Raimund Baumschlager in Vorbereitung auf die Hartbergland Rallye

Hits: 98
Raimund Baumschlager (Foto: Harald Illmer)
Raimund Baumschlager (Foto: Harald Illmer)
Sophie Kepplinger Sophie Kepplinger, Tips Redaktion, 28.07.2021 07:44 Uhr

ROSENAU AM HENGSTPASS/STEIERMARK. Nach dem dritten Platz bei der Rallye Weiz, dem ersten Antreten des vollelektrischen Konzeptfahrzeuges Skoda Kreisel RE-X1, fährt der Rosenauer Rallyefahrer Raimund Baumschlager auch am kommenden Wochenende bei der Hartbergland Rallye in der Steiermark an die Startlinie.

Nach dem sensationellen dritten Platz bei der Rallye Weiz, dem ersten Antreten des vollelektrischen Konzeptfahrzeuges Skoda Kreisel RE-X1, war das Echo, auf die mit Spannung erwartete Weltpremiere, nicht nur national unüberhörbar. Auch international sorgte die Vorstellung von Raimund Baumschlager aus Rosenau am Hengstpaß im weltweit ersten e-Rallye Auto mit nationaler Homologation für Begeisterung. Schon am kommenden Wochenende pilotiert Rekordstaatsmeister Baumschlager den RE-X1 bei der Hartbergland Rallye, dem dritten Lauf zur Österreichischen Meisterschaft. In der Steiermark gilt es 16, zum großen Teil völlig neue, Sonderprüfungen zu bewältigen. Trotz der mustergültigen Leistung von Mensch und Maschine bei der Rallye Weiz, bleibt die Zielsetzung für das kommende Wochenende aber unverändert. „Es ist ein Jahr, das ganz im Zeichen der Entwicklung steht, daran ändert auch der dritte Platz nichts. Unser Ziel ist es wieder eine problemlose Rallye zu absolvieren. Das Resultat steht bei diesem zukunftsweisenden Projekt nicht im Vordergrund“, erklärt Baumschlager, der auch dieses Mal wieder mit Co-Pilot Jürgen Heigl im einzigen vollelektrischen Boliden unter den 54 Teams an den Start gehen wird. Trotz der kurzen Zeitspanne zwischen den beiden Veranstaltungen, werde die Entwicklung am Skoda Kreisel RE-X1 konsequent und professionell vorangetrieben: „Im Fokus steht momentan die Abstimmung des Fahrwerks“, so Baumschlager, der gemeinsam mit seinem BRR-Team, unmittelbar vor der Hartbergland Rallye, noch einen Test einlegt, um für die Rallye, die nahezu ausschließlich auf Asphalt gefahren wird, gerüstet zu sein. Die Hartbergland Rallye wird am Samstag, 31. Juli um 8 Uhr gestartet und endet am Sonntag, 1. August um 11.55 Uhr.

Kommentar verfassen



Schnuppernachmittag beim Jugendrotkreuz in Grünburg

GRÜNBURG. Am Samstag, 25. September findet von 14 bis 16 Uhr ein Schnuppernachmittag beim Jugendrotkreuz in Grünburg statt. 

CoWorking Space „Schärhaus“ öffnet die Türen

WINDISCHGARSTEN. Am Freitag, 24. September, öffnet das neue CoWorking Space „Schärhaus“ in Windischgarsten seine Türen. Gefeiert wird an diesem Freitag ab 17 Uhr nicht nur die Eröffnung, sondern ...

Norbert Gstrein präsentiert seinen neuen Roman in Schlierbach

SCHLIERBACH. „Natürlich will niemand sechzig werden“. Mit diesem Satz beginnt der jüngste Roman des erfolgreichen österreichischen Autors Norbert Gstrein: „Der zweite Jakob“. Auf Einladung der ...

Pfarrwallfahrt nach Frauenstein

KIRCHORF AN DER KREMS/MOLLN. Pfarrer Pater Severin Kranabitl, Pastoralassistentinnen Bernadette Hackl und Susanne Lammer sowie Pfarrgemeinderatsobmann Franz Gegenleitner feierten in Frauenstein (Gemeinde ...

Vom Stift Kremsmünster zur 194 Jahre alten Lindermayr-Schmiede

KREMSMÜNSTER/SPITAL AM PYHRN. Der Tag des Denkmals, koordiniert vom Bundesdenkmalamt, findet heuer am Sonntag, 26. September, statt und steht unter dem Motto „Denkmal inklusive …“.

Neuntes Klauser Straßenturnier im Stockschießen

KLAUS AN DER PYHRNBAHN. Beim mittlerweile zur Tradition gewordenen Straßenturnier der ESV Klauser See holte sich die Mannschaft „Tankstelle Heli“ den ersten Platz.

Schutzmaßnahmen in Steinbach am Ziehberg kurz vor dem Abschluss

STEINBACH AM ZIEHBERG. 2005 traten in Steinbach am Ziehberg bei einem Starkregenereignis Hangrutschungen auf, die bis in den Siedlungsraum am Hangfuß der Sonnseite reichten. Um das Siedlungsgebiet zu ...

Herausforderungen am Arbeitsmarkt: „HR on site“ Veranstaltung bei Greiner in Kremsmünster

KREMSMÜNSTER. Bei der Veranstaltung „HR on site“ beim Kunststoff- und Schaumstoffspezialisten Greiner in Kremsmünster gaben Personalverantwortliche und Arbeitsmarktexperten Einblicke in vergangene, ...