Gipfelkreuz-Segnung auf dem Grensberg

Mag. Claudia Greindl Mag. Claudia Greindl, Tips Redaktion, 06.06.2019 17:19 Uhr

LASBERG. Um ein kleines Gipfelkreuz reicher ist Mühlviertel seit wenigen Tagen. Bei herrlichem Wetter wurde das Kreuz auf dem Grensberg von Diakon Walter Ortner in einer stimmungsvollen Feier gesegnet.

Ortner wies in seiner Ansprache darauf hin, dass der Segen alle jene erreichen soll, welche in Zukunft auf den Gipfel des Grensberges wandern und die herrliche Landschaft und Aussicht genießen wollen. „Jetzt haben wir in Lasberg sogar zwei Attraktionen mehr!“, meint einer der zahlreichen an der Feier anwesenden Nachbarn, welchem auch die musikalische Umrahmung der Feier durch die Grensbergmusi sichtlich berührt hat.

Die Botschaft des Grensberges

Wer sich ein größeres Kreuz erwartet hat, den erinnert die unterhalb des Kreuzes angebrachte Tafel an die Botschaft, die vom Grensberg ausgehen soll: „Genug ist der Überfluss für den Weisen“. Dieser bereits zweieinhalbtausend Jahre alte Ausspruch von Euripides soll gerade in der heutigen Zeit, die von einem Wettbewerb nach immer mehr, höher und besser gepägt ist, darauf hinweisen, dass die wirklich wertvollen Dinge sehr oft im Kleinen verborgen sind. „Ich wünsche allen, die den Grensberg besuchen, dass sie die Botschaft des Grensberges verstehen“, so eine Fürbitte eines Teilnehmers an der Feier. „Mit der Ausgestaltung des Grensberggipfels zwischen Braunberg und Buchberg, wurde das Wanderland Mühlviertel weiter attraktiviert“, freut sich ein Teilnehmer des Alpenvereins.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Drink in 8,47 Sekunden gemixt: Stefan Haneder sicherte sich Titel „Schnellster Bartender“

FREISTADT. Als erster Österreicher gelang es dem neunfachen Österreichischen Staatsmeister Stefan Haneder den Internationalen Rudolf Jelinek Cup für sich zu entscheiden. 

Frauenteich wird wieder eingelassen: Sanierung schwieriger als gedacht

FREISTADT. Die Sanierungsmaßnahmen am Mauerwerk des Frauenteiches und im Bereich des Durchlasses sind abgeschlossen. Nach Entfernung des Wildwuchses wird er nun wieder eingelassen. Bis der übliche ...

Kampfsportler Johann Stöger bei Kickbox-Weltcupturnier eine Klasse für sich

TRAGWEIN. Erfolgreich war der Tragweiner Kampfsportler Johann Stöger mit dem österreichischen Kickbox-Nationalteam beim Weltcupturnier in Varazdin (Kroatien).

Gratulation zum Firmenjubiläum von Holzbau Buchner

UNTERWEISSENBACH. Das 40-jährige Firmenjubiläum feiert heuer der Unterweißenbacher Holzbaumeister Buchner. Aus diesem Anlass stellten sich Landesinnungsmeister Josef Frauscher und der Geschäftsführer ...

Treffsichere Schützen bei den Stadtmeisterschaften im Kleinkalibergewehr

FREISTADT. 105 Teilnehmer aus Freistadt und Umgebung stellten bei den Stadtmeisterschaften im Kleinkalibergewehr ihre Treffsicherheit unter Beweis.

Breitband für die Mühlviertler Alm: Infoabende und Schulungen

MÜHLVIERTLER ALM. Die Region Mühlviertler Alm verfolgt das Ziel, Breitband flächendeckend verfügbar zu machen. Mit einem Leaderprojekt wird das Thema Breitband in den nächsten ...

30 Jahre Vereintes Europa: Zeitzeugen am Wort

LEOPOLDSCHLAG. Am vergangenen Sonntag durfte der Verein „Mühlviertler Keramikwerkstätten Hafnerhaus“ mehr als 150 Besucher aus Österreich und dem benachbarten Tschechien bei der Auftaktveranstaltung ...

Freiwillige Feuerwehr Pürstling in Feierlaune

SANDL. Viele Besucher, eine Fahrzeugsegnung und eine Überraschung für Kommandant Martin Hildner gab es beim Fest der FF Pürstling.