110 kV-Leitung war Thema im OÖ Landtag

Hits: 1670
Jakob Weiermair, Leserartikel, 25.11.2015 08:25 Uhr

STEINBACH/ZIEHBERG/OÖ. Am 19. November wurde das umstrittene Leitungsprojekt von Vorchdorf über Steinfelden nach Kirchdorf im oberösterreichischen Landtag behandelt.

Zweite Landtagspräsidentin Gerda Weichsler-Hauer (SPÖ) sowie Abgeordnete Ulrike Schwarz von den Grünen richteten mündliche Anfragen an Landeshauptmann Josef Pühringer (ÖVP) und Landesrat Michael Strugl (ÖVP).

Auf die Anfrage von Weichsler-Hauer, wie das Ergebnis der neuerlichen Überprüfung der Leitungsvarianten ausgefallen sei, gab Pühringer im Wesentlichen die auch von der Netz OÖ GmbH präsentierten Ergebnisse wieder. Außerdem erklärte Pühringer, dass er als Politiker nie in ein Behördenverfahren eingreife, und stellte damit in Aussicht, dass er auch die Entscheidung der Netz OÖ GmbH über die Leitungsvarianten nicht beeinflussen wird.

Landesrat Michael Strugl legte in seiner Anfrage-Beantwortung dar, dass er nicht mit einem Baubeginn des Freileitungs-Projekts vor dem Jahr 2018 rechne.

Zu Enteignungsverhandlungen sagte Strugl in der Landtagssitzung: „Wenn die Verhandlungen mit den Grundeigentümern abgeschlossen sind, wird die Behörde entscheiden. Auch dieser Bescheid ist wieder entsprechend bekämpfbar beim Landesverwaltungsgericht.“

Der von den Grünen eingebrachte Dringlichkeitsantrag auf Abänderung des Starkstromwegegesetzes wurde an den Ausschuss zur weiteren Diskussion delegiert. Abgeordnete von ÖVP und FPÖ begründeten ihre Ablehnung der Dringlichkeit unter anderem damit, dass über die Abänderung eingehend beraten werden müsse.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Abgängiger im felsdurchsetzten Gelände gefunden

SPITAL AM PYHRN. Ein abgängiger Wanderer konnte von den Einsatzkräften der Alpinpolizei und des Bergrettungsdienstes Spital am Pyhrn gerettet werden.

Cannabis-Dealer mit Indoor-Anlage aufgeflogen

NEUHOFEN/KREMSMÜNSTER/LINZ. Die Linzer Polizei deckte bei einer Hausdurchsuchung bei einem 20-Jährigen aus dem Bezirk Kirchdorf eine Indoor-Cannabisaufzuchtanlage auf.

Kräutersegnung im Stift Schlierbach

SCHLIERBACH. Das Fest Maria Himmelfahrt am 15. August hat den Glauben an die Auferstehung Christi im Hintergrund. Bereits seit 1.000 Jahren werden an diesem Tag Kräuter gesegnet. Im Stift Schlierbach ...

Tischtennistraining unter Anleitung des Landestrainers Philipp Aistleitner

KREMSMÜNSTER. Sieben Kinder und Jugendliche des Turn- und Sportvereins Kremsmünster trainierten gemeinsam mit dem Nachwuchs-Landestrainer des Oberösterreichischen Tischtennisverbandes Philipp ...

„Job Check In“ beim Maschinenring Kremstal-Windischgarsten

WINDISCHGARSTEN. Die Arbeitswelt ist im Umbruch, die Mitarbeitersuche ist es auch: Trotz hoher Arbeitslosenzahlen wird das Recruiting nicht unbedingt einfacher. Aus diesem Grund veranstalten die ...

OÖVP sucht Lieblingsplätze im Bezirk Kirchdorf

BEZIRK KIRCHDORF. Die OÖVP hat ein Sommergewinnspiel gestartet, um bewusst die schönsten Plätze des Landes in den Mittelpunkt zu stellen und so die Lust auf Urlaub in Oberösterreich ...

Das heimische Erfrischungsgetränk „Cider“ liegt klar im Trend

STEINBACH AN DER STEYR. Der „Cider“, ein Gemenge von Fruchtsaft mit Obstwein derselben Obstartgruppe, ist ein beliebtes Erfrischungsgetränk im Sommer. Familie Höllhuber aus Steinbach ...

Pettenbacher Springreiterin am Podest

PETTENBACH. Die junge Pettenbacherin Maxima Schweiger vom UNION-Pferdesportclub Dornleiten konnte sich bei den diesjährigen Oö-Landesmeisterschaften im Springreiten beweisen.