Donnerstag 30. Mai 2024
KW 22


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

43 Feuerwehr-Kameraden stellten sich dem zweiten Maschinisten-Lehrgang des Bezirkes Kirchdorf

Susanne Winter, MA, 16.04.2024 08:14

BEZIRK KIRCHDORF/STEINBACH AM ZIEHBERG. Der zweite Maschinisten-Lehrgang des Bezirkes Kirchdorf fand mit 43 Kameraden im Feuerwehrhaus Steinbach am Ziehberg statt.

Die Teilnehmenden des Maschinisten-Lehrganges erhielten viel Fachwissen. (Foto: BFK Kirchdorf)
photo_library Die Teilnehmenden des Maschinisten-Lehrganges erhielten viel Fachwissen. (Foto: BFK Kirchdorf)

16 Ausbilder vermittelten den Teilnehmenden, die Aufgaben und Tätigkeiten des Maschinisten. Dabei wurden die technisch-physikalischen Grundlagen, wie Mechanik und Gerätekunde, die rechtliche Grundlagen für Einsatzfahrten, da die Maschinisten zumeist auch die Lenker der Einsatzfahrzeuge sind, sowie die einsatztaktischen Grundlagen für den Dienst geschult.

Die praktische Ausbildung umfasste die Tätigkeiten an der Wasserentnahmestelle, die Handhabungen an den Tragkraftspritzen, Störungssuche und -behebung, sowie das Arbeiten mit anderen kraftbetriebenen Geräten, wie Stromerzeuger oder Tauchpumpen.

Den Abschluss bildete eine praktische Übung zum Thema „Löschwasserförderung über lange Wegstrecken“, da diese Tätigkeit im gebirgigen Bezirk Kirchdorf eine zentrale Aufgabe für die Maschinisten darstellt.

43 neue Maschinisten gemeldet

Nach zwei Tagen Ausbildung wurde das Wissen in einer Abschlussprüfung im Feuerwehrhaus Steinbach am Ziehberg überprüft. Im Anschluss konnte von Lehrgangsleiter Reinhold Stienitzka an den Bezirks-Feuerwehrkommandanten Helmut Berc gemeldet werden, dass 43 neue Maschinisten für die Feuerwehren im Bezirk zur Zertifikatsüberreichung angetreten sind.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden