Polizei warnt vor Heiratsschwindlern auf Dating-Apps

Hits: 114
Jürgen Affenzeller Jürgen Affenzeller, Tips Redaktion, 07.07.2020 09:23 Uhr

LINZ-LAND/URFAHR-UMGEBUNG. Zwei Frauen in Linz-Land bzw. Urfahr Umgebung wurden Opfer von „modernen“ Heiratsschwindlern auf Dating Apps und wurden von ihnen um jeweils mehrere Tausend Euro gebracht. Die Polizei warnt erneut davor, Menschen, die man nie persönlich kennengelernt hat, Geld zu überweisen.

Die beiden Frauen wurden um mehrere Tausend Euro „erleichtert“. Eine 58-Jährige aus dem Bezirk Linz-Land lernte über eine Dating-App einen Mann kennen, der sich als „Jurgen Shorn“ ausgab und der Frau im Zuge ihrer Konversation durch Vortäuschen von Liebe und Zuneigung im Zeitraum September 2019 bis Anfang März 2020 mehrere Tausend Euro herauslockte, die die Frau in mehreren Transaktionen auf ein angegebenes Konto überwies. Der Täger schrieb und sprach französisch und gab an, das Geld für Behörden, Flüge, Hotel und andere Dinge zu benötigen.

Foto zeigte einen Schauspieler

Bei dem Foto, das der Täter der Frau schickte, handelte es sich um einen italienischen Schauspieler.

Am 5. Juni 2020 kontaktierte ein unbekannter Täter eine 41-Jährige aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung und gab sich als Angehöriger des US-Militärs in Notlage aus. Er gab an, ein Militärarzt zu sein, der unbedingt von einem gefährlichen Einsatz aus Syrien zurückkehren möchte. Da er keinen Zugriff auf sein Konto habe, überzeugte er das Opfer, Überweisungen in Höhe von insgesamt mehreren Tausend Euro an verschiedenste Konten (italienische Konten und ein österreichisches Konto) zu tätigen. Nachdem die Forderungen nicht aufhörten, wurde das Opfer misstrauisch und zeigte den Sachverhalt schließlich bei der Polizei an.

Polizei-Appell: Niemals Geld an Unbekannte überweisen

Die Polizei appelliert in diesem Zusammenhang erneut: Seien sie generell kritisch und glauben sie nicht alles, was ihnen von Kontakten im Internet versprochen wird. Grundsätzlich sollte man Menschen, die man nie persönlich kennengelernt oder gesehen hat, kein Geld überweisen oder auf sonstige Forderungen eingehen. Gerade im Internet tummeln sich viele Betrüger, die an der Gutgläubigkeit ihrer Mitmenschen viel Geld verdienen wollen. Seien Sie also immer misstrauisch.

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Sommerkino unter den Sternen

ANSFELDEN. Die Geschichte des Königs der Löwen, in der animierten Neufassung aus dem Vorjahr, kann am Donnerstag, 13. August, um 20.30 Uhr im Erlebnisfreibad Haid unter freiem Himmel erlebt werden.  ...

Wohlfühlen in heimischer Gastro: Wirtesprecher Mayr-Stockinger appelliert an Vernunft der Gäste

LINZ-LAND/NEUHOFEN. Nach dem coronabedingten wochenlangen Shutdown der Gastronomie freuen sich die heimischen Wirte, wieder Gäste begrüßen und kulinarisch verwöhnen zu dürfen. ...

Stress, lass nach: „Viele merken gar nicht, dass sie am Limit sind“

OÖ/HÖRSCHING. Das Herz ist der „Motor des Körpers“, gönnt sich keine Ruhepause und schlägt während eines durchschnittlichen mitteleuropäischen Daseins rund 3,3 Milliarden ...

Beste Wasserqualität nach neuerlicher Untersuchung bestätigt

NEUHOFEN. In Oberösterreich gibt es insgesamt 43 „EU-Badegewässer-Stellen“, die jährlich in einem Erlass des Sozialministeriums gelistet sind.  Diese werden fünf Mal pro Jahr in den Sommermonaten ...

Makor auf Besuch in Hörsching

HÖRSCHING. Die Bürgertour von SP-Landtagsklubvorsitzendem Christian Makor drehte sich unter anderem um den steigenden Bedarf an Kinderbetreuungseinrichtungen in der Wachstumsgemeinde.

Auszeichnung für FC Juniors OÖ Spieler

PASCHING. Nach dem tollen Erfolg der ganzen Mannschaft beim letzten Saisonspiel durfte sich Spieler Sebastian Breuer in dieser Saison über sein Pflichtspieldebüt beim FC Juniors OÖ in der zweiten Liga ...

Drogenlenker ohne Führerschein erwischt

TRAUN. Bei Verkehrskontrollen am Montag, 10. August, in Traun wurde gegen 14.15 Uhr der Pkw eines 22-jährigen libanesischen Staatsangehörigen aus Linz angehalten.

Zwei Trauner Teams feiern Siege bei Meisterschaften

TRAUN/GRAZ. Bei den Österreichischen Staats-, Junioren- und Nachwuchsmeisterschaften im Schwimmen nahmen Nachwuchstalente aus zwei Trauner Sportklubs teil und konnten tolle Erfolge mit nach Hause ...