Handwerker aus Kremsmünster erhält Preis für drehbare Weinbar

Hits: 70
David Winkler-Ebner Online Redaktion, 14.11.2019 12:01 Uhr

KREMSMÜNSTER. Die Wirtschaftskammer des Landes (WKO) vergibt alljährlich den „Handwerkspreis Oberösterreich“. Eine Auszeichnung ging heuer an ein Unternehmen aus Kremsmünster.

Andreas Lechner, Geschäftsführer der „Wohn(t)raumwerstatt Lechner“ ist aus Leidenschaft Tischler und schwärmt für den Rohstoff Holz. Für den diesjährigen Handwerkspreis der WKO hat er eine „drehbare Weinbar“ eingereicht. Damit konnte er den dritten Preis in der Kateogrie „Technik und Design“ erringen.

Erfolge aus dem Bezirk

Somit wird die erfolgreiche Serie der Preisträger aus dem Bezirk Kirchdorf fortgesetzt. 2015 erhielt Alois Haider aus Grünburg eine Auszeichnung. 2016 wurden die Firmen Flambos aus Kremsmünster und Rosensteiner aus Steinbach an der Steyr geehrt. Letztes Jahr ging ein Preis an Sylvia König aus Micheldorf.

Freude über Bestätigung

„Es ist echt cool, bei den Preisträgern dabei zu sein, das motiviert weiter“, freut sich Andreas Lechner. Seit 2013 ist er selbstständiger Unternehmer. Ihm macht es in seinem Betrieb vor allem Spaß, besondere „Einrichtungswohnträume“ gemeinsam mit seinen Kunden zu planen und dann zu realisieren. Das Besondere an der eingereichten drehbaren Weinbar: Auch das Kugellager ist aus Holz gefertigt.

Handwerk wichtig für Region

Rund 1.700 Unternehmen in der Sparte Gewerbe und Handwerk sind im Bezirk tätig. „Das Handwerk hat in unserer Region eine große Bedeutung und trägt zur Lebensqualität wesentlich bei. Solche Preise machen die Regionsstärke in diesem Bereich wieder sichtbar“, so WKO-Obmann Klaus Aitzetmüller.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Maschinenring: Extra viel Pflege für den Garten

KIRCHDORF. Je nach Jahreszeit präsentieren sich Gärten in unterschiedlicher Weise. Damit der Garten ganzjährig ein besonderer Hingucker ist, bedarf es nicht nur einer professionellen Planung, ...

„Die Situation bei den Arbeitslosen entspannt sich nur langsam“

BEZIRK KIRCHDORF. Die Corona-Krise zeigt weiterhin ihre Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt. Derzeit sind 1.390 Personen im Bezirk Kirchdorf als arbeitslos gemeldet.

Anfragen in der Caritas-Nothilfe Kirchdorf haben sich verdoppelt

KIRCHDORF AN DER KREMS. Die Caritas-Sozialberatung Kirchdorf unterstützt Menschen in verzweifelten Situationen. Diese „erste Hilfe“ ist in Corona-Zeiten wichtiger denn je und dank der Spenden ...

Firma Dana verstärkt Metall-Lehrwerkstätte mit zweitem Ausbildner

SPITAL AM PYHRN. Eine fundierte, zukunftssichere Lehrlingsausbildung ist der Firma Dana mit Sitz in Spital am Pyhrn ein wichtiges Anliegen. Deshalb wird die Metall-Lehrwerkstätte mit Mario Höller ...

Grundbesitzer appellieren: Beim Wandern und Biken auf den Wegen bleiben und den Müll nicht liegen lassen

BEZIRK KIRCHDORF. Immer mehr Menschen verbringen ihre Freizeit gerne in der Natur. Wandern und Mountainbiken werden immer beliebter – leider oft auch abseits der Wege. Dass auf die Eigentumsrechte ...

„Echte Hilfe für Familien gefragt!“

BEZIRK KIRCHDORF. Auch heuer konnte die Sternwanderung der SPÖ-Ortsorganisationen Micheldorf, Klaus, Steinbach am Ziehberg und Grünau auf die Gradnalm durchgeführt werden. Thematisch ...

Ferien-Programm der Jungschar Kirchdorf

KIRCHDORF AN DER KREMS. Die Katholische Jungschar Kirchdorf hat sich heuer entschieden, das Jungscharlager aufgrund der ungewissen Rahmenbedingungen abzusagen. Dafür bieten die Jugendlichen über ...

12 aktuell erkrankte Corona-Patienten im Bezirk Kirchdorf (Stand: 08. Juli, 8 Uhr)

BEZIRK KIRCHDORF. Die Zahl der Corona-Infizierten im Bezirk liegt bei insgesamt 56 bestätigten Fällen und 12 aktuell erkrankten Personen (Stand 8. Juli, 8 Uhr).