Angelika Winzig informierte sich über regionale Anliegen im Bezirk Kirchdorf

Susanne Winter, MA Susanne Winter, MA, Tips Redaktion, 20.05.2019 17:26 Uhr

BEZIRK KIRCHDORF. Die oberösterreichische ÖVP-Spitzenkandidatin für die EU-Wahl, Angelika Winzig, besuchte den Bezirk Kirchdorf. 

Dabei nahm sie sich in zahlreichen Gesprächen Anliegen und Anregungen aus der Region mit, um auch den Bezirk in Brüssel bestmöglich vertreten zu können. „In den vergangenen Jahren sind rund 5,5 Millionen Euro aus den EU-Fördertöpfen direkt in die Region geflossen. Diese EU-Mittel haben über zwölf Millionen Euro Investitionen ausgelöst. Daher ist es für die Zukunft unserer Heimat unverzichtbar, dass wir auch in den nächsten Jahren einen direkten Draht von Oberösterreich nach Brüssel haben“, betont ÖVP-Bezirksobmann Christian Dörfel und erklärt: „Ob unser Bundesland tatsächlich in Brüssel vertreten sein wird, entscheidet nur die Anzahl der Vorzugsstimmen. Wer daher eine starke Interessenvertretung in der EU wünscht, muss Angelika Winzig auf den Stimmzettel schreiben.“

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



KunstamBau-Arbeit von Ingrid Tragler besticht mit strenger Geometrie und dem Erlebnis von Farbe

KIRCHDORF/PETTENBACH. Die experimentellen Siebdrucke von Ingrid Tragler zieren künftig die Wände des Foyers des neuen Raiffeisen-Forums in Kirchdorf.

900 Jahre Kirchweihe: Pfarrfest zum Abschluss des Festreigens

KIRCHDORF. 900 Jahre sind vergangen, seitdem die Kirchdorfer Kirche geweiht wurde. Mit einem großen Pfarrfest und Erntedank fanden die Jubiläumsfeiern ihren Höhepunkt und Abschluss. Der ...

Verdienstzeichen für Kirchdorfer Missionare

KREMSMÜNSTER/MICHELDORF. Der Oktober steht nach der Ausrufung von Papst Franziskus weltkirchlich im Zeichen der Mission: Die Verbreitung des Glaubens hat für ihn stets unter Achtung der persönlichen ...

Lehrlinge bauen Wandkästen für Spitaler Volksschule

SPITAL. Handwerk lernen und gleichzeitig etwas Sinnvolles tun: In einem Projekt für die Spitaler Volksschule bauten die Lehrlinge des DANA Türenwerks zwei raumhohe Wandkastensysteme.

Alkolenker schlief in seinem Fahrzeug mitten auf der Straße ein

WARTBERG AN DER KREMS. Ein alkoholisierter Autofahrer kam aufgrund eines beschädigten Reifens an einer unübersichtlichen Stelle mit dem Fahrzeug zum Stillstand und schlief hinter dem ...

Tourismusregion Pyhrn-Priel im Aufschwung: Neues Aparthotel Alprima als weiterer Turbo

HINTERSTODER. Die Region Pyhrn-Priel rückt zunehmend als boomende Urlaubsdestination ins Licht der Öffentlichkeit. In der kommenden Wintersaison macht der FIS-Skiweltcup erneut in Hinterstoder ...

Opferstock in Micheldorf aufgebrochen

MICHELDORF IN OÖ. Unbekannte Täter stahlen in der Zeit zwischen 13. Oktober, 12 Uhr und 16. Oktober, 12 Uhr Bargeld aus zwei Opferstöcken einer Kirche in Micheldorf.

Pensionistenverband Kirchdorf-Inzersdorf: Alois Mühlberger zum Ehrenvorsitzenden gewählt

KIRCHDORF/INZERSDORF. Mehr als 100 Mitglieder waren der Einladung zur Jahreshauptversammlung der Ortsgruppe Kirchdorf-Inzersdorf des Österreichischen Pensionistenverbandes in den Gasthof Rettenbacher ...