Gas- und Ölversorgung in Kremsmünster und Österreich

Hits: 100
Susanne Winter, MA Tips Redaktion Susanne Winter, MA, 28.05.2022 18:10 Uhr

KREMSMÜNSTER. Österreichs wirtschaftliche Entwicklung hängt zu einem guten Teil am Gas, jene von Kremsmünster auch. Aus diesem Grund hat Bürgermeister Gerhard Obernberger (ÖVP) den Chef der RAG Austria, Markus Mitteregger, zu seiner nächsten Online-Sprechstunde am Donnerstag, 2. Juni, eingeladen.

Markus Mitteregger ist derzeit ständiger Gesprächspartner der Regierung in Sachen Erdgaslieferung, Erdgasspeicherung und zukunftsweisende Energietechnologien rund um Grünes Gas. 6,2 Milliarden Kubikmeter Erdgas kann die RAG speichern, z.B. in Haidach und 7Fields in Salzburg, und bei Bedarf liefern.

Experte beantwortet Fragen rund um die Gasversorgung

Der Bezug vom Markus Mitteregger zu Kremsmünster ist leicht hergestellt: es ist sein Heimatort und die RAG betreibt hier einen großen Erdölspeichertank. Eine Stunde lang steht Mitteregger am Donnerstag, 2. Juni, ab 18 Uhr dem Bürgermeister und den Bürgern im Internet für Fragen zur Verfügung.

Bürgermeister Gerhard Obernberger stellt zusätzlich die Situation des Fernwärmenetzes für 800 Haushalte in Kremsmünster dar, welches von der Firma Kelag betrieben wird.

34. Online-Live-Sprechstunde

Es ist bereits die 34. Online-Live-Sprechstunde des Bürgermeisters, ein besonders innovatives Format, das die Gemeinde nach Beginn der Pandemie zur Information der Bevölkerung entwickelt hat. Die Gesprächspartner haben immer Lokalbezug, die Themen sind immer am Punkt der Zeit. Die Verlinkung und die Information über die bisherigen 33 Sprechstunden sind auf der Kremsmünsterer Website zu finden. Etwaige Fragen können wie immer gern live in der Sprechstunde oder per E-Mail (Betreff „Bürgermeister-Sprechstunde 02.06.2022“ an buergermeister@kremsmuenster.at) gestellt werden.

Die RAG Austria AG ist das größte Energiespeicherunternehmen Österreichs und gehört zu den führenden technischen Speicherbetreibern Europas. Kremsmünster ist ein wichtiger Betriebsstandort und hat eine Speicherfunktion für Erdöl. Markus Mitteregger ist Kremsmünsterer und CEO des Unternehmens. Er wird über die derzeitige Situation auf dem Gas- und Ölmarkt informieren und auf zukunftsweisende Energietechnologien rund um Grünes Gas eingehen. Warum die RAG auch für die Stromversorgung in Österreich große Bedeutung hat, wird ebenfalls erklärt.

Kommentar verfassen



Exportpreis 2022: Micheldorfer Firma holt sich Bronze

MICHELDORF IN OÖ. Die Micheldorfer BR Commerce GmbH belegte beim Exportpreis 2022 den dritten Platz der österreichischen Unternehmen in der Sparte Handel.

Askö Kirchdorf feiert 100 Jahre mit Turnieren, Festakt und Chronik

KIRCHDORF. Der Askö feierte mit einem Nachwuchs-Turnier, einem Stockschützen-Turnier und einem Festakt sein 100-jähriges Bestehen. Verdiente Funktionäre wurden geehrt.

Die Musi macht ein ganzes Wochenende ein großes Spektakel

KIRCHDORF. Ein großes Spektakel wird es werden, das „Musi-Spektakel“ der Stadtkapelle. Von 1. bis 3. Juli wird im Stadtzentrum die Freundschaft zu den Partnermusikkapellen aus Wiesenbach und Rohr ...

Gefahr in Verzug: Feuerwehr Steyrling informiert über Unwetterschäden

KLAUS/STEYRLING. Der Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Steyrling informiert über die Unwetterschäden in der Nacht von 27. auf 28. Juni 2022, die jetzt ihr Ausmaß zeigen: „Die ...

Pfadfinder-Schaulager im Stadtpark

KIRCHDORF. Mit einem bunten Programm feierte die Pfadfindergruppe Kremstal etwas verspätet ihr Jubiläum – und zwar bei einem Schaulager im Kirchdorfer Stadtpark.

Sensationelle Besucherzahl beim gelungenen Grillfest

MOLLN. Beim Grillfest des Pensionistenverbandes wurde der Standort witterungsbedingt vom Gemeinde-Vorplatz zum Nationalparkzentrum verlegt. Der amtierende Vorsitzende Wolfgang Boschitzko und SP-Bürgermeister ...

Starkregen: Mehrere Einsätze in der Pyhrn Priel Region

PYHRN PRIEL REGION. In der Nacht vom 27. auf 28. Juni wurden die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr aufgrund des Starkregens zu mehreren Einsätzen in der Pyhrn Priel Region alarmiert. Speziell ...

Die Bergretter aus dem Kremstal: Helden aus Berufung

KIRCHDORF/KREMSTAL. Auf die Bergretter können sich in Not geratene verlassen. Wenn tatsächlich etwas passiert, sitzt bei ihnen jeder Handgriff, bei Nacht und Nebel, bei Schnee oder Hitze.  ...