Eurofoam spendet 3.000 Euro an die OÖ. Tafel in Wels

Hits: 329
Susanne Winter, MA Susanne Winter, MA, Tips Redaktion, 05.12.2020 10:01 Uhr

KREMSMÜNSTER/WELS. Der Schaumstoffproduzent Eurofoam, ein Unternehmen der Greiner Foam International GmbH mit Sitz in Kremsmünster, finanziert 100 Notfallpakete, die an bedürftige Personen ausgeteilt werden und das Nötigste für eine Woche beinhalten.

„In diesem für uns alle sehr speziellen und herausfordernden Jahr wollen wir mit unserer Weihnachtsspende Personen erreichen, die es besonders hart getroffen hat und die in eine existenzielle Krise geschlittert sind. Wir sind als Unternehmen dank unserer vielfältigen Produktwelt sowie der Disziplin unserer Mitarbeiter bisher sehr gut durch die Corona-Pandemie gesteuert und möchten auf diesem Weg etwas zurückgeben“, beschreibt Wolfgang Ender, Geschäftsführer von Eurofoam Österreich, die Motivation des Unternehmens.

Tägliche warme Mahlzeit

Die OÖ. Tafel ist eine private Sozialeinrichtung, die dank zahlreicher ehrenamtlicher Helfer ein breites Angebot für Bedürftige bieten kann. Ziel ist es, Menschen in Not zu helfen und ihre Lebensqualität zu verbessern. Die Leistungen reichen von täglichen Mahlzeiten über Möglichkeiten zum sozialen Austausch bis hin zu einem Sozialmarkt und einem Second Hand Kleidungsangebot. „Seit über zehn Jahren versorgen mein ehrenamtliches Team und ich in der Tafel Menschen in Oberösterreich mit einer täglichen warmen Mahlzeit. 2019 konnten wir 320 Tonnen Lebensmittel retten, 22.000 warme Mahlzeiten ausgeben und 18.700 Menschen in der Tafel betreuen. Doch ohne finanzielle Hilfe können wir die ständig steigende Zahl bedürftiger Menschen nicht mehr versorgen. Die Corona-Krise hat uns vor zusätzliche Herausforderungen gestellt. Daher sind wir besonders dankbar, wenn Firmen wie Eurofoam GmbH unsere Bemühungen unterstützen. Vielen Dank“, erklärt Erwin Hehenberger, der Gründer und Obmann des Vereins Die OÖ. Tafel.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Ortsbäuerin Monika Sohneg setzt sich für die Verwendung bäuerlicher Lebensmittel in Großküchen ein

ST. PANKRAZ. In Zusammenarbeit mit der Bezirksbauernkammer Kirchdorf Steyr stellt Tips die neu gewählten Ortsbäuerinnen vor. In St. Pankraz ist Monika Sohneg die Ortsbäuerin.

Vorbereitung als Um und Auf beim Skitourengehen

WINDISCHGARSTEN. Freiheitsgefühl, Gipfelerlebnis und Pulverschnee: Skitourengehen liegt weiterhin klar im Trend. Warum die Skitour aber nicht erst mit dem Einstieg in die Bindung beginnt, erklärt ...

Spürbares Erdbeben in der Pyhrn-Priel Region

PYHRN-PRIEL REGION/ADMONT. Heute, am Mittwoch, 20. Jänner, ereignete sich gegen 8:30 Uhr ein Erdbeben der Stärke 4,5 nahe Admont, Steiermark, berichtet die Zentralanstalt ...

Ab in den Schnee: beliebte Skitouren für Anfänger im Pyhrn-Priel Gebiet

ROSENAU AM HENGSTPASS/SPITAL AM PYHRN. Liegt genügend Schnee, sind die Möglichkeiten für Skitouren in der Pyhrn-Priel Region unzählig. Um die Frage nach dem „Wohin“ zu erleichtern, ...

Statistische Kennzahlen aus dem Bezirk Kirchdorf: Raser fuhr um 92 km/h zu schnell

BEZIRK KIRCHDORF. Die Bezirkshauptmannschaft (BH) Kirchdorf veröffentlichte die neuesten Kennzahlen rund um die Leistungen der Verwaltungsbehörde für den Bezirk Kirchdorf.

Jeder kann bei Zeitbank 55 + helfen

MICHELDORF IN OÖ. In einer der vergangenen Ausgaben erschien ein Bericht über den Verein „Zeitbank 55 + Micheldorf“. Aufgrund vieler Rückfragen und regen Interesses werden nun nähere ...

Tips-Leser spendeten 40.386 Euro für Witwe und ihre vier Kinder

STEINBACH AM ZIEHBERG. Tips-Leser öffneten rund um Weihnachten ihr Herz und spendeten im Rahmen der Glücksstern-Aktion unglaubliche 40.386 Euro an Karin Hubinger und ihre vier Kinder, die ...

Bildungsangebote für Eltern im Oberen Kremstal: Elternbildungskalender gibt einen Überblick

SCHLIERBACH. Die SPES Familien-Akademie gibt im neuen Elternbildungskalender „Gemeinsam Eltern sein“ allen Eltern einen Überblick über Veranstaltungen von Januar bis Juni 2021 in der ...