Schön für besondere Menschen: für und mit Menschen arbeiten

Hits: 36
Susanne Winter, MA Tips Redaktion Susanne Winter, MA, 22.09.2022 19:10 Uhr

MICHELDORF IN OÖ. Die Einrichtung Schön für besondere Menschen in Micheldorf ist ein familiärer und werteorientierter Dienstgeber für soziale Arbeit in der Region.

Rund fünfundvierzig Menschen mit besonderen Bedürfnissen wohnen in derzeit fünf Wohngemeinschaften in Schön und zusätzlich besuchen weitere die Tagesstruktur des Hauses. Ein vielseitiges Team ist für sie da.

Für die Mitarbeiter ergibt sich, auch durch die sozialwirtschaftlichen Tätigkeitsfelder des Hauses, ein breites Aufgabenspektrum. Die zentralen Aufgaben liegen in der Sozialbetreuung, in der Pflege und der agogischen Arbeit, die sich zum Teil auch mit handwerklichen Tätigkeiten verbindet. Neben Fachpersonal in der Sozialbetreuung und Pflege sind hier immer auch Umsteiger oder Quereinsteiger willkommen. Die Möglichkeiten einzusteigen sind vielfältig. „Ein Merkmal für unsere Arbeit mit den uns anvertrauten Menschen ist, dass wir immer wieder auch wirklich Zeit für eine individuelle Zuwendung haben“, sagt Geschäftsführer Thomas Weixlbaumer. „Es ist einer unserer wesentlichen Vorteile. Mitarbeiter in Schön können zwischen verschiedenen Teilzeitmodellen wählen. Eine Besonderheit ist auch ein gemeinsam erarbeitetes, breites Wertesystem, das unsere Mitarbeiter als Leitlinie und Unterstützung gezielt für ihre Arbeit nutzen. Damit haben wir in den vergangenen Jahren ein wertvolles Werkzeug für unsere Teams geschaffen.“

Arbeiten in der Schön

Vier Mitarbeiter geben Auskunft, warum sie in Schön arbeiten. Ulrike Steindler, 26 Jahre: „Weil mir die grüne Umgebung hier immer viel Energie gibt, wenn ich in die Arbeit komme und weil wir hier unsere Werte wirklich leben.“ Michael Einzinger, 45 Jahre: „Weil Schön ein guter regionaler Anbieter in der Behindertenhilfe ist. Die Qualität stimmt.“ Silvia Gstöttenmayr, 35 Jahre: „Freundliche Begegnungen und ein wertschätzender Umgang miteinander sind bei uns alltäglich, egal in welchem Bereich und auch, wenn die Zeit einmal gerade knapp ist.“ Bernhard Stockinger, 27 Jahre: „Weil ich die Möglichkeit habe, dass ich meine Fähigkeiten und Fertigkeiten gut in die Arbeit einbringen kann.“

Kommentar verfassen



„Bäume lesen lernen“: Vortrag und Buchpräsentation in der Villa Sonnwend

ROSSLEITHEN. Am Donnerstag, 6. Oktober dreht sich ab 19 Uhr in der Villa Sonnwend National Park Lodge in Roßleithen alles um die Wirkung und Vielseitigkeit des Superorganismus Wald und der heimischen ...

Lions Kirchdorf Ambra laden zum Charity-Konzert ein

KIRCHDORF AN DER KREMS. Zum Benefizkonzert mit „Martin Spengler & die foischn Wiener*innen“ laden die Damen vom Lionsclub Kirchdorf Ambra am Freitag, 14. Oktober, um 19.30 Uhr ins Schloss Neupernstein ...

Nachfolge-Rechtsberatung bietet Hilfestellungen bei Betriebsübergaben

KIRCHDORF AN DER KREMS. 16 Betriebe wurden im vergangenen Jahr im Bezirk Kirchdorf übergeben. Auch in den nächsten Jahren sind einige Übergaben geplant. Für eine erfolgreiche Übergabe sind viele verschiedene ...

Bezirks-Kultur-Tag des Seniorenbundes

MICHELDORF IN OÖ. Hobby, Handwerk, Kunst und Unterhaltung – So bunt wie der Herbst ist der Bezirks-Kultur-Tag des Seniorenbundes Bezirk Kirchdorf am Samstag, 8. Oktober, von 10 bis 17 Uhr im Freizeitpark ...

Jetzt aber wirklich: Roosevelt Houserockers und Paul Lamb gastieren in Kirchdorf

KIRCHDORF AN DER KREMS. Am Samstag, 8. Oktober, wird im Bar-Café Hildegard in Kirchdorf das verschobene Konzert der Blues-Formation made in OÖ mit Gastmusiker Paul Lamb nachgeholt.

The Greatest Show der Oldies Swing and Gospel Singers

KIRCHDORF AN DER KREMS. Die Oldies Swing and Gospel Singers präsentieren ihre Chorkonzerte mit dem Titel „The Greatest Show. Phantastische Songs und wo sie zu finden sind“ dieses Jahr schon im Herbst. ...

Almtalerinnen starten länderübergreifende Vernetzung

PETTENBACH. Gemäß dem Motto – Kennenlernen, Vernetzen, Synergien schaffen – organisierten die Almtalerinnen einen gemütlichen Abend für die ukrainischen Gäste in der Region.

Drogenlenker wollte vor Kontrolle flüchten

BEZIRK KIRCHDORF. Eine Polizeistreife wurde am 29. September gegen 15.50 Uhr auf einen amtsbekannten Wagen, welcher in Kirchdorf auf der B138 Richtung Süden unterwegs war, aufmerksam. Die Polizisten nahmen ...