Tierparadies Schabenreith kümmert sich um verletzte Taube

Hits: 62
Sophie Kepplinger Sophie Kepplinger, Tips Redaktion, 16.07.2021 07:49 Uhr

STEINBACH AM ZIEHBERG. Das Tierparadies Schabenreith in Steinbach am Ziehberg kümmert sich seit kurzem um eine Taube mit Flügelfraktur, die Opfer des Hagelunwetters geworden war. 

„Lebewesen ist Lebewesen und jedes Leben ist wertvoll. Wir machen keinen Unterschied zwischen Tauben, Meerschweinchen, Hunden, Katzen, Ziegen oder Schweinen. Wir wollen uns gar nicht vorstellen, welche wahnsinnigen Schmerzen die offene Flügelfraktur mit herausstehendem Knochen verursacht hat“, sagt Tierheimleiterin Doris Hofner-Foltin. Nachdem die Finderin der Taube sich an das Tierparadies Schabenreith wandte, wurde das Tier von Tierärztin Ursula Kimberger-Dorninger in Kirchdorf an der Krems operiert. Derzeit wird in Steinbach am Ziehberg abgewartet, ob es die gefiederte Patientin schafft.

„Furchtbar, wie die friedlichen Geschöpfe als Ungeziefer behandelt werden“

Entgegen der verbreiteten Annahme sind Stadttauben keine Wildtiere, sondern Nachkommen der von Menschen gezüchteten Haustauben. „Tauben sind Körnerfresser, finden jedoch durch Fütterungsverbote nicht ausreichend Nahrung und nehmen alles an Abfall auf, was auf der Straße landet oder sterben einen langsamen Hungertod. Auf der Suche nach Futter sind die Vögel mehrere Stunden zu Fuß unterwegs. Dabei können sie sich in Schnüre, Fäden und Plastik verfangen. Stadttauben werden meist nicht älter als zwei Jahre, obwohl ihre natürliche Lebenserwartung bei 12-15 Jahren liegt“, informiert Doris Hofner-Foltin. Das Tierparadies Schabenreith nahm schon unzählige Tauben mit verkrüppelten Beinen und Verletzungen auf und versorgte verwaiste Jungtiere, deren Eltern zu Tode gekommen sind. „Es ist furchtbar, wie diese friedlichen Geschöpfe als Ungeziefer behandelt werden. Mit betreuten Taubenhäusern könnte der Bestand kontrolliert, eine artgerechte Fütterung und die Gesundheit der Tiere sichergestellt werden. Eier können durch Attrappen ausgetauscht und so die Population in Grenzen gehalten werden“, sagt Doris Hofner-Foltin.

Kommentar verfassen



Gedenkmesse in Steyrling

KLAUS AN DER PYHRNBAHN. Die Ortsgruppen Klaus-Steyrling-St.Pankraz des Pensionistenverbandes und des Seniorenbundes hielten kürzlich eine Gedenkmesse ab.

Platzkonzert des Musikvereins Steinbach/Steyr

STEINBACH AN DER STEYR. Nicht nur in Wien gibt es anlässlich des anstehenden Nationalfeiertages militärische Konzertklänge, sondern auch in Steinbach an der Steyr.

Kürbisfest in Molln

MOLLN. Am Samstag, 23. Oktober findet ab 11 Uhr das Kürbisfest am Mollner Gemeindevorplatz statt.

Polizeihund spürte vermisste 84-Jährige auf

BEZIRK KIRCHDORF. Ein Polizeidiensthund konnte eine 84-Jährige, die von ihrem Ehemann als vermisst gemeldet wurde, während einer umfassenden Suchaktion aufspüren. Die Frau wurde unverletzt zurück zu ...

Mario Hopf holt sich Vizestaatsmeistertitel im Equipped Bankdrücken

ALMTAL/ST. GEORGEN AN DER GUSEN. Die Sportler der Union Almtaler Kraftsportverein erreichten bei der Österreichische Staatsmeisterschaft im Equipped Bankdrücken in St. Georgen an der Gusen Stockerlplätze. ...

Mit dem Geländewagen durch Island

MICHELDORF IN OÖ/KIRCHDORF AN DER KREMS. Ursula Forster und Oskar Lehner aus Micheldorf reisten mit ihrem Geländewagen im Sommer sieben Wochen durch Island und verbrachten eine Woche auf den Färöer-Inseln. ...

Alexander Hauser und die ÖVP Kirchdorf bedanken sich bei den Wählern

KIRCHDORF AN DER KREMS. Die Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen sind geschlagen. Für die ÖVP Kirchdorf und Bürgermeisterkandidat Alex Hauser gab es dabei das beste Ergebnis seit vielen Jahrzehnten. ...

Auszeichnung für die Apotheke Micheldorf

MICHELDORF IN OÖ. Die Apotheke Micheldorf hat bei den apo.business-Awards in der Kategorie Neubau/Umbau den ersten Platz erreicht.