Tierparadies Schabenreith: „Die Verletzungsgefahr für Tiere durch Mähroboter ist extrem hoch„

Hits: 210
Sophie Kepplinger Sophie Kepplinger, Tips Redaktion, 16.09.2020 12:01 Uhr

STEINBACH AM ZIEHBERG. Das Tierparadies Schabenreith in Steinbach am Ziehberg warnt davor, Rasenroboter unbeaufsichtigt zu lassen, da die Mähroborter tierischen Gartenbewohnern zum Verhängnis werden können.

Das Tierparadies Schabenreith kämpft auch heuer in den Sommermonaten um das Leben zahlreicher Igel mit schweren Kopfverletzungen oder Querschnittslähmungen. Schuld an den Verletzungen und dem Leid seien die Mähroboter, sind sich die Mitarbeiter des Tierparadieses einig und warnen davor, die Mähroboter unbeaufsichtigt zu lassen. Die Verletzungen seien in den meisten Fällen so schwerwiegend, dass die angemähten Igel nur noch von ihren Schmerzen erlöst werden können.

Appell an die Gartenbesitzer

Doris Hofner-Foltin vom Tierparadies Schabenreith appelliert an alle Gartenbesitzer: „Die Verletzungsgefahr für Tiere durch Mähroboter ist extrem hoch, besonders nachts. Sollte so eine Maschine benutzt werden, dann bitte nur tagsüber und mit vorheriger Kontrolle, ob sich im hohen Gras, unter Hecken oder Büschen ein Igel oder ein anderes Wildtier versteckt hat und schläft. Viel unnötiger Schmerz und Tod lässt sich dadurch verhindern!“

Kommentar verfassen



Ferdinand Schmalz liest aus „Mein Lieblingstier heißt Winter“

SCHLIERBACH. Aus dem Leben eines Laien-Kommissars liest Ferdinand Schmalz auf Einladung der Literarischen Nahversorger am Samstag, 5. Februar, um 20 Uhr im Seminarhaus SPES in Schlierbach.

Nachfolger haben viele kreative Ideen für das Kirchdorfer Spielzeuggeschäft

KIRCHDORF AN DER KREMS. Nach langem Warten und Bangen wurde nun doch eine Nachfolge für den im Kirchdorfer Ortskern angesiedelten Spielwarenladen „Spiel + Freizeit Lamm GmbH“ gefunden: Im Dezember ...

Immer mehr E-Fahrzeuge im Bezirk Kirchdorf

BEZIRK KIRCHDORF. Der Anteil der neu zugelassenen E-Pkw hat sich im Vorjahr in Oberösterreich auf über 16 Prozent mehr als verdoppelt. Während im Jahr 2020 die Zahl der neu zugelassenen E-Pkw noch bei ...

Oberschlierbach mit staatlichem Gütezeichen für Familienfreundlichkeit ausgezeichnet

OBERSCHLIERBACH. Im Rahmen einer digitalen Zertifikatsverleihung wurden insgesamt 100 Gemeinden und 5 Regionen in Österreich von Familienministerin Susanne Raab gemeinsam mit dem Präsidenten des Österreichischen ...

Windischgarstner Biathleten jubeln über Meistertitel

WINDISCHGARSTEN/SAALFELDEN. Österreichs Biathlonnachwuchs kämpfte in Saalfelden um die Meistertitel in den Schülerklassen im Sprint und in der Verfolgung. Über insgesamt dreimal Gold, dreimal Silber ...

Gebiet rund um den Wurzerkampl behördlich gesperrt

SPITAL AM PYHRN. Rund um den Wurzerkampl in Spital am Pyhrn besteht ein behördliches Betretungsverbot, das auch durch Tafeln gekennzeichnet ist. Wer dieses Verbot missachtet und dabei ertappt wird, muss ...

Neuer Standort des Raiffeisenbank SB-Service in Inzersdorf

INZERSDORF IM KREMSTAL. Der Selbstbedienungsservice (SB-Service) der Raiffeisenbank Region Kirchdorf in Inzersdorf hat seinen Standort gewechselt und ist nun im neuen LAWOG-Gebäude zu finden.

Clemens Millauer und Samuel Baumgartner fahren zu den Olympischen Winterspielen nach Peking

HINTERSTODER/MOLLN. Die Nominierung des Österreichischen Olympischen Comités für die XXIV. Olympischen Winterspiele von 4. bis 20. Februar 2022 in Peking beinhaltet acht oberösterreichische ÖSV-Athleten. ...