Start-Up: Diplom für „Winner“

Hits: 1449
Silke Kreilmayr Silke Kreilmayr, Tips Redaktion, 07.02.2018 13:16 Uhr

LEONDING/Pasching. Wirtschaftsreferent Landeshauptmann-Stv. Dr. Michael Strugl zeichnete kürzlich Start-ups aus, die den Betreuungsprozess bis hin zur Marktreife durch tech2b, die Start-up-Betreuungseinrichtung des Landes OÖ, erfolgreich absolviert haben. Auch zwei Unternehmen aus Linz-Land waren dabei. 

Die Projekte, die den tech2b-Gründungsprozess erfolgreich durchlaufen haben, wurden Anfang Februar mit dem tech2b-Winner-Diplom geehrt. „Diese Rekordzahl von 35 Start-ups, die es 2017 mit Hilfe von tech2b bis zur Marktreife geschafft haben, zeigt deutlich, dass unsere 360 Grad Betreuung sehr gut aufgenommen wird, das motiviert uns umso mehr, weitere Start-ups bei der Markteinführung zu unterstützen“, erklärt tech2b Geschäftsführer Markus Manz.

Auch zwei erfolgreiche Gründer aus Linz-Land wurden geehrt:

Erfolg mit Bewerbungsvideos und Edelstahlpumpen

Die bewido eRecruiting GmbH aus Leonding bietet Österreichs erste Plattform für Bewerbungsvideos und hat damit die erfolgreiche Marktreife geschafft: Für die internet-affine neue Bewerbergeneration muss die Jobsuche schnell funktionieren und bequem abgewickelt werden können.

Auch Unternehmen können so schneller agieren, wertvolle Zeit sparen und ihren Recruitingaufwand reduzieren. „Wir haben bewido mit der Vision gegründet, Bewerbungsprozesse zu vereinfachen – mit unseren innovativen Videolösungen gelingt uns das für Bewerber und Recruiter gleichermaßen!“, so Geschäftsführer Alexander Schuster.

Zweites Winner-Projekt aus Linz-Land ist die in Pasching gegründete IOM Impellerpumpen e.U. Impellerpumpen sind hochwertige Edelstahlpumpen, ausgestattet mit lebensmittelechten Elastomeren.

Das IOM® Know-how basiert auf einer Minimierung von Reibung und Spannungsbelastungen in allen Bereichen. In diesen Punkten haben IOM® Impellerpumpen entscheidende Vorteile. Ein speziell geformter Impeller dreht sich in einem Pumpengehäuse wesentlich länger als bei handelsüblichen Impellerpumpen. „Die selbstansaugende, medienschonende, IOM® Impellerpumpe beruht auf einer neuen innovativen Entwicklung des Antriebes, des Gehäuses und des, an das Gehäuse angepassten, zerstörungsfreien Impellers.“, so Geschäftsführer Norbert Ortner.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Magier Michael Late: Trotz Coronavirus nur nicht den Mut verlieren

TRAUN. Gerade mitten in den Vorbereitungen für die neue Show, hat die Situation auch den Trauner Magier Michael Späth – alias Michael Late – voll erwischt. Er macht aber das ...

Hörschinger Fluglotsen arbeiten jetzt in drei in sich geschlossenen Teams

HÖRSCHING. In Zeiten der Corona-Krise hat sich auch bei Austro Control in Hörsching die Arbeitsweise geändert. Es wurden eigene Teams gebildet.

Brau Union-Spende: 4.000 Liter Alkohol für Militärkommando Oberösterreich

HÖRSCHING/OÖ. Die zur Brau Union Österreich gehörende Brauerei Wieselburg spendet 4.000 Liter Alkohol an das Militärkommando Oberösterreich. Getrunken wird dieser aber nicht: ...

Ab Hof kaufen und Bauern in der Region unterstützen

BEZIRK LINZ-LAND. In der heimischen Landwirtschaft wird trotz der Corona-Krise uneingeschränkt weitergearbeitet, um die Versorgung in der Region zu sichern. Ab-Hof-Verkäufe und Bauernmärkte ...

Im Jugendcafé Leonding wird Gleichberechtigung großgeschrieben

LEONDING. Frauen verdienen für die gleiche Arbeit noch immer weniger als Männer, sind in leitenden Positionen kaum vertreten und verrichten den Großteil der unbezahlten Arbeit. Kurzum: ...

Auf Baustellen kann weiter gearbeitet werden

OÖ. Auf Bundesebene wurde eine Lösung für die Arbeit am Bau erzielt. Für Landesrat Markus Achleitner ist es eine positive Lösung, in der sich die Gesundheit der Beschäftigten ...

42-Jähriger rastete wegen überhöhter Stromrechnung aus und bedrohte Vermieterin

BEZIRK LINZ-LAND. Ein 42-Jähriger bedrohte aufgrund einer überhöhten Stromrechnung am 27. März abends seine 37-jährige Vermieterin mit einem Messer.

Menschen rücken näher zusammen und kommen auf großartige Ideen

BEZIRK LINZ-LAND. Die aktuellen Maßnahmen gegen das Corona-Virus bringen für viele Menschen massive Einschränkungen. Doch mit positivem Denken gelingt es besser, die Situation gemeinsam ...