Oberösterreichischer Almwandertag führt heuer auf die Ahornalm

Hits: 965
Susanne Winter, MA Susanne Winter, MA, Tips Redaktion, 11.08.2019 12:11 Uhr

KLAUS/STEYRLING. Der 40. oberösterreichische Almwandertag führt vom Brunnental in der Steyrling Richtung Kasberg auf die Ahorn­alm.

In Zusammenarbeit mit der Landwirtschaftskammer Oberösterreich veranstaltet der Oö. Almverein am Donnerstag, 15. August, den Oö. Almwandertag. Die Wanderung beginnt bei der großen Linde – Forsthaus Brunnental und führt mit zwei bis zweieinhalb Stunden Gehzeit zur Ahornalm im Gemeindegebiet von Klaus.

Wandermöglichkeiten und Shuttledienst

Von dort aus bietet sich eine weitere Wanderung zur Steyrerhütte (15 Minuten Gehzeit) und auf den Kasberggipfel (ab der Steyrerhütte zirka eineinhalb Stunden) an. Ein Shuttledienst um fünf Euro pro Person und Fahrt bringt Gehgeschwächte vom Forsthaus bis zur „Melkstatt“ mit einer Restgehzeit von zirka 30 Minuten auf einer Forststraße.

Festgottesdienst und Musik

Das Programm startet um 10.30 Uhr mit der Eröffnung durch den Obmann des Oö. Almvereines, Bürgermeister Johann Feßl aus Edlbach. Die Weidegenossenschaft Klaus stellt die Ahornalm vor. Die Weideflächen liegen auf den südlichen Abhängen des Kasbergs und sind in drei Almen geteilt. Die Festansprache hält die Präsidentin der Landwirtschaftskammer Oberösterreich, Michaela Langer-Weninger. Pater Siegfried Eder zelebriert den Festgottesdienst. Die musikalische Gestaltung erfolgt durch eine Gruppe von Harmonikalehrer Hubert Trinkl.

Donnerstag, 15. August

Forsthaus Brunnental - Ahornalm

Eintritt: drei Euro

Bei unbeständigem Wetter wird über eine etwaige Verschiebung unter www.almwirtschaft.com informiert.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Ineo-Betrieb Piesslinger schätzt seine Lehrlinge

MOLLN. Der ineo-Betrieb Piesslinger in Molln zählt zu den engagiertesten Ausbildungsbetrieben im Bezirk Kirchdorf. Lehrlinge spielen bei der Firma eine bedeutende Rolle und erhalten eine hohe ...

Wirtschaftsmedaille für IFW-Geschäftsführer Josef Nahringbauer

MICHELDORF. Josef Franz Nahringbauer wurde für seine Verdienste um die oberösterreichische Wirtschaft ausgezeichnet.

NMS-Schüler biberten

KIRCHDORF. Bereits zum dritten Mal haben die Schüler der NMS-MMS am Rätselwettbewerb „Biber der Informatik“ teilgenommen.

Ernst Friedrich ist neu im Team der Volkshochschule in Spital am Pyhrn

SPITAL AM PYHRN. Ernst Friedrich, seit Jahren engagierter Kursleiter, nimmt sich um die Beteuung der Kurse der Volkshochschule (VHS) in Spital am Pyhrn an.

Steyrtal ist im Punktesammel-Fieber

STEINBACH AN DER STEYR. Der Verein Wirtschaft Steyrtal setzt den nächsten innovativen Schritt und führt die Kundenkarte „SteyrtalCard“ samt App ein.

Arbeiterkammer berät in Pensionsfragen

KIRCHDORF. „Tipps rund um ihre Pensionierung“ versprach die Arbeiterkammer (AK)-Bezirksstelle an zwei Informations- und Beratungsabenden.

Zimmerer auf Walz machen Zwischenstopp in Inzersdorf

INZERSDORF. Drei Wanderburschen sind durch Inzersdorf gezogen. Dabei haben sie Bürgermeister Bernhard Winkler-Ebner einen Besuch im Gemeindeamt abgestattet.

Gemeinsam wie daheim im BAPH Kirchdorf

KIRCHDORF. Besuch bekam das Alten- und Pflegeheim von den frisch ausgebildeten Altenbetreuern der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege.