Faustball: Papergirls heimstark

Hits: 39
Thomas Leitner Thomas Leitner, Tips Redaktion, 08.12.2019 16:36 Uhr

LAAKIRCHEN. Laakirchens Faustballerinnen ließen in der 4. Spielrunde der 1. Bundesliga den beiden Gästen aus Wolkersdorf und Linz Urfahr keine Chance, mit 3:0-Siegen brachten sie ihren Anspruch auf eine Final-3-Teilnahme klar zum Ausdruck. 

Dabei konnte Trainer Roland Helmberger alle seine Damen zum Einsatz bringen. FBC Linz Urfahr kämpfte nach wie vor mit dem Ausfall einiger Stützen, die zweite Angriffsreihe konnte die Laakirchnerinnen nicht entsprechend fordern. Die Paper-Girls brachten ihre beiden Angriffsspielerinnen Steindl und Kranzl gut in Position, oft klappte auch wieder das hallentypische „Prellballspiel“. Mit 11:6, 11:8 und 11:6 war die Begegnung in 45 Minuten vorbei.

Gegen die niederösterreichiche Spielgemeinschaft Wolkersdorf/Neusiedl zeigte Laakirchen eine bessere Abstimmung im vorderen Defensivbereich, eine geringe Eigenfehlerquote sorgte für einen glatten 11:7, 11:6 und 11:2-Erfolg der Paper-Girls. Damit liegen sie zur Saison-Halbzeit auf Rang drei hinter Nußbach und Seekirchen, dem anvisierten Final-3-Halbfinalspiel.

Herren zuhause, Damen in Seekirchen

Am Samstag, 14. Dezember empfangen die auf Rang zwei der Tabelle liegenden Paper-Boys zu Hause jeweils die „Reserven“ von den Tigers Vöcklabruck und UFG Sparkasse Grieskirchen. Die Damen treffen am Sonntag, 15. Dezember in Seekirchen auf Ulrichsberg und die Gastgeberinnen. Die Helmberger-Fünf möchte sich für die Erstrundenniederlage bei den bislang toll aufspielenden Salzburgerinnen revanchieren.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Kostenloses Programm für mehr Bewegung

BAD ISCHL/ALTMÜNSTER/GRÜNAU/GSCHWANDT. Das kostenlose Programm hilft inaktiven Erwachsenen, die von Übergewicht oder Diabetes betroffen sind und einen Neueinstieg in ein bewegteres ...

Feuerwehr befreite Sattelschlepper

LAAKIRCHEN. In den Nachmittagsstunden des 20. Jänner musste die Feuerwehr zur Bergung eines Lkw ausrücken, der in einer Behelfsstraße stecken geblieben war.

Spielerischer Zugang zu Technik und Digitalisierung

VORCHDORF. „Kinder erleben Technik“ (KET) tourt durch ganz Österreich und macht Kindern mit zehn Experimentier- und Entdeckungsstationen die Welt der Technik schmackhaft. Seine Heimat ...

Salzkammergut-Wasserretter waren im Vorjahr wieder fleißig

SALZKAMMERGUT. 22.800 Stunden haben die Wasserretter in den acht Ortsstellen des Salzkammergutes im Vorjahr geleistet. Bei einem fiktiven Stundenlohn von 27 Euro wäre dies eine volkswirtschaftliche ...

Snowboarder in Lifttrasse schwer gestürzt

EBENSEE. Ein Snowboarder ist in der Trasse des Gruber-Liftes gestürzt und musste aufwendig von den Einsatzkräften geborgen werden. 

Neuer Snowpark am Feuerkogel eröffnet

EBENSEE. Am Feuerkogel in Ebensee wurde ein Snowpark gebaut, der ab sofort für Snowboarder und Skifahrer geöffnet ist. Der Park wird vom Feuerkogel-Team präpariert und von der Five ...

Wolfgangsee Challenge 2020 – die Anmeldung ist geöffnet

ST. WOLFGANG. Am 05. September 2020 verwandelt sich die weltberühmte Wolfgangsee Region erneut in eine Outdoor-Sportarena der besonderen Art. Inmitten des Naturparadieses zwischen Oberösterreich ...

Energie AG startet jährliche Absenkung des Traunsees

BEZIRK GMUNDEN. Die Energie AG beginnt Ende Jänner mit der vom Land Oberösterreich vorgeschriebenen schrittweisen Senkung des Traunseepegels. Bis Ende Februar wird der Seespiegel um 45 Zentimeter ...