Expertentipp: Die richtigen Schuhe beim Wandern sind das A und O

Hits: 82
Michaela Primessnig Michaela Primessnig, Tips Redaktion, 25.09.2020 15:05 Uhr

KIRCHDORF/STEYR. Herrliche Ruhe, kühle Bergluft und traumhafte Aussichten locken viele Oberösterreicher gerade jetzt im Spätsommer in die Berge. Damit die Tour zum Genuss wird, verrät ein Experte, worauf es beim Wanderschuhkauf ankommt.

Die Bewegung beim Wandern stärkt das Herz-Kreislauf-System und ist gut für Stützapparat und Gefäße, die frische Bergluft bringt das Immunsystem und damit auch die Psyche in Schwung. Damit die Freude am Wandern aber nicht gleich wieder verloren geht, braucht es die richtige Ausrüstung und da stehen die passenden Schue ganz oben auf der Liste. „Nicht jeder Schuh passt zu jedem Fuß und umgekehrt“, weiß Vinzenz Auersperg, Leiter der Abteilung für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie am Pyhrn-Eisenwurzen Klinikum Kirchdorf Steyr.

Genug Zeit nehmen zum Anprobieren

„Um die passenden Schuhe zu finden, braucht es daher vor allem Zeit. Wer im Geschäft eine Weile mit den Wanderschuhen herumläuft, spürt bereits, ob sie richtig sitzen. Besonders wichtig ist, dass der Schuh am Mittelfuß gut sitzt und gleichzeitig den Zehen Spielraum gewährt. Vor allem knöchelhohe Modelle bieten im unwegsamen Gelände Halt.“

Richtigen Zeitpunkt für den Schuhkauf auswählen

Um die Schuhlänge herauszufinden, können sich interessierte Wanderer vorab auf die Einlegesohle des Schuhs stellen. „Bei einem gut sitzenden Schuh sollte die Ferse, ohne überzustehen, in der Sohle liegen. Dabei sollen die Zehen vorne rund einen Zentimeter Platz haben“, so Auersperg. Neue Wanderschuhe sollte man eher am Nachmittag anprobieren und sie vor der ersten Bergtour unbedingt ordentlich einlaufen.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Landung mit Heimvorteil: Das Linzer Kellertheater gastiert in Inzersdorf

INZERSDORF IM KREMSTAL. Mit echtem Heimvorteil gastiert das Linzer Kellertheater mit der Komödie „Boeing Boeing restarted“ in Inzersdorf. Theaterdirektor und Hauptdarsteller Wolfgang Ortner ...

Badminton Club Windischgarsten beim Turnier in Alkhoven

WINDISCHGARSTEN/ALKHOVEN. Katrin Rebhandl, Annika Hayböck und Philipp Pessenhofer vom Badminton Club Windischgarsten (BCW) nahmen am ABC – Turnier in Alkhofen teil. Alle drei waren im C-Bewerb ...

Wirtekooperation „Gaumenfreunde“ in Kremsmünster

KREMSMÜNSTER. Die Wirtekooperation „Gaumenfreunde“ in Kremsmünster wurde anlässlich der Landesgartenschau gegründet. Noch heute treffen sich die Gastronomen zum Erfahrungsaustausch. ...

Pensionist in Wohnhaus erstickt

KIRCHDORF. Tot in seinem Wohnhaus aufgefunden wurde am 20. Oktober ein 76-jähriger Pensionist von seinem Nachbarn. Im gesamten Wohnbereich hatten sich Rauchgase entwickelt: Der Mann ist erstickt. ...

Neues Fahrzeug für den Rotkreuz-Markt

KREMSMÜNSTER. Der Rotary-Club Kremsmünster unterstützt den Rotkreuz-Markt in Kremsmünster mit einer großzügigen Spende und ermöglicht damit die Anschaffung eines neuen ...

Täglicher Gänsemarsch über eine Gemeindestraße in Kremsmünster

KREMSMÜNSTER. Mit lautem Geschnatter überqueren täglich in der Früh rund 700 Gänse in der Ortschaft Egendorf im Stiftsort Kremsmünster die Gemeindestraße, wenn ...

Die Lyriden spielen im Hildegard

KIRCHDORF AN DER KREMS. Songs von David Bowie bis Lana Del Rey in ein neues Klangbild gesetzt, so stellen sich „Die Lyriden“ ihr Musikuniversum vor. 

Bezirk Kirchdorf hat ersten Todesfall im Zusammenhang mit Covid-19

BEZIRK KIRCHDORF. Laut Land OÖ liegt die Zahl der aktuellen Covid-19-Fälle im Bezirk Kirchdorf mit Stand 23. Oktober, 8 Uhr, bei 48. Leider ist nun auch der erste Todesfäll ...