Update (14.10. 22 Uhr) zum Mord in Leopoldschlag: flüchtigen Täter gefasst

Hits: 23439
Mag. Michaela Maurer Online Redaktion, 14.10.2019 17:51 Uhr

LEOPOLDSCHLAG. Ein 33-jähriger Afghane soll in einer Asylunterkunft in Leopoldschlag einen 32-jährigen Betreuer mit einem Messer niedergestochen und einen zweiten Mann mit einem spitzen Gegenstand getötet haben. Der mutmaßliche Mörder flüchtete und konnte kurz vor 22 Uhr in Linz festgenommen werden. 

Der Mann soll auf den Betreuer im Asylheim Wullowitz losgegangen sein und stach ihn mit einem Messer nieder. Dieser wurde dabei lebensgefährlich verletzt. Danach flüchtete der Asylwerber mit dem Fahrrad, und soll einen 63-jährigen Landwirt aus Wullowitz niedergestochen und sein Auto gestohlen haben. Das zweite Opfer ist tot. 

Der Asylwerber ist mit dem Auto geflohen. Die Polizei hat ihn zur Fahndung ausgeschrieben. Das Einsatzkommando Cobra, Polizeidiensthunde, der Polizeihubschrauber und sämtliche Polizeistreifen stehen im Einsatz. 

Update:

Die Polizei Oberösterreich fahndet derzeit nach Jamal Ali Achmad aus Afghanistan, der im Verdacht steht am Nachmittag des 14. Oktober 2019 im Bereich Wullowitz, Bezirk Freistadt, mit einem Messer eine Person schwer und eine weitere Person tödlich verletzt zu haben. Der mutmaßliche Täter ist unterwegs mit einem Citroen C3, braun, mit dem amtlichen Kennzeichen FR-640K. Sachdienliche Hinweise zur gesuchten Person, bzw zum Fahrzeug an jede Polizeidienststelle bzw. an den Polizeinotruf 133.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



„Bäder und Seen heuer noch wichtiger als zuvor“

BEZIRK FREISTADT. Knapp einen Monat später als sonst durften die heimischen Bäder heuer ihre Pforten öffnen. Nur Petrus hat dem Saisonstart einen Strich durch die Rechnung gemacht. Sobald ...

Mobile Familiendienste entlasten in Corona-Zeiten

BEZIRK FREISTADT. In den vergangenen Wochen wurden Familien mehrfach herausgefordert. Die Mobilen Familiendienste der Caritas stehen auch in dieser belastenden Situation zur Seite.

Orgelpunkt12: Konzerte in der Kirche

FREISTADT. Nach zehn Wochen kultureller Entbehrungen fasst der Verein Labyrinthus neuen Mut. Von 12. Juni bis 31. Juli gibt es wieder Orgelpunkt12 an jedem Freitag um 12 Uhr mittags.

Neue Mittelschule Bad Zell wird Naturparkschule

BAD ZELL. Die Neue Mittelschule Bad Zell wird Naturparkschule und startete mit der Pflanzung von zwölf ausgewählten Sträuchern am Schulgelände mit einem besonderen Naturparkprojekt. ...

Alkoholisierter Einbrecher trank aus Feuerlöscher

BEZIRK FREISTADT. Aus Frust über seinen Wohnungsrauswurf brach ein 22-Jähriger aus dem Bezirk Freistadt am 23. Mai in ein Juweliergeschäft ein und verursachte mehrere Sachbeschädigungen ...

Ein „Danke“ anlässlich des Weltmilchtages

BEZIRK FREISTADT. Die Bäuerinnen des Bezirkes waren unterwegs, um zum Weltmilchtag mit verschiedenen Produkten Danke zu sagen, für den Zusammenhalt und für den Einsatz in den vergangenen ...

Besuch des Kinderhilfswerks auf Modell-Rallyebahn

PREGARTEN. 13 Burschen vom Kinderhilfswerk „Gemeinsam bewirken wir mehr“, die in zwei Gruppen aufgeteilt wurden, durften an zwei Tagen die Modellanlage des RCR Pregarten benutzen.

Günter Lorenz ist neuer Bürgermeister von Rainbach

RAINBACH. Friedrich Stockinger (ÖVP) hat nach 17 Jahren sein Amt als Bürgermeister zurückgelegt. Zu seinem Nachfolger wurde Günter Lorenz gewählt.