Rotary Club Linz-Leonding feiert 25-jähriges Jubiläum mit Festkonzert des Leondinger Symphonie Orchesters

Hits: 93
David Ramaseder David Ramaseder, Tips Redaktion, 09.10.2021 09:15 Uhr

LEONDING. Vor 25 Jahren – im Oktober 1996 – kam es unter Patenschaft des Rotary Club (RC) Traun zur Clubgründung mit der Bezeichnung RC Linz-Leonding.

Zurzeit treffen 60 Mitglieder einander jeden Montag im Clublokal. Sie pflegen die Freundschaft und den Gedankenaustausch bei Vorträgen und interessanten Gesprächen. Seit der Gründung im Jahre 1996 hat der Club viele Hilfsprojekte regional, überregional und international aktiv und sehr erfolgreich durchgeführt. Rotary bildet ein weltweit aktives, sozial engagiertes Netzwerk mit dem Ziel, das Ideal des Dienens im Sinne der Entwicklung freundschaftlicher Beziehungen unter hohen ethischen Grundsätzen zu fördern.

Schon zum Gründungsfest am 19. Oktober 1996 leistete das Leondinger Symphonie Orchester einen wesentlichen Beitrag zur Charterfeier der jungen Vereinigung. Uwe Christian Harrer, selbst Mitglied der ersten Stunde, wählte als Künstlerischer Leiter des Orchesters ein Werk, das in zweierlei Hinsicht eine besondere Bedeutung für Leonding hat: Anton Bruckners Symphonie Nr. 4 spielte man mit dem „Finale von 1878“, welches als vierter Satz zum ersten Mal in Österreich aufgeführt und erstmals weltweit als CD eingespielt wurde.

Eigens komponierte Fanfare

Eine für Rotary komponierte Fanfare von Robert Stolz eröffnet den Festabend am Samstag, 16. Oktober, um 19.30 Uhr in der Kürnberghalle Leonding. Gefolgt von Ludwig van Beethovens „Leonoren-Ouvertüre Nr. 3“ will das Orchester den runden Geburtstag des Komponisten aus dem Corona-Jahr 2020 in das Jahr 2021 transponieren.

Wolfgang Amadeus Mozarts „Jupiter-Symphonie“ bildet eine markante Achse im Programm mit ihrem strahlend festlichen Charakter. Anton Bruckners „Jagd-Scherzo“ aus seiner „Romantischen“ erinnert an das Gründungs-Konzert vor 25 Jahren. Als Mitglied des Rotary Clubs Wien widmete Franz Lehár im Jahre 1926 seiner Gemeinschaft eine „Rotary-Hymne“. Mit dessen Walzer „Gold und Silber“  soll ein weltberühmter Rotarier das Programm beschließen. 

Karten sind im Rathaus Leonding, unter 0732/6878-300 sowie an der Abendkassa erhältlich.

Kommentar verfassen



Personensuche in der Donau: Einsatz abgebrochen (Update, 1.12. 19.29 Uhr)

BEZIRK LINZ-LAND/OTTENSHEIM. Insgesamt sechs Feuerwehren standen am 1. Dezember aufgrund einer vermissten Person im Einsatz entlang der Donau. Die Suche wurde mittlerweile abgebrochen und soll am 2. Dezember ...

Fahrzeugbrand bei Ansfeldner Autohändler

ANSFELDEN. Vergangene Nacht, am 1. Dezember gegen 00.15 Uhr wurde die Feuerwehr Freindorf zu einem brennenden KFZ alarmiert. Der Brand wurde zunächst von Mitarbeitern der ASFINAG in Schacht gehalten.

Kripperlbausatz für zuhause

KEMATEN. Um die Wartezeit auf das Christkind zu verkürzen, gibt es in Kematen wieder eine besondere Gelegenheit: Auch heuer gibt es die Möglichkeit, zuhause selbst ein Kripperl zu bauen.

Köstlichkeiten und viel Kreativität

TRAUN. Die Stadt hat eine neue Anlaufstelle für Liebhaber schöner Dinge und regionaler Schmankerl. „Butterfliege“ ist das Herzensprojekt der beiden Inhaberinnen Andrea Reiss und Claudia Lang.

Gestohlenes Eigentum im Internet wiedererkannt

HAID/LEONDING. Auf einer Internet-Verkaufsplattform erkannte ein Einbruchsopfer Gegenstände, die ihm kürzlich gestohlen wurden. Zum vermeintlichen Verkaufstreffen erschien dann die Polizei.

Manuel Wallner zum Regionalvorsitzenden des Management Clubs Oberösterreich bestellt

LINZ/LINZ-LAND. Im Rahmen der Vorstandssitzung des Management Clubs (MC) Oberösterreich wurde Manuel Wallner zum Regionalvorsitzenden für Linz und Linz-Land bestellt. Er folgt der scheidenden Regionalvorsitzenden ...

Zimmerbrand rasch unter Kontrolle gebracht

PASCHING. Der vorerst mit dem Stichwort „Brandverdacht“ alarmierte Notfall stellte sich vor Ort rasch als Zimmerbrand mit Ausbreitungsgefahr dar. Vor allem durch die Montage von Heimrauchmeldern und ...

Schülervertreter bei Militärkommandanten zu Gast

OÖ/HÖRSCHING. Militärkommandant Brigadier Dieter Muhr traf vergangene Woche Oberösterreichs Schülervertreter am Fliegerhorst Vogler. Zu Gast waren Julian Angerer, Landesobmann ...