Kremstalvolleys sind aktuell gleich zweimal Tabellenführer in der Beach.Liga.OÖ

Hits: 188
Beach Liga Team Damen (Foto: Gerhard Bruckner)
Susanne Winter, MA Susanne Winter, MA, Tips Redaktion, 14.06.2021 16:36 Uhr

KREMSMÜNSTER. Die Mädls und die Jungs von Kremstalvolley stehen aktuell an der Spitze der Tabelle der zweiten Landesliga der Beach Liga OÖ.

Die Beach Liga OÖ ist eine neu gegründete Meisterschaftsserie, welche heuer in Oberösterreich als Pilotprojekt startete. In einer Mannschaft spielen drei Teams zu zwei Spielern. In einer Spielrunde treten die drei heimischen Teams gegen drei Teams der Auswärtsmannschaft an und spielen neun Spiele gegeneinander. Der Modus wurde dabei so gewählt, dass insgesamt zwölf Punkte vergeben werden. Bei einem 6:6 Gleichstand entscheidet ein „Golden Set“ über den Sieg.

34 Herren- und 19 Damenteams aufgeteilt auf drei bzw. zwei Ligen

Der Andrang zu diesem neuen Format ist enorm: 34 männliche Teams und 19 Damenteams treten allein in Oberösterreich an. Aufgeteilt auf drei Niveaustufen: Erste, zweite und bei den Herren auch eine dritte Landesliga.

Junges Mädelsteam gewinnt erste drei Runden

Die Mädchen der Kremstalvolleys traten mit einem Altersdurchschnitt von gerade einmal 15,5 Jahren in der zweiten Landesliga Süd an und konnten die ersten drei Runden für sich entscheiden. Jede Spielrunde war extrem knapp und gegen UVC Steyr sowie auch gegen St. Marienkirchen/Polsenz musste ein Golden Set die Entscheidung bringen. Am 27. Juni findet die nächste Runde gegen die Thalheimer Mädls statt, bevor es am 11. Juli im Derby gegen die befreundeten Neuhofnerinnen in die Entscheidung geht.

Zwei Siege für die Herren

Die Burschen und Männer der Kremstalvolleys traten ebenfalls in der zweiten Landesliga Süd an um ihr Können zu beweisen. Gleich in der ersten Runde wartete ein schwerer Gegner: die Mostviertelvolleys aus St. Valentin. Jedes Team konnte seine „Pflichspiele“ halten und so wurde im letzten und entscheidenden Spiel der beiden Top-Teams der Sieg ermittelt. In einem dramatischen Finale konnten Fabian Häubl und Alexander Hundstorfer einen 2:1 Sieg erspielen. In der zweiten Runde wurde auswärts gegen Bad Hall gespielt. Dieses Mal konnten sich die Kremsmünsterer ungefährdet mit 7:5 durchsetzen. Die nächsten Spieltermine der Herren: 27. Juni Zuhause gegen Steyr, 17.7. auswärts gegen Marchtrenk und 7. August wieder daheim gegen Ried/I.

Kommentar verfassen



Piemontfest in Windischgarsten

WINDISCHGARSTEN. Der Lionsclub Pyhrn-Priel veranstaltet am Freitag, 6. August und Samstag, 7. August, unter Einhaltung der geltenden Coronabestimmungen wieder das traditionelle Piemontfest. 

20-Jähriger durchfuhr Stau mit Blaulicht

KLAUS. Mit eingeschaltetem Blaulicht wollte sich ein 20-jähriger Probeführerscheinbesitzer in der Nacht auf Samstag offenbar einen Stau auf der A9 Pyhrnautobahn in Klaus ersparen. Seine ...

OÖ Zivilschutz-Bezirksleiter Dieter Goppold gibt Tipps für sicheren Badespaß

BEZIRK KIRCHDORF. Vielen Menschen fehle durch die Sperre der Hallenbäder im Frühjahr die Übung und Ausdauer, besonders Schwimmanfänger und unsichere Schwimmer seien davon betroffen. Darum arbeiten ...

Mähdrescher geriet in Brand

KREMSMÜNSTER. Drei Feuerwehren waren am Freitagabend in Kremsmünster im Einsatz, nachdem ein Mähdrescher bei Erntearbeiten auf einem Feld in Brand geraten ist.

Dank an Pflegeeltern

BEZIRK KIRCHDORF. Derzeit haben rund 50 Kinder in 30 Pflegefamilien im Bezirk Kirchdorf ihr Zuhause gefunden. Für ihre wertvolle Arbeit wurde den Pflegeeltern aus dem Bezirk Kirchdorf Anfang Juli seitens ...

„Willkommen Oberösterreich-Tour“ des OÖ Seniorenbundes zu Gast in Micheldorf

MICHELDORF IN OÖ. Im Rahmen der „Willkommen Oberösterreich-Tour“ des OÖ Seniorenbundes war Landesobmann LH a.D. Josef Pühringer zu Gast im Freizeitpark Micheldorf. 

Kremsmünsterer Volleyballer auf Platz fünf

KREMSMÜNSTER/FREISTADT. Bei den MEVZA Beach Volleyball Champions U18 erreichten Timo Zwicklhuber vom TuS Kremsmünster Sektion Volleyball gemeinsam mit seinem Partner Tristan Kitzmüller aus Freistadt ...

Wenn das Wetter zu einem unguten Gefühl führt

STEYRLING/OÖ. Erst Hitze, dann Abkühlung samt heftiger Gewitter. Wenn Menschen sensibel auf das Wetter reagieren, leiden sie womöglich unter Wetterfühligkeit, informiert OÖ-Ärztekammer-Vorsorgereferentin ...