Futterspenden für Hunderudel vom Tierparadies Schabenreith

Hits: 73
Susanne Winter, MA Susanne Winter, MA, Tips Redaktion, 30.11.2020 12:02 Uhr

STEINBACH AM ZIEHBERG. Das Tierparadies Schabenreith in Steinbach am Ziehberg (Bezirk Kirchdorf) bittet anlässlich des #GivingTuesday am 1. Dezember, dem weltweiten Tag des Gebens und der Solidarität, um Futterspenden für sein Hunderudel.

Das Tierparadies beherbergt derzeit 29 Hunde - von groß bis klein ist alles dabei. Viele haben Schreckliches erlebt, wurden misshandelt, ausgesetzt oder verstoßen. Im Tierheim lernen sie wieder zu vertrauen und erfahren Fürsorge, Ruhe, Geborgenheit und Liebe. Sie leben in kleinen oder größeren Rudeln zusammen und das Tierheim bietet viel Platz für Bewegung. Das Toben macht natürlich hungrig. Nach Black Friday und Cyber Monday dreht sich am 1. Dezember alles darum, zu geben und Gutes zu tun.

Covid-19 hat sich auf die Futterspenden auswirkt

Aufgrund der diesjährigen Situation rund um Covid-19 waren Besuche im Tierheim nur sehr eingeschränkt möglich, was sich auch auf die Futterspenden auswirkt. Daher freut sich die „Hofkapelle“- wie das Hunderudel genannt wird - um Spenden, damit der Futtervorrat für die kommenden Wintermonate wieder aufgefüllt werden kann. Für schon z.B. zehn Euro können sieben große Dosen Nassfutter gekauft werden: http://www.tierparadies.at/givingtuesday/

Futterspenden können auch direkt per Post gesendet werden: Tierparadies Schabenreith, Ziehbergstraße 23, 4562 Steinbach am Ziehberg. Aufgrund des Lockdowns darf das Tierparadies derzeit leider keine Besuchern empfangen, jedoch ist ein Abstellen von Futterspenden jederzeit vor dem Hoftor möglich.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Ortsbäuerin Monika Sohneg setzt sich für die Verwendung bäuerlicher Lebensmittel in Großküchen ein

ST. PANKRAZ. In Zusammenarbeit mit der Bezirksbauernkammer Kirchdorf Steyr stellt Tips die neu gewählten Ortsbäuerinnen vor. In St. Pankraz ist Monika Sohneg die Ortsbäuerin.

Vorbereitung als Um und Auf beim Skitourengehen

WINDISCHGARSTEN. Freiheitsgefühl, Gipfelerlebnis und Pulverschnee: Skitourengehen liegt weiterhin klar im Trend. Warum die Skitour aber nicht erst mit dem Einstieg in die Bindung beginnt, erklärt ...

Spürbares Erdbeben in der Pyhrn-Priel Region

PYHRN-PRIEL REGION/ADMONT. Heute, am Mittwoch, 20. Jänner, ereignete sich gegen 8:30 Uhr ein Erdbeben der Stärke 4,5 nahe Admont, Steiermark, berichtet die Zentralanstalt ...

Ab in den Schnee: beliebte Skitouren für Anfänger im Pyhrn-Priel Gebiet

ROSENAU AM HENGSTPASS/SPITAL AM PYHRN. Liegt genügend Schnee, sind die Möglichkeiten für Skitouren in der Pyhrn-Priel Region unzählig. Um die Frage nach dem „Wohin“ zu erleichtern, ...

Statistische Kennzahlen aus dem Bezirk Kirchdorf: Raser fuhr um 92 km/h zu schnell

BEZIRK KIRCHDORF. Die Bezirkshauptmannschaft (BH) Kirchdorf veröffentlichte die neuesten Kennzahlen rund um die Leistungen der Verwaltungsbehörde für den Bezirk Kirchdorf.

Jeder kann bei Zeitbank 55 + helfen

MICHELDORF IN OÖ. In einer der vergangenen Ausgaben erschien ein Bericht über den Verein „Zeitbank 55 + Micheldorf“. Aufgrund vieler Rückfragen und regen Interesses werden nun nähere ...

Tips-Leser spendeten 40.386 Euro für Witwe und ihre vier Kinder

STEINBACH AM ZIEHBERG. Tips-Leser öffneten rund um Weihnachten ihr Herz und spendeten im Rahmen der Glücksstern-Aktion unglaubliche 40.386 Euro an Karin Hubinger und ihre vier Kinder, die ...

Bildungsangebote für Eltern im Oberen Kremstal: Elternbildungskalender gibt einen Überblick

SCHLIERBACH. Die SPES Familien-Akademie gibt im neuen Elternbildungskalender „Gemeinsam Eltern sein“ allen Eltern einen Überblick über Veranstaltungen von Januar bis Juni 2021 in der ...