Leserbrief zur angekündigten Impfpflicht

Hits: 802
Sophie Kepplinger Sophie Kepplinger, Tips Redaktion, 23.11.2021 14:07 Uhr

MOLLN. Alfred Platzer aus Molln schickte Tips einen Leserbrief zur kürzlich angekündigten Impfpflicht.

„Ich war bei der Demo in Wien, ich bin kein Radikaler, kein Populist, aber ich mache mir meine eigenen Gedanken. Und eines wurde mir klar. Eine Demo mit mehreren Standorten und deutlich mehr als 100 Tausend Leuten in allen Alters und Bildungsschichten. Jeder soll frei entscheiden können, ob er sich impfen will oder nicht. Zwang war und ist ein schlechter Ratgeber, der Impfskeptiker ins Abseits stellen will. Radikalismus wird damit gefördert. Von Anfang an wurden wir belogen und die Impfung als alleiniger Heilsbringer dargestellt, Schäden verheimlicht. Eine klare Aufklärung über Vor- und Nachteile, sowie Politiker mit Führungsqualitäten und Ehrlichkeit benötigt unser Land. Spitäler werden und wurden über viele Jahre dazu gezwungen, Kapazitäten abzubauen. Mich würde es nicht wundern, wenn bei den nächsten Wahlen die Parteien gestärkt werden, die für Entscheidungsfreiheit eintreten. Ich möchte um mehr Toleranz gegenüber anders denkenden bitten.“

von Alfred Platzer aus Molln

Meinungen in Leserbriefen müssen sich nicht mit denen der Redaktion decken. Wir behalten uns vor, Briefe aus Platzgründen zu kürzen.

Kommentar verfassen



Mit einem Geschenk doppelte Freude schenken: Verein „Fishnet – für Kinder in Afrika“ macht's möglich

KREMSMÜNSTER/ADLWANG. Seit 2012 setzt sich der Verein „Fishnet – für Kinder in Afrika“ mit Sitz in Kremsmünster für arme Kinder in Kenia ein. Nun wurde eine Weihnachts-Geschenke-Aktion gestartet. ...

Skihüttenbetreiber sind verunsichert

SPITAL AM PYHRN/HINTERSTODER. Mit dem ersten Dezember-Wochenende eröffnet die Hinterstoder-Wurzeralm Bergbahnen AG die Wintersaison. Aufgrund des Lockdowns bleiben die Skihütten allerdings vorerst geschlossen. ...

Frei­wil­li­gen­ar­beit braucht höheren Stellenwert und mehr Wertschätzung

KIRCHDORF AN DER KREMS. Zum Welttag der Freiwilligkeit (5. Dezember) weist Rotkreuz-Bezirksstellenleiter Dieter Goppold darauf hin, dass „Stellenwert und Wertschätzung“ von Freiwilligenarbeit gestärkt ...

Beratungsstelle der Krebshilfe ist erreichbar

KIRCHDORF AN DER KREMS. Die Beratungsstelle der Krebshilfe in Kirchdorf ist auch jetzt erreichbar. Gespräche finden telefonisch oder online statt.

Wurzeralm und Hinterstoder-Höss: Saisonstart mit gemischten Gefühlen

SPITAL AM PYHRN/HINTERSTODER. Bei ausreichender Schneelage starten die Skigebiete Wurzeralm und Hinterstoder-Höss noch vor Weihnachten in die Wintersaison – mit einem umfassenden Sicherheitskonzept ...

Projekt „Stärke dein Immunsystem“ geht in die nächste Runde

ROSSLEITHEN. Auch diesen Winter führt die Gesunde Gemeinde Roßleithen das Projekt „Stärke dein Immunsystem“ durch.

Saisonauftakt und Neuwahlen beim Schützenverein Ottsdorf

MICHELDORF IN OÖ. Hannes Walter übergab die Leitung des Schützenvereines Ottsdorf an Eva Obert.

Glasfaserausbau in Wartberg

WARTBERG AN DER KREMS. Der Glasfaserausbau in Wartberg, im Ortsteil Diepersdorf schreitet zügig voran.