Klosterzeit im Stift Kremsmünster

Nora  Heindl Nora Heindl, Tips Redaktion, 23.08.2019 12:02 Uhr

KREMSMÜNSTER. Das Stift Kremsmünster ist seit diesem Sommer Partner des Projektes „Klosterzeit“. Dieses bietet jungen Männern die Möglichkeit, sich sozial zu engagieren, den eigenen Horizont in der Welt zu weiten und das benediktinische Mönchtum kennenzulernen.

Das Projekt „Klosterzeit“ ist eine Idee von P. Thomas Fässler aus dem Kloster Einsiedeln in der Schweiz, der dort für die Jugendarbeit zuständig ist und als Lehrer am Stiftsgymnasium arbeitet. Er beobachtete, dass sich heute viele junge Menschen nach dem Lehrabschluss, der Matura, dem Studium aber auch zwischen Militärdienst und Studienbeginn eine Auszeit nehmen. Während einige die Welt bereisen, möchten sich andere bewusst in den Dienst für andere stellen, sich sozial engagieren und dabei ihren Horizont erweitern.

Die „Klosterzeit“ bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, in einem oder mehreren Benediktinerklöstern in Europa, etwa im Stift Kremsmünster, in Asien oder Amerika für drei bis maximal zwölf Monate mitzuleben, mitzuarbeiten und mitzubeten. Zu Beginn und zum Abschluss ist je eine Einheit in Einsiedeln verpflichtend.

Weitere Infos zum Projekt auf http://klosterzeit.org/

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Die FF Grünburg bekam 45 neue Einsatzhelme

GRÜNBURG. Die Freiwillige Feuerwehr Grünburg beschloss für das Jahr 2019 einstimmig, die Hälfte der dringend notwendigen neuen Einsatzhelme zu besorgen.

Thomas Stelzer zu Gast beim Lionsclub Kirchdorf

SCHLIERBACH. Im Rahmen eines gemeinsamen Clubabends der Lionsclubs Kirchdorf, Kirchdorf Ambra, Windischgarsten Pyhrn Priel, Kremsmünster, Almtal und Steyrtal im TIZ-Kirchdorf hielt Landeshauptmann ...

Großes Engagement der Union Höherer Schüler

SPITAL AM PYHRN. Juliane Kreutzhuber aus Spital am Pyhrn betätigt sich seit knapp zwei Jahren bei der Union Höherer Schüler (UHS). Nun ist sie mit neuen Aufgaben im Landesvorstand und als ...

Pettenbach will gegen Schlusslicht Kammer den Erfolgslauf fortsetzen

BEZIRK KIRCHDORF. Grün-Weiß Micheldorf reist zum Titelfavoriten Wallern/St. Marienkirchen. Pettenbach empfängt Schlusslicht Kammer.

Jannik Rieger aus Schlierbach benötigt dringend Sehhilfen

SCHLIERBACH. Jannik Rieger aus Schlierbach ist ein sehr lebensfroher Junge, doch der Achtjährige ist sehr stark sehbeeinträchtigt und benötigt deshalb teure Hilfsmittel. Die Familie bedankt ...

Festmesse bei der Rot-Kreuz-Kapelle in Rosenau

WINDISCHGARSTEN. Am Sonntag, 22. September, um 11 Uhr ist eine Festmesse bei der Rot-Kreuz-Kapelle zu erleben.

Zertifikat für landwirtschaftliche Projekte

VORDERSTODER. Manuela Schoisswohl aus Vorderstoder überzeugte mit ihrem Projekt „SINNESwerkstatt Landwirtschaft“ beim LFI (Ländliche Fortbildungsinstitut) Zertifikatslehrgang.

Summer End Party in Pettenbach

PETTENBACH. Kalendarisch ist der Sommer am Samstag, 21. September, vorbei. Zu diesem Anlass heizt die Landjugend Pettenbach an diesem Abend noch einmal richtig ein und feiert den Herbstbeginn.