Donnerstag 18. April 2024
KW 16


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Tierparadies Schabenreith appelliert: Palmkätzchen für die Insekten stehen lassen

Susanne Winter, MA, 23.02.2024 07:52

BEZIRK KIRCHDORF. Mit den ersten warmen Sonnenstrahlen des Frühjahrs erwacht die Natur zu neuem Leben. Bienen, Hummeln und verschiedene Schmetterlingsarten, die die kalte Jahreszeit überstanden haben, sind jetzt auf der Suche nach dringend benötigten Nahrungsquellen. Eine besonders wertvolle erste Anlaufstelle bieten hier die zarten, goldgelben Blüten der Palmkätzchen, auch Weidenkätzchen genannt, die zu den ersten blühenden Pflanzen des Jahres zählen.

Bienen lieben die goldgelben Blüten der Palmkätzchen, auch Weidenkätzchen genannt. (Foto: Henk Wallays / stock.adobe.com)
Bienen lieben die goldgelben Blüten der Palmkätzchen, auch Weidenkätzchen genannt. (Foto: Henk Wallays / stock.adobe.com)

Die Sal-Weide, Träger dieser kostbaren Blüten, spielt eine essentielle Rolle im Überlebenskampf der Insekten im Frühjahr, informiert das Tierparadies Schabenreith in Steinbach am Ziehberg. Mit ihrem hohen Pollen- und Nektarangebot sind die Palmkätzchen oftmals die einzige Nahrungsquelle für die bestäubenden Insekten in dieser frühen Jahreszeit. Diese Zweige sind daher nicht nur schön anzusehen, sondern auch lebenswichtig für die Tierwelt.Angesichts dieser Bedeutung appelliert das Tierparadies Schabenreith an die Öffentlichkeit, die Palmkätzchen in ihrer natürlichen Umgebung zu belassen: „Zum Schmücken des Osterstrauchs empfehlen wir alternativ die Verwendung von Zweigen der Korkenzieherhasel oder -weide. Diese bieten ebenfalls eine attraktive Dekoration, ohne dabei die entscheidende Nahrungsquelle unserer fleißigen Bestäuber zu gefährden.“

Weiters informiert das Tierparadies Schabenreith: Die Rolle von Insekten im Ökosystem kann nicht hoch genug eingeschätzt werden. Sie sind unverzichtbar für die Bestäubung von etwa 80 Prozent der landwirtschaftlich genutzten Pflanzen. Ohne diese natürlichen Helfer würden viele Pflanzen keine Früchte oder Samen bilden können, was zu einem drastischen Rückgang der Nahrungsgrundlage für Mensch und Tier führen würde. Bienen und andere Bestäuber leisten zudem einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der biologischen Vielfalt, indem sie das Wachstum und die Vermehrung von Pflanzen unterstützen und so Lebensräume für zahlreiche andere Tierarten schaffen. Um zu vermeiden, dass die Bienen im Frühjahr keine Nahrung mehr finden, wurden die Palmkätzchen unter Naturschutz gestellt.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden


Das war der Tag der offenen Tür in der Apotheke Pettenbach photo_library

Das war der Tag der offenen Tür in der Apotheke Pettenbach

PETTENBACH. Apothekerin Barbara Sabitzer und ihr Team luden zum Tag der offenen Tür in der Apotheke Pettenbach ein. Die Besucher gratulierten ...

Tips - total regional Susanne Winter, MA
Andreas Wimmer ist neuer Obmann der Freiheitlichen Jugend Kremsmünster

Andreas Wimmer ist neuer Obmann der Freiheitlichen Jugend Kremsmünster

KREMSMÜNSTER. Im Gasthaus Schicklberg wurde der neue Ortsvorstand der Freiheitlichen Jugend Kremsmünster gewählt. Neuer Obmann ist Andreas ...

Tips - total regional Susanne Winter, MA
Lebenshilfe OÖ Kindergarten Kirchdorf zeigt ein Musical über Inklusion und Freundschaft photo_library

Lebenshilfe OÖ Kindergarten Kirchdorf zeigt ein Musical über Inklusion und Freundschaft

KIRCHDORF AN DER KREMS. Durch das Jahresthema „Musik bewegt“ entstand im Lebenshilfe-Kindergarten in Kirchdorf die Idee, ein Musical aufzuführen, ...

Tips - total regional Susanne Winter, MA
Marktgemeinde Wartberg fördert den Radverkehr

Marktgemeinde Wartberg fördert den Radverkehr

WARTBERG AN DER KREMS. Mit der Teilnahme der Marktgemeinde Wartberg an der FahrRad Beratung OÖ hat sich in der Gemeinde – mit Bürgermeister ...

Tips - total regional Susanne Winter, MA
Kremsmünster steht drei Tage im Mittelpunkt von Österreichs bester Tischtennis-Jugend

Kremsmünster steht drei Tage im Mittelpunkt von Österreichs bester Tischtennis-Jugend

KREMSMÜNSTER. Die Österreichischen Meisterschaften der U17 im Tischtennis werden vom 3. bis 5. Mai in der Bezirkssporthalle Kremsmünster ausgetragen. ...

Tips - total regional Susanne Winter, MA
Solidarität in Aktion: Freiwillige halten Rotkreuz-Märkte am Laufen

Solidarität in Aktion: Freiwillige halten Rotkreuz-Märkte am Laufen

KREMSMÜNSTER/WINDISCHGARSTEN. In den Rotkreuz-Märkten in Kremsmünster und Windischgarsten erhalten Menschen mit knappem Budget eine kostengünstige ...

Tips - total regional Sophie Kepplinger, BA
Vorträge zur Hochsensibilität in Ried photo_library

Vorträge zur Hochsensibilität in Ried

RIED IM TRAUNKREIS. Mit dem Thema „Hochsensibilität“ beschäftigt sich Doris Ramsebner. Sie sprach darüber in Ried im Traunkreis. Der nächste ...

Tips - total regional Susanne Winter, MA
ÖGB-Kirchdorf aktuell: Radiointerview mit Josef Weidenholzer photo_library

ÖGB-Kirchdorf aktuell: Radiointerview mit Josef Weidenholzer

KIRCHDORF AN DER KREMS. Am Freitag, 3. Mai, ist Josef Weidenholzer, ehemaliges Mitglied des Europäischen Parlaments, zu Gast in der Radiosendung ...

Tips - total regional Sophie Kepplinger, BA