Milchprodukte für die Rot Kreuz Stelle und das Altstoffsammelzentrum Kremsmünster

Hits: 168
Susanne Winter, MA Susanne Winter, MA, Tips Redaktion, 03.06.2020 16:01 Uhr

KREMSMÜNSTER. Anlässlich des Weltmilchtages am 1. Juni überbrachten die Bäuerinnen des Bezirkes Milchprodukte. 

Als Danke für ihren Einsatz das ganze Jahr und besonders in der schwierigen Corona Zeit überreichten die Bäuerinnen des Bezirkes der Rot Kreuz Stelle Kremsmünster Milchprodukte. Dienststellenleiter Gerald Zwicklhuber erzählte viel über die Ortsstelle, über den Ablauf in der Dienststelle und die Einsätze.

Zur gleichen Zeit bedankten sich die Bäuerinnen von Kremsmünster bei den Mitarbeitern im ASZ Kremsmünster für ihren Einsatz und die fachgerechte Abwicklung in den vergangenen Monaten trotz Corona.

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Kleine Naturkinder im Fokus der Grüne Erde-Welt

PETTENBACH. Kleine Naturkinder stehen in diesem Sommer ganz im Fokus der Grüne Erde-Welt in Pettenbach. Darum gibt es heuer ein Ferienprogramm für Kinder ab sechs Jahren, das die Pflanzen- ...

Kinder brauchen Sonnenschutz

BEZIRK KIRCHDORF. Kinder gehören nicht in die Sonne. Ihre Haut ist noch sehr dünn und empfindlich, und schon nach etwa fünf Minuten direkter Sonnenbestrahlung kann es bei ihnen zu Hautrötungen ...

Bergerlebnis für Frühaufsteher

HINTERSTODER. Am Samstag, 18. Juli, startet die erste Sonnenaufgangsfahrt der Bergbahnen Hinterstoder.

Brand in Hütte auf Wurzeralm

SPITAL/PYHRN. In einer Holzhütte auf der Wurzeralm, in der eine siebenköpfige Gruppe eines Fußballvereins aus Deutschland untergebracht war, kam es am Samstagnachmittag zu einer Rauchentwicklung. ...

Familien-Touren im Stift Kremsmünster

KREMSMÜNSTER. In den oberösterreichischen Sommerferien werden von Dienstag bis Sonntag täglich von 14 bis 16 Uhr verschiedene Familien-Touren im Stift Kremsmünster angeboten.

Lionsclub Kirchdorf spendet an Frauen- und Mädchenberatungsstelle

KIRCHDORF AN DER KREMS. Der Kirchdorfer Lions Club überraschte den Verein Berta mit einer großzügigen Spende. 

„Steinbach 2030 – Und du?“ startet neu

STEINBACH AN DER STEYR. Die Corona-Krise hat den Agenda 21-Bürgerbeteiligungsprozess in Steinbach an der Steyr abprubt gestoppt. Jetzt startet das Agenda21-Kernteam neu durch.

Erfolgreicher Ausbildungsabschluss zum Rettungssanitäter in Kirchdorf

BEZIRK KIRCHDORF. Nach einer durch die Corona-Pandemie bedingten mehrwöchigen Pause, konnten nun sechs Freiwillige aus den Rotkreuz-Bezirken Kirchdorf und Steyr-Land ihre Ausbildung zum Rettungssanitäter ...