Turbulente Familienkomödie: Sommertheater am Pulverturm

Hits: 597
Claudia  Brandt Claudia Brandt, Tips Redaktion, 17.07.2019 16:01 Uhr

KREMS. Die Bühne am Hohen Markt präsentiert heuer die Komödie „Da fliegen die Fetzen“ von Walter G. Pfaus. Gespielt wird von 19. Juli bis 4. August beim Pulverturm.

Zum Inhalt: Was sich liebt, das neckt sich. Oder in der Version der Familien Knapp und Schwarz: Wo geliebt wird, da fliegen die Fetzen. Und das ordentlich. Da streiten sich nicht nur Opa Fritz und Oma Doris – auch Tochter Laura und ihr Mann Michael haben sich gehörig in den Haaren. Und der Apfel fällt bekanntlich nicht weit vom Stamm. Enkelin Melanie liegt mit ihrem Freund Roland massiv im Clinch. Dass sie schwanger ist, macht die Sache nicht gerade einfacher. Zu allem Überfluss mischt sich noch die Nachbarin ein – ständig auf der Suche nach einem Mann – wittert sie hier ihre Chance. Wie gut, dass es die energische Uroma Alma gibt, die allen zum richtigen Zeitpunkt einmal gehörig den Kopf wäscht – und wenn es sein muss, greift sie dafür auch mal zu ungewöhnlichen Methoden ... oder gar zum Gewehr!

Neun Vorstellungen 

Gespielt wird am 19., 20. und 21. Juli, 26., 27. Und 28. Juli sowie am 2., 3. und 4. August. Freitag und Samstag beginnen die Vorstellungen jeweils um 19.30 Uhr, sonntags bereits um 17.30 Uhr. Der Eintritt kostet für Erwachsene 15 Euro, Pensionisten und Schüler zahlen 12 Euro.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Bürgermeisterwahl: Spitzenkandidat schon jetzt im Amt

SENFTENBERG. Früher als gedacht: ÖVP-­Gemeinderat und Spitzenkandidat Stefan Seif ist neuer Bürgermeister der Marktgemeinde.

Nach Rauchverbot: FPÖ überreicht Pub „Gastro 100er“

SCHÖNBERG. Nach der Einführung des absoluten Rauchverbots in der Gastronomie unterstützt die FPÖ das „Papperl a Pub“ in Schönberg mit insgesamt 200 Euro.

ÖVP unterstützt Volksschule mit Spende

RASTENFELD. Die ÖVP Rastenfeld spendete den Erlös ihres Glühweinstandes dem Elternverein der örtlichen Volksschule.  

Rotkreuz-Sanitäter als Geburtshelfer in Rehberg

REHBERG. Zu einem nicht alltäglichen Einsatz wurde ein Rotkreuz-Rettungswagen in den Kremser Stadtteil Rehberg gerufen. Der kleine Liron hatte es sehr eilig, das Licht der Welt zu erblicken und kam ...

Land investiert Millionen in Sicherheitsausbau der B 37

GNEIXENDORF. Das Land Niederösterreich kündigt weitere große Investitionen in die Sicherheit auf der B 37 an. Ab 2021 soll die Gefahrenstelle am Gneixendorfer Berg entschärft werden. ...

St. Leonhard bekommt 14 neue Wohneinheiten

ST. LEONHARD. Die Wohnbaugesellschaft Kamptal errichtet in der Marktgemeinde St. Leonhard/Hw. vier zweigeschoßige Reihenhäuser sowie eine Wohnhausanlage mit zehn Wohnungen. Am 15. Jänner ...

Neuer Jugendchor der Pfarre St. Veit gab sein Debüt

KREMS. „Singt dem Herrn ein neues Lied“, ertönte es vielstimmig zum Einzug im Dom der Wachau am 12. Jänner in der Sonntagsmesse. So lautete das Motto des neuen Jugendchores der Stadtpfarrkirche ...

Neujahrsempfang der Wirtschaftskammer: Von Abschied, Neubeginn und einem Imageschub

KREMS. Zwei Abschiede standen im Mittelpunkt des diesjährigen Neujahrsempfangs der Kremser Wirtschaftskammer. So war es der letzte Neujahrsempfang für Bezirksstellenleiter Herbert Aumüller, ...