Schule für Sozialberufe Kirchdorf startet berufsbegleitende Ausbildung für Fach-Sozialbetreuung

Hits: 161
Susanne Winter, MA Susanne Winter, MA, Tips Redaktion, 01.08.2020 12:10 Uhr

KIRCHDORF AN DER KREMS. Die Ausbildung zum Fach-Sozialbetreuer mit Schwerpunkt Altenarbeit wird an der Schule für Sozialberufe in Kirchdorf nun erstmals auch als berufsbegleitende Ausbildung angeboten.

Das Berufsbild der Fach-Sozialbetreuung Altenarbeit (FSB-A) ist auf eine ganzheitliche, individuelle soziale Betreuung älterer Menschen abgestimmt. Die Ausbildung beinhaltet zum einen die Pflegeassistenz-Ausbildung und zum anderen das Modul der Fach-Sozialbetreuung Schwerpunkt Altenarbeit. Fach-Sozialbetreuer aktivieren und unterstützen ihre betreuungs- bzw. pflegebedürftigen Patienten und Klienten. Mitunter sind diese bedingt durch Alter, Krankheit oder einen Unfall in unterschiedlichen Graden bewegungseingeschränkt. Liegt eine solche Einschränkung vor, ist es als Betreuungsperson gleichermaßen wichtig, die Bewegungskompetenz der Klienten zu stärken und zu wissen, wie man die eigene Bewegungsfähigkeit erhält.

Berufswechsel oder Wiedereinstieg in den Beruf

Wer in der Gesundheits- und Krankenpflege tätig sein möchte, einen Berufswechsel oder Wiedereinstieg in den Beruf anstrebt, aber keine Vollzeit-Ausbildung absolvieren kann, dem bietet diese dreijährige Ausbildung eine perfekte Möglichkeit dafür. Sie findet an zwei Tagen in der Woche mit einem Ausmaß von 20 Stunden statt.

„Die Berufschancen für Absolventen der Fach-Sozialbetreuung mit Schwerpunkt Altenarbeit sind sehr gut“, verweist Maria Ragl, Direktorin der Schulen für Gesundheits- und Krankenpflege Kirchdorf und Steyr, auf den nächsten Ausbildungsstart am 11. Jänner 2021. Eine Bewerbung dafür ist bis 30. Oktober 2020 möglich.

Wer mehr als 20 Wochenstunden für die Ausbildung aufbringen kann, hat auch die Möglichkeit, an der Kirchdorfer Schule dieselbe Ausbildung, allerdings in Teilzeit-Form mit 30 Wochenstunden, zu absolvieren. Die Bewerbungsfrist für diese zweijährige Teilzeit-Ausbildung läuft noch bis 28. August 2020. Ausbildungsstart ist heuer am 1. Oktober.

Die FSB-Auszubildenden erhalten Taschengeld und sind sozialversichert. Mitunter besteht die Möglichkeit einer Stiftungsfinanzierung, was individuell abzuklären ist.

Wissenswertes zur Ausbildung erfährt man bei den Experten der Schule für Sozialberufe Kirchdorf oder auf www.ooeg.at/bildung

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Traditioneller Warensammeltag für Rotkreuz-Markt Kremsmünster abgesagt

KREMSMÜNSTER/KIRCHDORF AN DER KREMS. Nach intensiven Gesprächen entschied sich nun das Rote Kreuz, den traditionellen Sammeltag im Bezirk Kirchdorf nicht in der gewohnten Form durchzuführen. ...

Sozialhilfeverband Kirchdorf bedankt sich bei allen Mitarbeitern der Bezirksalten- und Pflegeheime

BEZIRK KIRCHDORF. Bezirkshauptfrau Elisabeth Leitner, Obfrau des SHV-Kirchdorf und Christoph Schranz, Leiter der SHV-Geschäftsstelle, besuchten die Bezirksalten- und Pflegeheime des Sozialhilfeverbandes ...

Futterspenden für Hunderudel vom Tierparadies Schabenreith

STEINBACH AM ZIEHBERG. Das Tierparadies Schabenreith in Steinbach am Ziehberg (Bezirk Kirchdorf) bittet anlässlich des #GivingTuesday am 1. Dezember, dem weltweiten Tag des Gebens und der Solidarität, ...

Spielgemeinschaft Micheldorf/Klaus schlägt voll ein

KLAUS/MICHELDORF IN OÖ. Nach der Saison 2019 entschieden sich die Tennisvereine aus Klaus und Micheldorf zur Zusammenarbeit in Form einer Spielgemeinschaft (SPG Micheldorf/Klaus) ab der Saison ...

Spur im Schnee verloren: Wanderer von Berg gerettet

ST. PANKRAZ. Beim ihrem Abstieg vom Hochseng in St. Pankraz mussten am Sonntag zwei Wanderer aus Linz vom Bergrettungsdienst gerettet werden: Die beiden kamen im Schnee vom Weg ab - sie konnten ...

Vom Frühmesshaus zum Treffpunkt für Vereine: Die spannende Geschichte des Kulturhauses im Zentrum von Kirchdorf

KIRCHDORF AN DER KREMS. Das Kulturhaus im Zentrum von Kirchdorf hat eine beeindruckende Geschichte. Heute ist es ein Treffpunkt für Vereine.

Tag der offenen Tür in den Berufsbildenden Schulen Kirchdorf findet heuer digital statt

KIRCHDORF AN DER KREMS. Die Berufsbildenden Schulen Kirchdorf (BBS) – Handelsakademie und Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe – laden zum digitalen Tag der offenen ...

31-Jährige tödlich am Großen Pyhrgas verungückt

SPITAL/PYHRN. Zu einem tragischen Bergunglück kam es am Samstag am Großen Pyhrgas in den Ennstaler Alpen: Eine 31-jährige Bergsteigerin aus St. Pölten, die mit ihrem Freund und Schwager ...