Montag 22. Juli 2024
KW 30


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Tierparadies Schabenreith appelliert: "Bei Katzenbissen sofort zum Tierarzt"

Sophie Kepplinger, BA, 15.09.2022 16:38

STEINBACH AM ZIEHBERG. Die Versorgung verletzter Tiere gehört im Tierheim Tierparadies Schabenreith in Steinbach am Ziehberg zum Alltag. Durch Katzenbisse verletzte Tiere treffen beinahe täglich ein, so wie kürzlich eine Taube aus Micheldorf. 

Diese Taube wird derzeit im Tierheim Tierparadies Schabenreith gepflegt. (Foto: Tierparadies Schabenreith)
Diese Taube wird derzeit im Tierheim Tierparadies Schabenreith gepflegt. (Foto: Tierparadies Schabenreith)

Tierheimleiterin Doris Hofner-Foltin berichtet: „Vor allem Vögel, Feldhasen, Kaninchen, Eichhörnchen und andere Kleintiere sind betroffen.“ Es handle sich dabei um „absolute Notfälle“, denn die Tiere benötigen sofort medizinische Versorgung in Form von Antibiotikum. Um keine Zeit zu verlieren bittet das Team des Tierpaardies Schabenreith, verwundete Tiere schnellstmöglich zu einem Tierarzt zu bringen und auf die Bissverletzung hinzuweisen. Doris Hofner-Foltin erklärt: „Die spitzen Zähne von Katzen dringen tief ins Gewebe ein und die im Mund und Speichel befindlichen Keime gelangen schnell in die Wunde. Eine Infektion ist vorprogrammiert.“


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden