Handbike-Halbmarathon: zweiter Platz mit persönlicher Bestzeit für Brungraber

Michaela Maurer Michaela Maurer, Tips Redaktion, 18.04.2019 11:05 Uhr

LASBERG. Florian Brungraber holte sich den zweiten Platz beim Handbike-Halbmarathon in Linz mit seiner persönlichen Bestzeit.

Trotz Kälte und Wind konnte sich Brungraber im Vergleich zum Vorjahr um 33 Sekunden verbessern. Mit einer Zeit von 32.40 erreichte er als Zweiter das Ziel hinter Thomas Frühwirth und vor Walter Ablinger. „Der Halbmarathon in Linz ist immer ein guter Formcheck nach dem Wintertraining für mich“, sagt der Triathlet Florian Brungraber. „Es sind immer sehr viele gute Starter in Linz dabei, da kann man sich gut messen.“

Platz 14 auf Weltrangliste

Bei einem Paragleitunfall 2011 zog sich Brungraber eine inkomplette Querschnittlähmung zu. Der sportliche Elzer zeigte Kampfgeist und begann zwei Jahre später, sich als Triathlet mit Renn-Rolli und Handbike einen Namen in der Sport-Szene zu machen. Neben seinem Job als Projektleiter bei Andritz Hydro in Linz trainiert er zirka 13 Stunden in der Woche. Er will auch heuer versuchen an internationalen Triathlons teilzunehmen. „Es ist aber sehr schwierig einen Startplatz zu bekommen. Pro Bewerb gibt es nur acht bis zehn Plätze“, sagt Brungraber, der auf dem 14. Platz der Weltrangliste liegt.

„Heimrennen sind etwas Besonderes“

Sein schönster Wettbewerb war der Halb-Ironman in Zell am See. „Die Stimmung war einfach gewaltig.“ Auch der Linz-Triathlon zählt zu seinen Favoriten: „Heimrennen sind immer etwas Besonderes“, sagt der Sportler der für die Vereine TriPower Freistadt den RSC Heindl OÖ aktiv ist. Heuer wird er erstmals mit dem Renn-Rolli an einem Marathon in Berlin teilnehmen. Auch der Linz-Triathlon und die Attersee-Überquerung stehen wieder am Programm. 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Mühlviertel 8000: Sieg für „Held und France Race Team“

BEZIRK FREISTADT. Action und Spannung wurden beim ASVÖ Mühlviertel 8000 geboten. Den ersten Platz 0 sichert sich bei den Herren erneut das „Held und France Race Team“ mit einer ...

Schüler arbeiten mit Lebenshilfe zusammen: Verständnis und Toleranz

UNTERWEISSENBACH. Schüler der Polytechnischen Schule Unterweißenbach starteten mit den Beschäftigten der Lebenshilfe gemeinsam ein Projekt. 

Jäger spenden an SMB

LASBERG. Im Rahmen des Lasberger Trachtensonntages am überreichte Jagdleiter Leo Lengauer im Namen der Jägerschaft eine großzügige Spende vom 500 Euro an den Sozialmedizinischen Betreuungsring. ...

Geschicklichkeit bei der ersten Musi-Olympiade in Mönchdorf beweisen

MÖNCHDORF. Die erste Mönchdorfer Musi-Olympiade findet am 24. August am Sportplatz statt. Ab 18 Uhr wird bei Spielen wie Taktstock balancieren, Musi-Hut-Zielschießen, Instrumentenwurf, ...

Ozapft is'! Offizieller Startschuss für Mühlviertler Wiesn und Erlebnismesse

FREISTADT. Der offizielle Startschuss für die Erlebnismesse und die Mühlviertler Wiesn 2019 fiel heute Vormittag in der Bezirkshauptstadt: August Wöginger, Chef des ÖVP-Parlamentsklubs, ...

Es wird gebaut: Grünbacher packen kräftig mit an

GRÜNBACH. In der Gemeinde Grünbach wird momentan fleißig gebaut, und zwar am B38- „Baulos Zimmerhofer“ und am Feuerwehrhaus in Lichtenau. Nächsten Herbst erfolgt der Spatenstich ...

Junge Stocksport-Talente

FREISTADT. 33 Kinder waren bei der Ferienpass-Aktion der Sektion Stocksport der Sportunion Freistadt in der neu umgebauten Stocksporthalle Eglsee dabei. 

Spiel und Spaß beim Kindernachmittag im Wald

HAGENBERG. Zu einem Kindernachmittag im Wald lud das Schlosstheater Hagenberg ein.