Freitag 21. Juni 2024
KW 25


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Das große Leid der ungewollten Katzenbabys

Susanne Winter, MA, 22.07.2022 10:14

STEINBACH AM ZIEHBERG. Drei wenige Wochen alte Babykatzen wurden kürzlich dem Tierparadies Schabenreith in Steinbach am Ziehberg übergeben. 

"Rama" und "Becel" wurden dehydriert auf einem verlassenen Hof gefunden. (Foto: Tierparadies Schabenreith / Hofner)
"Rama" und "Becel" wurden dehydriert auf einem verlassenen Hof gefunden. (Foto: Tierparadies Schabenreith / Hofner)

Der zutrauliche junge rot-weiße Kater „Arbö“ war auf einer Autobahnraststätte ausgesetzt gefunden worden und die beiden Katzenschwestern „Rama“ und „Becel“ dehydriert auf einem verlassenen Hof. „Rama“ hat ein deformiertes Hinterbeinchen, das vermutlich von einem Tritt herrührt. Tierheimleiterin Doris Hofner-Foltin berichtet: „Die Verletzung ist so gravierend, dass das Beinchen wahrscheinlich amputiert werden muss, sobald die Kleine etwas älter ist. Jedes Jahr versorgen wir unzählige ungewollte Katzenkinder, die verletzt, unterernährt oder krank sind. Die Zustände bessern sich trotz Aufklärung nicht. Nur wenn die Kastrationspflicht von der Bevölkerung ernst genommen wird, haben wir die Chance Tierleid nachhaltig zu verhindern und die Streunerkatzenpopulation einzudämmen.“


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden