Verlassener Kater findet Zuflucht im Tierparadies Schabenreith

Hits: 196
Susanne Winter, MA Susanne Winter, MA, Tips Redaktion, 14.01.2022 18:04 Uhr

STEINBACH AM ZIEHBERG. Das Tierparadies Schabenreith in Steinbach am Ziehberg nahm kürzlich einen älteren Kater auf, der nach einem Umzug von den ehemaligen Haltern alleine zurückgelassen worden war.

Der verlassene Kater lebte in einer Gartenhütte und wurde von den Nachbarn weiter versorgt. Diese bemerkten, dass etwas mit ihm nicht stimmte und baten das Tierparadies Schabenreith um Hilfe. Bei Tierärztin Ursula Kimberger stellte sich heraus, dass der circa acht- bis zehnjährige Kater einen riesigen Abszess an der Wange hatte. Tierheimleiterin Doris Hofner-Foltin zeigt sich bestürzt: „Es ist wieder einmal erschreckend zu sehen, wie verantwortungslos einige Menschen mit Haustieren, das heißt Familienmitgliedern, umgehen. Zumindest die tierfreundlichen Nachbarn haben nicht weggesehen.“

Liebenswert und charmant

Der Kater bekam den Namen „Rohypnol“ und wurde als „wild, bissig und um sich schlagend“ beschrieben. Davon hat Doris Hofner-Foltin nichts bemerkt: „Ganz im Gegenteil: Mich begrüßt er mit Köpfchenstoßen und den Tierpflegerinnen wird um die Beine gestrichen. Er ist ein liebenswerter und charmanter Herzensbrecher.“ Im Tierparadies Schabenreith wird Rohypnol nun medizinisch versorgt und kann erfahren, was es heißt, geliebt zu werden.

Kommentar verfassen



IP-Management spendet vier Puppen für die Erste Hilfe Ausbildung an das Rote Kreuz Spital am Pyhrn

SPITAL AM PYHRN. Markus Kniewasser konnte sein zehn-jähriges Firmenjubiläum aufgrund der Corona Pandemie nicht feiern und spendete stattdessen ein Little Anne QCPR Reanimationspuppen Set, bestehend aus ...

Herkunftskennzeichnung, Zukunftsperspektiven und Fake News: Kritische Fragen an die Führung der Landwirtschaftskammer

SCHLIERBACH. Rund 100 Bauern aus dem Bezirk Kirchdorf folgten der Einladung der Landwirtschaftskammer (LK) OÖ, um in der Landwirtschaftlichen Fachschule Schlierbach unter dem Titel „Kammerführung im ...

Warnung vor Cybertrading: 59-Jährige überwies mehrere hunderttausend Euro an Betrüger

BEZIRK KIRCHDORF. Im Glauben einer Investition überwies eine 59-jährige Frau aus dem Bezirk Kirchdorf mehrere unterschiedlich hohe Geldbeträge an Betrüger.

Ferdinand Schmalz liest aus „Mein Lieblingstier heißt Winter“

SCHLIERBACH. Aus dem Leben eines Laien-Kommissars liest Ferdinand Schmalz auf Einladung der Literarischen Nahversorger am Samstag, 5. Februar, um 20 Uhr im Seminarhaus SPES in Schlierbach.

Nachfolger haben viele kreative Ideen für das Kirchdorfer Spielzeuggeschäft

KIRCHDORF AN DER KREMS. Nach langem Warten und Bangen wurde nun doch eine Nachfolge für den im Kirchdorfer Ortskern angesiedelten Spielwarenladen „Spiel + Freizeit Lamm GmbH“ gefunden: Im Dezember ...

Immer mehr E-Fahrzeuge im Bezirk Kirchdorf

BEZIRK KIRCHDORF. Der Anteil der neu zugelassenen E-Pkw hat sich im Vorjahr in Oberösterreich auf über 16 Prozent mehr als verdoppelt. Während im Jahr 2020 die Zahl der neu zugelassenen E-Pkw noch bei ...

Oberschlierbach mit staatlichem Gütezeichen für Familienfreundlichkeit ausgezeichnet

OBERSCHLIERBACH. Im Rahmen einer digitalen Zertifikatsverleihung wurden insgesamt 100 Gemeinden und 5 Regionen in Österreich von Familienministerin Susanne Raab gemeinsam mit dem Präsidenten des Österreichischen ...

Windischgarstner Biathleten jubeln über Meistertitel

WINDISCHGARSTEN/SAALFELDEN. Österreichs Biathlonnachwuchs kämpfte in Saalfelden um die Meistertitel in den Schülerklassen im Sprint und in der Verfolgung. Über insgesamt dreimal Gold, dreimal Silber ...