KOBV ist neuester Verein Kopfings

Hits: 569
Elena Auinger Elena Auinger, Tips Redaktion, 17.05.2019 07:36 Uhr

KOPFING. Der KOBV-Behindertenverein (früher KOV-Kriegsopferverband) ist einer der ältesten Vereine Österreichs (100 Jahre) in Kopfing (93 Jahre) und wurde jetzt für Menschen mit einer Beeinträchtigung in Kopfing wieder neu gegründet. Der Verein wurde bereits erstmals im Jahr 1926 als KOV für Kriegsinvalide gegründet. Vor zehn Jahren wurde der zu betreuende Personenkreis um Menschen mit Behinderung ergänzt.

Im Jahr 2014 wurde die Ortsgruppe Kopfing mit dem KOBV-Bezirksverband Schärding zusammengeschlossen. Aufgrund der vielen Kopfinger Mitglieder wurde heuer eine neue Ortsgruppe in Kopfing errichtet. Die monatlichen Sozialsprechtage jeden zweiten Freitag im Monat von 8 bis 12 Uhr im Pfarrbüro Kopfing werden sehr gut angenommen. Telefonische Terminvereinbarung unter 0677/62572277 erbeten.

Beratungen für Kopfinger

Bereits 63 Menschen in Kopfing mit einer chronischen oder schweren Krankheit, einer Behinderung nach einem Freizeit- oder Arbeitsunfall wurden über ihre Rechte, Steuervorteile und Ansprüche informiert. Es wurden Anträge auf Förderungen (behindertengerechte Umbauten, Mobilitätshilfe für gehbehinderte Personen), Ausweise (Behindertenpass, Parkausweis) und Sozialleistungen (Ersatzpflege, Invaliditätspension) sowie auf Befreiungen (Rezeptgebühren, GIS-Gebühr, Telefongrundgebühr) ausgefüllt und alle sind überrascht, welche finanziellen Zuwendungen möglich sind. Es besteht auch eine Kooperation mit der Caritas Innviertel und dem Sozialhilfeverband Schärding für Menschen mit pflegenden Angehörigen.

Der KOBV-Behindertenverband betreut in Österreich 60.000 Menschen und wird im Bezirk Schärding ausschließlich von ehrenamtlichen Mitarbeitern geführt.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Lesung in Münzkirchen: Die Tränen von Triest

MÜNZKIRCHEN. Die Autorin Beate Maxian liest am Freitag, 22. November aus ihrem neuesten Werk im Pfarrsaal Münzkirchen. Die Lesung des Katholischen Bildungswerkes beginnt um 20 Uhr, Eintritt acht ...

40 Jahre Landwirtschaftliche Fachschule Andorf gebührend gefeiert

ANDORF. Mit viel Prominenz aus Landwirtschaft, Wirtschaft und Politik wurde der 40. Geburtstag der Landwirtschaftlichen Fachschule Andorf gefeiert.

Adventkranzbinden mit Kindern der Kinderfreune St. Florian

ST. FLORIAN AM INN. Im Pfarrheim St. Florian am Inn findet am Samstag, 30. November ab 14.30 Uhr das Adventkranzbinden mit den Kindern der Kinderfreunde Ortsgruppe St. Florian am Inn statt.

AK-Präsident zu Besuch bei Leitz

RIEDAU. Johann Kalliauer, Präsident der Arbeiterkammer Oberösterreicht besuchte die Firma Leitz in Riedau.

Handwerkspreis für Stuckhandwerk Mitterhauser GmbH aus Riedau

RIEDAU. Für die Sanierung der Landkapelle in Strohheim wurde die Firma Stuckhandwerk Mitterhauser GmbH aus Riedau mit dem Oberösterreischiehn Handwerkspreis ausgezeichnet.

Übernachtungsplus als Abschiedsgeschenk

SCHÄRDING. Die Stadt Schärding verzeichnet ein Übernachtungsplus von fast fünf Prozent. 

Freiwillige für den Besuchsdienst gesucht

SCHÄRDING. Viele Menschen leben alleine, fühlen sich einsam und vermissen den Kontakt zu anderen. Was sie brauchen ist ein wenig Aufmerksamkeit und das Gefühl wahrgenommen zu werden. Für ...

Digitale Peer-Education an der NMS Münzkirchen

MÜNZKIRCHEN. Als Lehrer und Pionier der ersten Stunde hat Josef Obernhummer an der NMS Münzkirchen bereits 1986 die Arbeit mit und am Computer für den Schulunterricht initiiert und begleitet. ...