. Der Alpengin, den Alexander Habe so geduldig geschaffen hat, kann sich schlussendlich ...

Mollner Familienunternehmen weiß Tradition und Moderne zu verbinden

MOLLN. Seit über vierzig Jahren produziert die Mollner Schwarz GmbH bereits die bekannten „Original Kärntnerland“-Harmonikas und hat bei aller Liebe zur Tradition nie vergessen, sich weiterzuentwickeln. ...

Renate Leitner nutzt die Kraft der Natur

MICHELDORF IN OÖ. Dass für jedes „Wehwehchen“ ein passendes Kraut wächst, davon ist Renate Leitner überzeugt. Die Produkte aus der Natur sind für die Micheldorfer Kräuterexpertin ...