Schlierbacher Schüler wissen, warum ein Frühstück wichtig ist und erhalten neue Sportgeräte

Hits: 99
Susanne Winter, MA Tips Redaktion Susanne Winter, MA, 03.06.2022 15:41 Uhr

SCHLIERBACH. Ein Drittel der österreichischen Schüler im Alter zwischen 11 und 17 Jahren isst zuhause kein Frühstück. Um bei ihren Schülern ein Bewusstsein für die Bedeutung eines ausgewogenen Frühstücks zu schaffen, nahm das Stiftsgymnasium Schlierbach unter der Leitung von Martina Valtiner am Projekt „Schlau frühstücken“ des vorsorgemedizinischen Vereins SIPCAN teil.

Die Wichtigkeit des Frühstücks für Kinder und Schüler rückt zunehmend ins Interesse der Wissenschaft, denn die Stärkung am Morgen wirkt sich positiv auf die geistigen und damit schulischen Leistungen aus. Auch der langfristige Zusammenhang zwischen einem regelmäßigen Frühstück und der Vermeidung von Übergewicht, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Typ-2-Diabetes sind hervorzuheben.

Im Rahmen des Projektes setzten sich die Schüler der Projektklassen intensiv mit dem Thema „Frühstück“ auseinander. Mit Hilfe der Unterrichtsbroschüre von SIPCAN wurden Bausteine für ein gesundes Frühstück erarbeitet sowie Tipps für Frühstücksmuffel und Rezeptideen vermittelt. Schließlich konnten die Schüler bei einem mit einem Kreuzworträtsel verbundenen Gewinnspiel ihr erlerntes Wissen unter Beweis stellen.

1.000 Euro für Sportgeräte gewonnen

Die 1A Klasse des Stiftsgymnasium Schlierbach wurde nun vom prominent besetzten Rauch Healthy Lifestyle Board, bestehend aus der Olympiasiegerin Anna Veith, Fitnessweltmeister Bernd Österle, Veganista Gründerinnen Cecilia Havmöller und Susanna Paller, Topmediziner Friedrich Hoppichler und Ernährungswissenschafter Manuel Schätzer, aus allen Einsendungen als Gewinner gezogen. Die Klasse gewann damit stellvertretend für die gesamte Schule einen Gutschein über 1.000 Euro für Sportgeräte sowie eine Getränkelieferung gesundheitsförderlicher Durstlöscher für ein Schulfest.

Über SIPCAN

„SIPCAN - Initiative für ein gesundes Leben“ ist ein unabhängiger gemeinnütziger Verein, der 2005 von Friedrich Hoppichler gegründet wurde. Ziele der Aktivitäten von SIPCAN sind die Gesundheitsförderung und -vorsorge in jedem Alter.

Kommentar verfassen



Erste Pumptrack-Bezirksschulmeisterschaft war voller Erfolg

KIRCHDORF. Die allerersten Pumptrack-Bezirksschulmeisterschaften gingen am Pumptrack Kirchdorf über die Bühne und waren in jeder Hinsicht ein voller Erfolg. Rund 40 Schüler aus Kirchdorf ...

Landesmusikschulen gastierten auf der Wurzeralm

HINTERSTODER. Bei herrlichem Wetter und inmitten der eindrucksvollen Berglandschaft der Wurzeralm zeigten heute rund 135 Musiker beim Musikschulfest ihr Können. Unterschiedliche Formationen der ...

Feuerwehrübung auf der Höss

HINTERSTODER. Die Feuerwehren Hinterstoder, Vorderstoder und Windischgarsten führten eine Feuerwehrübung auf der Höss im „Landesjugendhaus Edtbauernalm“ durch.

Schulische Schlusstakte

KIRCHDORF. „Back on Stage“ - So lautet das Motto der diesjährigen Schlusstakte der digi TNMS-Musikmittelschule Kirchdorf. Nach zwei langen Jahren Coronapause können die Schüler ...

Zweite Auflage des Traunsee-Almtalcups startet am 8. Juli

PETTENBACH/GMUNDEN. Der im Vorjahr anstelle der abgesagten Frühjahrsmeisterschaft erstmals mit großem Publikumserfolg abgehaltene Traunsee-Almtal-Cup wird auch heuer wieder austragen.  ...

Landes-Sportehrenzeichen: Zweimal Gold und dreimal Silber für Sportler und Funktionäre im Bezirk

BEZIRK KIRCHDORF. Das Sportland OÖ zeichnet jährlich verdiente ehrenamtliche Funktionäre und Sportler mit den Landes-Sportehrenzeichen in Bronze, Silber und Gold aus. Aus dem Bezirk ...

In Molln soll erstes Pumpspeicherkraftwerk Oberösterreichs entstehen

MOLLN. Der Bauunternehmer Bernegger kündigt den Bau des ersten Pumpspeicherkraftwerks Oberösterreichs an.

Wandern für den guten Zweck

ZICKERREITH. Am 2. Juli 2022 lädt der Soroptimistclub Windischgarsten-Kremstal zum karitativen Wandern. Im Rahmen der Veranstaltung werden freiwillige Spenden für Frauen und Kindern in der Region ...