Dreistufenplan soll Luchspopulation in der Region Kalkalpen retten

Hits: 296
Sophie Kepplinger Tips Redaktion Sophie Kepplinger, 07.07.2021 13:56 Uhr

REGION KALKALPEN. Derzeit streifen sechs Luchse durch die Wälder der Region Kalkalpen. Der gewünschte Nachwuchs der scheuen Wildkatze bleibt allerdings aus. Ein Dreistufenplan soll nun die Luchspopulation dauerhaft sichern.

In der Region Kalkalpen befinden sich derzeit drei weibliche und drei männliche Großkatzen. Der den fehlenden Nachwuchs, welcher die Population dauerhaft sichern sollte, und den kürzlich erbrachten Nachweis, dass das dominante Männchen Lakota mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht zeugungsfähig ist, ergibt sich eine negative Zukunftsprognose für die Luchse der Nationalparkregion. Darum wurde nun ein Dreistufenplan erarbeitet, der die Etablierung einer dauerhaften und bestandsfesten Luchspopulation ermöglichen soll.

Zeugungsunfähig: Luchsmännchen Lakota wird ausgetauscht

Der Dreistufenplan umfasst dabei den Austausch von Lakota. Das dominante zeugungsunfähige Luchsmännchen soll durch ein zeugungsfähigen Männchen ersetzt werden, um die Zeugungsfähigkeit wiederherzustellen und um einen notwendigen Genmix garantieren zu können. Sollte es in den nächsten Jahren dennoch keine Luchsbabys geben, sollen weitere Luchsweibchen als Zusatzbesatz in Oberösterreich ausgesetzt werden. Zudem wird eine bundesländerübergreifende Koordinierung angestrebt, um das langfristige Ziel zu erreichen: eine selbsterhaltungsfähige Population von 20 bis 30 Luchsen.

Naturschutzreferent Heimbuchner: „Verschwinden der Population kommt nicht in Frage“

„Die Luchse im Umfeld des Nationalparks Kalkalpen sind ein Aushängeschild für die Artenvielfalt in unserem Land. Ein Verschwinden dieser Population kommt für mich als Naturschutzreferent nicht in Frage“, betont Landeshauptmann-Stv. Manfred Haimbuchner (FPÖ). Zuallererst ginge es bei dem ausgearbeiteten Konzept laut Haimbuchner um eine Bestandssicherung, dann um eine Bestandsstützung und letztlich um die Etablierung einer selbsterhaltungsfähigen Population. „Einfach nur neue Luchse aussetzen, wie es von verschiedenen Gruppierungen immer wieder gefordert wird, ist nicht zielführend“, betont der Naturschutzreferent. Er habe auch bereits „intensive Gespräche“ mit den Verantwortlichen der benachbarten Bundesländer Niederösterreich und Steiermark, der lokalen Bevölkerung und der Jägerschaft geführt. „Ich werde mich dafür einsetzen, dass ein Einvernehmen hergestellt werden kann. Diese edlen Tiere sind vom Wohlwollen und der Akzeptanz aller Betroffenen abhängig“, betont Manfred Haimbuchner.

Kommentar verfassen



Stolz auf die erfolgreichen Sensenmäher

STEINBACH AM ZIEHBERG. Im Rahmen einer Serie stellt Tips die Landjugend-Ortsgruppen im Bezirk Kirchdorf vor. Diesmal ist die Landjugend Steinbach am Ziehberg an der Reihe. Thomas Reithuber und Nathalie ...

Gratis E-Bike-Training für Senioren in Micheldorf

MICHELDORF IN OÖ. Der Trend zum E-Bike spiegelt sich auch in den steigenden Unfallzahlen wider. Anlässlich der Europäischen Mobilitätswoche machen das Land OÖ und der ÖAMTC auf kostenlose Kurs-Angebote ...

Science-Performance mit Musik und Bewegung für Kinder
 VIDEO

Science-Performance mit Musik und Bewegung für Kinder

KIRCHDORF AN DER KREMS. Die Science-Performance „Zuckerl Gurkerl Kackalarm“ mit Musik und Bewegung für alle ab acht Jahren findet am Mittwoch, 5. Oktober, um 16 Uhr im Schloss Neupernstein in Kirchdorf ...

43. Bergturnfest auf der Ratschn in Micheldorf

MICHELDORF IN OÖ. Nachdem Dauerregen ausgeschlossen werden konnte, entschlossen sich die Veranstalter des ÖTB Turnvereines Micheldorf für die Durchführung des 43. Bergturnfests.

14. Hotel- und Gastro Golf-Weltmeisterschaft in Windischgarsten mit Ehrengästen aus dem Fußball

WINDISCHGARSTEN. Die 14. Hotel- und Gastro Golf Weltmeisterschaft ist am Golfplatz Dilly in Windischgarsten, im Herzen der Pyhrn-Priel Region, über die Bühne gegangen.

34 Mietwohnungen in Kremsmünster an ihre Bewohner übergeben

KREMSMÜNSTER. In Kremsmünster wurden 34 Mietwohnungen an ihre neuen Bewohner übergeben. Verwirklicht wurde das Projekt, welches durch neueste technische und energetische Ausführung besticht, von der ...

Bei Hausdurchsuchung Cannabis sichergestellt

KIRCHDORF AN DER KREMS. Aufgrund eines anonymen Hinweises führten Polizisten der Polizeiinspektion Kirchdorf am Dienstag, 27. September, eine gerichtlich angeordnete Hausdurchsuchung in einer Wohnung ...

Person aus absturzgefährdetem Auto gerettet

KREMSMÜNSTER. Am Mittwoch, 28. September, um 3.57 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren Kremsmünster und Irndorf zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person im Bereich Stiftsbahnhof alarmiert. ...