Führungswechsel in der Raiffeisenbank Steinbach-Grünburg

Hits: 157
Sophie Kepplinger Sophie Kepplinger, Tips Redaktion, 25.02.2021 08:34 Uhr

GRÜNBURG/STEINBACH AN DER STEYR. Seit Anfang dieses Jahres leitet Florian Außermayr, als nun zweiter Geschäftsleiter, gemeinsam mit Thomas Obernberger die Raiffeisenbank Steinbach-Grünburg. Ende 2020 verabschiedete sich Geschäftsleiter Alexander Fahrngruber nach 47 Jahren in den Ruhestand.  

„Ich hoffe gemeinsam mit Thomas Obernberger einen wesentlichen Beitrag zum Erfolg der Raiffeisenbank beitragen zu können“, freut sich Außermayr auf seine künftige Tätigkeit, mit den Schwerpunkten Kredit- und Risikomanagement. Seit 2018 bereichert er als Privatkundenbetreuer das Team der Raiffeisenbank im Steyrtal. Sein Fachwissen erlangte er im Zuge seiner 12-jährigen Tätigkeit im Bankwesen. Thomas Obernberger setzt seine Schwerpunkte in der Beratung. Er ist seit 2009 in Grünburg und seit 2019 als Geschäftsleiter für die Entwicklung der Raiffeisenbank verantwortlich. „Wir werden auch künftig alles an die erfolgreiche Weiterentwicklung unserer Raiffeisenbank setzten“, betont Obernberger.

Im Herzen des Steyrtals

Die Bankstelle der Raiffeisenbank Steinbach-Grünburg in der Gemeinde Grünburg wurde im Zuge der Umbauarbeiten im Jahre 2020 zu einem modernen Kundenzentrum umgebaut. Bei der Modernisierung setzte man so gut es ging auf regionale Betriebe. „Die Investition in Grünburg ist zudem ein weiterer wichtiger Schritt zur nachhaltigen Absicherung des Bankstandortes und einer eigenständigen Raiffeisenbank“, sagt Geschäftsleiter Thomas Obernberger. Seit Anfang diesen Jahres empfangen 13 Mitarbeiter die Kunden in der frisch renovierten Bankzentrale im Herzen des Steyrtals. In Steinbach an der Steyr bleibt die Raiffeisenbank weiterhin als finanzieller Nahversorger mit einer Selbstbedienungsbankstelle vertreten.

Nach 47 Jahren in den wohlverdienten Ruhestand

Alexander Fahrngruber, von vielen auch „Xand“ genannt, begann seine Tätigkeit 1973 in der Raiffeisenkasse Steinbach. Vom Schaltermitarbeiter, Buchhalter und Kreditsachbearbeiter zum Privatkundenbetreuer und in den letzten 12 Jahre als Geschäftsleiter, durchlief er fast alle Stationen in der Bank. In diesen fast fünf Jahrzehnten hat er viele Menschen im Steyrtal bei ihren finanziellen Angelegenheiten begleitet. Immer ein „Witzchen“ oder einen lockeren Spruch auf Lager – so kennt und schätzt man Alexander Fahrngruber in der gesamten Region.

 

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



ÖVP bereitet die Sandkisten im Bezirk Kirchdorf auf die Spielplatzsaison vor

BEZIRK KIRCHDORF. Angesichts der kommenden warmen Frühjahrsmonate startet die OÖVP im Bezirk gemeinsam mit dem ÖAAB wieder eine großflächige Sandkistenaktion in den Gemeinden.

Sandkisten in Wartberg gefüllt

WARTBERG AN DER KREMS. Bürgermeister Franz Karlhuber war gemeinsam mit ÖVP-Mitgliedern aus Wartberg im Rahmen der diesjährigen „Sandkistenaktion der ÖVP“ im Gemeindegebiet unterwegs, um Kinder ...

Erlebnisbad, Wasserspielplatz, Hofläden: Regionalforum Steyr-Kirchdorf hat bis 2030 einiges vor

BEZIRK KIRCHDORF/REGION STEYR. Anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Regionalforum Steyr-Kirchdorf wurde auf bereits Erreichtes sowie zukünftige Projekte geblickt. Unter anderem sind ...

Neue Öffnungszeiten in den Covid-19-Teststationen in Kremsmünster und Micheldorf

KREMSMÜNSTER/MICHELDORF IN OÖ. Ab Montag, 19. April, ist die Covid-19-Teststation in Kremsmünster auch donnerstags geöffnet. Der Standort in Micheldorf wird ab Samstag, 17. April, von der Firma WEMS ...

„Am Stammtisch wird Tacheles gesprochen!“

BEZIRK KIRCHDORF. Landtagsabgeordneter und FPÖ-Bezirksparteiobmann Michael Gruber fordert geeignete Konzepte, um die Gastronomie im Bezirk Kirchdorf wieder zu beleben.

Blitzlichter aus der digi-TNMS-Musikmittelschule Kirchdorf

KIRCHDORF AN DER KREMS. Selbst der Schichtbetrieb kann die Schüler der digi-TNMS-Musikmittelschule Kirchdorf nicht bremsen. So tanzen die Musikschüler immer wieder im Park oder trainieren im Freien, ...

ifw mould tec: Die Lehre ist der erste Schritt auf der Karriereleiter

MICHELDORF. In der Lehrwerkstätte der ifw mould tec GmbH werden permanent über 20 Lehrlinge – sowohl Jungs als auch Mädchen – zu Top-Facharbeitern ausgebildet.

Selfies aus Steinbach an der Steyr gesucht

STEINBACH AN DER STEYR. Am 28. April erscheint in der Tips-Ausgabe Kirchdorf eine Ortsreportage über Steinbach an der Steyr.