Greiner bekennt sich zum Standort Kremsmünster mit neuem Campus

David Ramaseder David Ramaseder, Tips Redaktion, 14.05.2019 17:53 Uhr

KREMSMÜNSTER. Nach nur 16 Monaten Bauzeit wurde der Greiner Campus in Kremsmünster feierlich eröffnet. Rund 16 Millionen Euro wurden in den Bau des modernen Büro- und Ausbildungszentrums investiert. 

„Mit der Erweiterung unseres bestehenden Headquarters zum Greiner Campus bieten wir optimale Arbeits- und Ausbildungsbedingungen und schaffen gleichzeitig die räumliche Basis für das kontinuierliche Wachstum unserer Unternehmensgruppe“, sagt Axel Kühner, Vorstandsvorsitzender der Greiner AG.

Der 11.000 Quadratmeter Ausbau inklusive Parkhaus mit 188 Stellplätzen umfasst ein Bürogebäude mit top-ausgestatteten Arbeitsplätzen, Open Work Spaces und das Bistro Greinerei, in dem die Mitarbeiter täglich frisch gekochte, regionale Speisen genießen können. Darüber hinaus investierten die Eigentümer der Unternehmensgruppe in ein neues Ausbildungszentrum mit Lehrwerkstätten und Seminarbereich.

Landeshauptmann gratuliert

„Mitarbeiter sind das wichtigste Kapital erfolgreicher Unternehmen. Greiner zeigt mit dem Campus einen vorbildhaften Weg auf, wie motivierte und qualifizierte Arbeitskräfte gewonnen und für die Zukunft gesichert werden können. Dass ein global erfolgreiches Unternehmen wie Greiner zu seinen Wurzeln steht und in Kremsmünster investiert, ist auch ein Zeichen für die Zukunftsfähigkeit des Standortes Oberösterreich. Dafür gilt auch der Familie Greiner mein aufrichtiger Dank“, so Landeshauptmann Thomas Stelzer bei der feierlichen Eröffnung.

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:

Kommentar verfassen



Festliches Konzert in der Stiftskirche Schlierbach

SCHLIERBACH. Am Donnerstag, 22. August, um 20 Uhr findet in der Stiftskirche Schlierbach ein festliches Konzert statt.

Vermisste 50-Jährige bei großer Suchaktion tot aus der Steyr geborgen

BEZIRK KIRCHDORF. Eine 50-jährige Deutsche, die am 16. August am frühen Nachmittag von ihrem Ehemann als vermisst gemeldet worden war, konnte im Zuge einer großen Suchaktion leider nur ...

Die Pettenbacher Kinder erlebten ein abwechslungsreiches Ferienprogramm

PETTENBACH. Das Ferienprogramm in Pettenbach beinhaltete unter anderem einen Kinder Yoga-Kurs, einen gemütlichen Nachmittag im Jugendzentrum Pettenbach und ein gemeinsames Grillen und Bauen von Fledermauskästen. ...

Abkühlung im Nationalpark Kalkalpen

MOLLN. An heißen Tagen bieten der Wald und das Wasser im Nationalpark Kalkalpen Abkühlung.

Der Almstammtisch des Seniorenbunds Klaus/Steyrling/St. Pankraz im Linzerhaus

SPITAL AM PYHRN. Der traditionelle Almstammtisch des Seniorenbundes Klaus-Steyrling-St. Pankraz spielte sich im Linzerhaus auf der Wurzeralm ab.

Hans Eichhorn malt mit Innereien von Fischen

SCHLIERBACH. Hans Eichhorn, Schriftsteller, Künstler und leidenschaftlicher Fischer, darf am Festival der Literarischen Nahversorger von Donnerstag, 29. August bis Sonntag, 1. September in Schlierbach ...

Pettenbach setzt Maßnahmen mit dem Ziel die Gemeinde familienfreundlicher zu gestalten

PETTENBACH. Die Gemeinde startete das Projekt „Familienfreundliche Gemeinde“ mit dem Ziel, die Familien-, Kinder-, Jugend- und Seniorenfreundlichkeit Pettenbachs auf den Prüfstand zu stellen und ...

Ferienaktion am „Biohof Landmatura Weingartner“ in Schlierbach

KIRCHDORF/INZERSDORF/SCHLIERBACH. Der Pensionistenverband Kirchdorf/Inzersdorf bereitete eine Ferienpass-Aktion mit einer Wanderung zum „Biohof – Landmatura Weingartner“ in Schlierbach vor.