Junge Turmfalken in Not

Susanne Winter, MA Tips Redaktion Susanne Winter, MA, 02.07.2021 14:12 Uhr

STEINBACH AM ZIEHBERG. Die Tierrettung des Tierparadies Schabenreith in Steinbach am Ziehberg wurde in den vergangenen Tagen mehrfach kontaktiert, um junge Turmfalken zu bergen.

Ein junger Turmfalke ist in ein großes Wasserbecken in einem Garten in Hinterburg (Gemeinde Micheldorf) gefallen. Die Anwohner holten ihn aus dem Wasser, sein Gefieder war jedoch nass, so dass er nicht wegfliegen konnte. Er ist wohlauf und kam mit einem Schrecken davon.

Mitarbeiter des Zementwerks Kirchdorf haben jungem Turmfalken das Leben gerettet

Kurz darauf folgte der nächste Anruf im Tierparadies: Ein junger Turmfalke im Kirchdorfer Zementwerk benötigte Hilfe. Sein noch sichtbares Daunenkleid verriet, dass er keine vier Wochen alt und somit noch flugunfähig war. Im städtischen Bereich nutzen Turmfalken gerne Bauwerke und Hausnischen als Brutplätze, oftmals auch verlassene Nester anderer Vögel. Harald Hofner berichtet: „Da der Jungvogel noch nicht vollständig befiedert ist, hätte er keine Chance gehabt. Vielen Dank an die aufmerksamen und tierfreundlichen Mitarbeiter des Zementwerks Kirchdorf, die dem jungen Turmfalken das Leben gerettet haben. An stark frequentierten Orten trauen sich die Elternvögel zur Versorgung nicht zu ihren Jungen, wenn diese aus dem Nest gefallen sind.“

Greifvogel- und Eulenschutzstation kümmert sich um die Tiere

Glück im Unglück hatte auch ein Turmfalkenbaby aus Nußbach. Es wurde unverletzt in einem Garten gefunden. Harald Hofner brachte alle Findlinge nach Ebelsberg in die Greifvogel- und Eulenschutzstation des Naturschutzbund Oberösterreich. Dort werden sie von Turmfalken-Ammenpaaren aufgezogen, bis sie bereit für die Auswilderung sind. Eine Fehlprägung auf den Menschen kann so verhindert werden.

Kommentar verfassen



Blutspendetermine in Pettenbach

PETTENBACH. Die nächsten beiden Blutspendetermine des Roten Kreuzes finden im Pfarrsaal in Pettenbach statt: am Dienstag, 27. Dezember und Mittwoch, 28. Dezember, jeweils von 15.30 bis 20.30 Uhr.

Eine zweite Chance für gebrauchte Firmenlaptops: Firma Greiner kooperiert mit AfB

KREMSMÜNSTER. Was passiert eigentlich mit einem Firmenlaptop, wenn er nicht mehr benötigt wird? Dieser Frage hat sich die IT-Abteilung von Greiner genauer gewidmet – und mit dem gemeinnützigen Unternehmen ...

Krabbelstube des Pfarrcaritas-Kindergartens Windischgarsten ausgezeichnet

WINDISCHGARSTEN. Die Krabbelstube des Pfarrcaritas-Kindergartens Windischgarsten erhielt als einer der ersten Krabbelstuben in Oberösterreich die Auszeichnung „Gesunde Krabbelstube“.

Rettungsdienstmedaille: Neun Sanitäter aus dem Bezirk Kirchdorf geehrt

BEZIRK KIRCHDORF. Im Redoutensaal in Linz überreichten Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP) und der Präsident des OÖ. Roten Kreuzes Walter Aichinger acht bronzene und eine goldene Rettungsdienstmedaille ...

Nußbacherinnen behielten den längeren Atem und holen vier Punkte in der Faustball Bundesliga

NUSSBACH/LINZ. Nachdem die erste Runde nicht ganz nach Plan lief, versprach auch die zweite Runde keine einfachen Begegnungen für die Damen der Union Haidlmair Schwingenschuh Nußbach. Gegen den Feldvizemeister ...

Bäuerinnen besuchten Lindenboden Alpakas in Klaus

KLAUS AN DER PYHRNBAHN. Die Bäuerinnenbeirätinnen des Bezirks Kirchdorf tagten am Betrieb „Lindenboden Alpakas“ in Klaus.

Erster Auftritt des Chors der Musikmittelschule Kirchdorf

KIRCHDORF AN DER KREMS. Voller Vorfreude aber auch etwas nervös waren speziell die Erstklässler der Musikklasse der digiTNMS-Musikmittelschule Kirchdorf als sie gemeinsam mit dem Schülerchor ihren ersten ...

Kremstalvolleys holen zweiten Platz beim U15 Heimturnier

KREMSMÜNSTER. Mit neuen Dressen der Sparkasse Oberösterreich traten insgesamt drei Teams der Kremstalvolleys beim Heimturnier in Kremsmünster an. Team 1 startete als eine von drei Mannschaften in Leistungsgruppe ...