Kinderrechte mit allen Sinnen erleben

Hits: 0
Nach den Herbstferien finden in den dritten und vierten Klassen der Volksschule Molln Workshops zu verschiedenen Themen rund um die Kinderrechte statt. (Foto: Chinnapong/Shutterstock.com)
Nach den Herbstferien finden in den dritten und vierten Klassen der Volksschule Molln Workshops zu verschiedenen Themen rund um die Kinderrechte statt. (Foto: Chinnapong/Shutterstock.com)
Sophie Kepplinger Sophie Kepplinger, Tips Redaktion, 14.10.2021 19:01 Uhr

MOLLN. Die Wanderausstellung „Alles, was Recht ist - Warum wir Kinderrechte brauchen!“ der Kinder- und Jugendanwaltschaft OÖ (KIJA) gibt am Freitag, 22. Oktober das Startsignal für die vielseitige Beschäftigung mit der UN-Kinderrechtskonvention. Nach den Herbstferien finden in den dritten und vierten Klassen der Volksschule Molln Workshops zu verschiedenen Themen rund um die Kinderrechte statt.

„Mit Kinderrechten haben wir uns in der Volksschule immer schon beschäftigt, heuer bieten wir den Kindern durch externe Trainer im Bereich Menschenrechtsbildung und Theater-Projektentwicklung einen noch breiteren Zugang“, freut sich Direktion Michaela Utner. Mit besonderer Spannung erwartet sie die Theateraufführung der dritten Klassen, die zeigen wird wie sich Kinderrechte auf kreative, musikalische und humorvolle Weise darstellen lassen. Gemeinderätin Ulrike Brunner (SPÖ), die sich gemeinsam mit dem REKI Kirchdorf (Regionales Kompetenzzentrum für Integration und Diversität) um die Förderungen für dieses Projekt bemüht hat, meint: „Die Marktgemeinde Molln, die Integrationsstelle des Landes OÖ und der Soroptimist Club Windischgarsten machen dieses einzigartige Projekt von finanzieller Seite her möglich. Die gute Zusammenarbeit mit der Volksschule Molln und die Kooperation mit allen beteiligten Organisationen werden diese Möglichkeit mit Leben füllen und den Kindern lehrreiche und kreative Tage bieten.“ Ein besonderes Highlight ist für Ulrike Brunner die Aufführung des Musicals „Kinder haben Rechte - auch im Netz“, welches die Theatergruppe „Traumfänger“ am Freitag, den 5. November im Nationalparkzentrum zum Besten geben wird.

Wanderausstellung „Alles, was Recht ist - Warum wir Kinderrechte brauchen!“: 22. Oktober bis 4. November 2021, Nationalpark Zentrum Molln, Nationalpark Allee 1, freier Eintritt

Musical „Kinder haben Rechte - auch im Netz“, Theatergruppe Traumfänger: 5. November, 17 Uhr, geeignet ab 6 Jahre, Nationalpark Zentrum Molln, Nationalpark Allee 1, Eintritt: Freiwillige Spende

3G-Nachweis erforderlich

Kommentar verfassen



Neue Dressen für den Fußballnachwuchs in Ried

RIED IM TRAUNKREIS. Grund zur Freude gibt es bei der U15 der Union Ried im Traunkreis: Ab sofort sind die jungen Sportler in neuen Dressen am Platz.

Greiner neuer Partner des LASK

KREMSMÜNSTER, LINZ. Das Familienunternehmen Greiner mit Hauptsitz in Kremsmünster ist neuer Partner des LASK. Besonderes Augenmerk legt Greiner bei der Partnerschaft auf die aufstrebende LASK-Frauenmannschaft ...

Florentina Mandorfer aus Kremsmünster holte den zweiten Platz bei der bundesweiten Tischlermeister-Galerie

KREMSMÜNSTER. Bei der Prämierung der besten Tischler-Meisterstücke 2021 im Holz- und Werkzeugmuseum LIGNORAMA in Riedau (Bezirk Schärding) erreichte Florentina Mandorfer mit ihrer Schmuckkommode den ...

Firma Piesslinger spendet Kaffeemaschine an das Rote Kreuz Molln

MOLLN. Die Firma Piesslinger unterstützt die Rotkreuz-Ortsstelle Molln mit einer Kaffeemaschine.

Jahresversammlung des Pensionistenverbandes Micheldorf

MICHELDORF. Der Pensionistenverband Ortsgruppe Micheldorf lud seine Mitglieder zur Jahresversammlung im Gasthaus Felbermayr ein.

Von vollen Auftragsbüchern, Digitalisierung und Nachhaltigkeit: Vielseitige Themen beim Wirtschaftsempfang der WKO Kirchdorf

SCHLIERBACH. Rund 150 Unternehmer und Funktionäre aus der Region folgten der Einladung der Wirtschaftskammer (WKO) Kirchdorf, sich in entspannter Atmosphäre über die derzeitige wirtschaftliche Lage ...

Gasförmige Energieträger ermöglichen die effiziente Speicherung von Energie
 VIDEO

Gasförmige Energieträger ermöglichen die effiziente Speicherung von Energie

KREMSMÜNSTER. Die RAG Austria AG produziert und speichert Erdgas, um in Zukunft eine klimaneutrale Energie-Versorgung unabhängig von Tages- und Jahreszeit zu gewährleisten.

Kirchdorfer ist sicherster Motorradfahrer Österreichs

OÖ/Kirchdorf. Im ÖAMTC Fahrtechnik Zentrum Saalfelden/Brandlhof fand das Finale von „Österreichs sicherster Motorradfahrer 2021“ statt. Der 30-jährige Benjamin Wohlgemuth aus Kirchdorf/Inn konnte ...