Expertentipp: Die richtigen Schuhe beim Wandern sind das A und O

Hits: 139
Michaela Primessnig Michaela Primessnig, Tips Redaktion, 25.09.2020 15:05 Uhr

KIRCHDORF/STEYR. Herrliche Ruhe, kühle Bergluft und traumhafte Aussichten locken viele Oberösterreicher gerade jetzt im Spätsommer in die Berge. Damit die Tour zum Genuss wird, verrät ein Experte, worauf es beim Wanderschuhkauf ankommt.

Die Bewegung beim Wandern stärkt das Herz-Kreislauf-System und ist gut für Stützapparat und Gefäße, die frische Bergluft bringt das Immunsystem und damit auch die Psyche in Schwung. Damit die Freude am Wandern aber nicht gleich wieder verloren geht, braucht es die richtige Ausrüstung und da stehen die passenden Schue ganz oben auf der Liste. „Nicht jeder Schuh passt zu jedem Fuß und umgekehrt“, weiß Vinzenz Auersperg, Leiter der Abteilung für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie am Pyhrn-Eisenwurzen Klinikum Kirchdorf Steyr.

Genug Zeit nehmen zum Anprobieren

„Um die passenden Schuhe zu finden, braucht es daher vor allem Zeit. Wer im Geschäft eine Weile mit den Wanderschuhen herumläuft, spürt bereits, ob sie richtig sitzen. Besonders wichtig ist, dass der Schuh am Mittelfuß gut sitzt und gleichzeitig den Zehen Spielraum gewährt. Vor allem knöchelhohe Modelle bieten im unwegsamen Gelände Halt.“

Richtigen Zeitpunkt für den Schuhkauf auswählen

Um die Schuhlänge herauszufinden, können sich interessierte Wanderer vorab auf die Einlegesohle des Schuhs stellen. „Bei einem gut sitzenden Schuh sollte die Ferse, ohne überzustehen, in der Sohle liegen. Dabei sollen die Zehen vorne rund einen Zentimeter Platz haben“, so Auersperg. Neue Wanderschuhe sollte man eher am Nachmittag anprobieren und sie vor der ersten Bergtour unbedingt ordentlich einlaufen.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Paddy Murphy bringt im März die Bühne im Sthuham zum Beben

MICHELDORF IN OÖ. Die Schüler der Berufsbildenden Schulen Kirchdorf arbeiten fleißig an der Wiederbelebung des Kulturzentrums Sthuham in Micheldorf. So bewerben sie aktuell ein ...

ORTHOtechnik Falkensammer unterstützt Lebenshilfe-Kindergarten in Kirchdorf

KIRCHDORF AN DER KREMS/SATTLEDT. Qualität in den Kindergärten der Lebenshilfe Oberösterreich bedeutet, dass jedes Kind dort abgeholt wird, wo es gerade in seiner Entwicklung steht. Die Kinder ...

85-jährige Leonsteinerin schnürt jährlich 230 Pakete für armutsbetroffene Kinder

LEONSTEIN. Die 85-jährige Ietje Kubak aus Leonstein, Gemeinde Grünburg, schenkt armutsbetroffenen Kindern auch abseits von Weihnachten Freude und Hoffnung.

Skibetrieb weiter gesichert

HINTERSTODER/SPITAL AM PYHRN. Durch eine geringfügige Anpassung des bestehenden Sicherheitskonzeptes kann der Seilbahnbetrieb in Hinterstoder und auf der Wurzeralm auch nach der neuen Covid-19-Verordnung ...

120 Kilometer großes Loipennetz in der Pyhrn-Priel Region geöffnet

HINTERSTODER/WINDISCHGARSTEN/ROSSLEITHEN/EDLBACH/SPITAL AM PYHRN. Gute Nachrichten für alle einheimischen Skater und klassischen Langläufer: Das rund 120 Kilometer große Loipennetz in der ...

Infrastruktur für Wintersportler am Hengstpass ausgebaut

ROSENAU AM HENGSTPASS. Der Hengstpass ist im Sommer wie im Winter ein beliebtes Ausflugsziel. Um den Ausflüglern eine noch erholsameren Aufenthalt zu bieten, wurde die Infrastruktur ausgebaut.

GTech bereits zum dritten Mal als vorbildlicher Lehrbetrieb ausgezeichnet

RIED IM TRAUNKREIS. INEO ist die Auszeichnung der WKO Oberösterreich für Betriebe mit vorbildlichem Engagement in der Lehrlingsausbildung – die Firma GTech in Ried im Traunkreis hat ...

BRG/BORG Kirchdorf präsentiert neuen Web-Auftritt und Schulfilme
 VIDEO

BRG/BORG Kirchdorf präsentiert neuen Web-Auftritt und Schulfilme

KIRCHDORF AN DER KREMS. Informativ, modern und übersichtlich – seit Beginn des Jahres präsentiert sich das BRG/BORG Kirchdorf mit einer neuen Homepage.