The Female Explorer: Von starken Frauen und dem Leben auf der Alm

Hits: 122
Sophie Kepplinger Sophie Kepplinger, Tips Redaktion, 08.06.2021 16:03 Uhr

SPITAL AM PYHRN. Jessica Kunstmann, Sarah Mühl, Leonore Herzog und Nicole Berth, das Team des ersten deutschsprachigen Outdoormagazines für Frauen, verbrachte einen Monat auf der Gameringalm.

Der Tourismusverband (TVB) Pyhrn-Priel setzt heuer auf weibliche Bergsportlerinnern. Darum lud der TVB das Team des ersten deutschsprachigen Outdoormagazin für Frauen „The Female Explorer“ auf eine Almhütte in Spital am Pyhrn ein. „Die Female Explorer sind nicht nur zum Vergnügen bei uns, sondern arbeiten auf der Gameringalm an der nächsten Ausgabe ihres Magazines“, berichtet Marie-Louise Schnurpfeil, Geschäftsführerin des TVB Pyhrn-Priel. Damit soll auch das Trendthema „Workation“ in den Fokus gerückt werden. „Diese Kombination aus mehrwöchigem Arbeits- und Urlaubsaufenthalt ist schon heute sehr verbreitet und wird in Zeiten von immer mehr Homeoffice-Arbeitsplätzen noch stark an Bedeutung gewinnen“, so Schnurpfeil. Dafür eigne sich gerade auch die Pyhrn-Priel Region mit ihrer touristischen Infrastruktur besonders gut.

Auf Entdeckertour

Während ihres Aufenthaltes auf der Gameringalm arbeiteten die vier Frauen aus Leipzig nicht nur an der nächsten Ausgabe von „The Female Explorer“, sondern nahmen auch alle Interessierten auf ihren Social Media Kanälen mit zu ihren Abenteuern – und davon gab es einige. Von Canyoning über Klettern bis hin zu Tandem-Paragleiten und einem Treffen mit Gerlinde Kaltenbrunner: Die vier Frauen haben die Region während ihres einmonatigen Aufenthaltes gut kennengelernt. Ihr Fazit? „Die Landschaft ist unglaublich schön und die Menschen wahnsinnig herzlich. Wir fühlten uns sofort aufgenommen“, erzählen die vier mit Blick auf das Bergpanorama. Gerade die Naturverbundenheit der Menschen und die Ursprünglichkeit der Region haben es dem Team angetan: „Da kann man sich nur wünschen, dass es so bleibt“, sind sich die vier Frauen einig.

Kommentar verfassen



Verbandspreis für den Trachtenverein D'Vorderstoderer

VORDERSTODER/ST. WOLFGANG. Anlässlich des Jubiläumsfestes und der Jahreshauptversammlung des Verbandes der Heimat- und Trachtenvereine Salzkammergut wurde dem Trachtenverein D'Vorderstoderer der Verbandspreis ...

Landjugend Kirchdorf wählte Michaela Radinger zur neuen Bezirksleiterin

INZERSDORF IM KREMSTAL. Der Einladung zur alljährlichen Herbsttagung der Bezirkslandjugend folgten auch dieses Jahr zahlreiche Ehrengäste, Funktionäre und Mitglieder in die Dorfstubn Inzersdorf.

Jugendvertrauensrätin der TCG-Unitech Christina Tretter auf Sendung

KIRCHDORF AN DER KREMS. Am Freitag, 5. November ist Christina Tretter, Jugendvertrauensrätin der TCG-Unitech von 17.15 bis 18 Uhr im freien Radio B138 zu hören.

Mit dem Schlagzeug auf der Wurzeralm

MICHELDORF IN OÖ/SPITAL AM PYHRN. Inspiration, Freiheit und Lebensenergie – das will der junge Schlagzeuger Paul Stöckler aus Micheldorf mit seinem neuesten Musikvideo zeigen. Gedreht wurde es vor ...

Band „Modecenter“ im Bar-Café Hildegard

KIRCHDORF AN DER KREMS. Am Freitag, 29. Oktober stellt die Band „Modecenter“ um 20.15 Uhr im Bar-Café Hildegard in Kirchdorf an der Krems deren gleich lautendes Debütalbum vor.

Raiffeisenbank Steinbach-Grünburg spendet 1.500 Euro an „Geben für Leben“

GRÜNBURG. Die Raiffeisenbank Steinbach-Grünburg hat sich heuer dazu entschieden, auf Weltspargeschenke für erwachsene Kunden zu verzichten und stattdessen die Initiative „Geben für Leben“ mit einer ...

Wanderer aus unwegsamen Gelände gerettet

SPITAL AM PYHRN/BEZIRK URFAHR-UMGEBUNG. Bei seiner Wandertour im Toten Gebirge geriet ein 31-Jähriger aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung in unwegsames Gelände und setzte einen Notruf ab. Er wurde von den ...

In der Knödelwerkstatt wird jeder Knödel mit der Hand geformt

ROSENAU AM HENGSTPASS. Eine Vielfalt an Knödelvariationen bietet der gelernte Koch Werner Dilly mit seiner als AMA Genuss Regions-Betrieb ausgezeichneten „Knödelwerkstatt“. Ein jeder Knödel wird ...