Mehr Infos übers Bundesheer - Militärkommandant trifft Bundesschulsprecherin

Hits: 292
David Ramaseder Tips Redaktion David Ramaseder, 20.01.2022 19:14 Uhr

HÖRSCHING/OÖ. Der Militärkommandant von Oberösterreich, Brigadier Dieter Muhr, empfing Susanna Öllinger zu einem Gespräch in Hörsching. Die Bundesschulsprecherin wünscht sich für die Schüler mehr Informationen von und über das Bundesheer und die Geistige Landesverteidigung.

Die Bundesschulsprecherin informierte über das in Oberösterreich ins Leben gerufene Projekt der Demokratie-Peers. Demokratie-Peers sind Jugendliche, die sich freiwillig in den Schulen melden und nach einer entsprechenden Vorbereitung ihren Mitschülern demokratiepolitische Inhalte vermitteln. Die ersten Demokratie-Peers erhielten ihre Urkunden am Mittwoch in der Tabakfabrik in Linz.

Öllinger unterstrich den Wunsch nach mehr Informationen von und über das Bundesheer im Rahmen der Geistigen Landesverteidigung. Sie könnte sich vorstellen, dass Grundwehrdiener zusammen mit den Demokratie-Peers den Schülern die Geistige Landesverteidigung, beispielsweise im Fach Politische Bildung näherbrächten. Für Öllinger würden junge Soldaten bei den Schülern bestimmt gut ankommen, um diesen die Aufgaben des Bundesheeres zu erläutern.

Militärkommandant Dieter Muhr meinte, „diese Idee des gemeinsamen Einsatzes von den Demokratie-Peers mit den jungen Soldaten ist sehr überlegenswert und wäre eine gute Ergänzung zu dem parallel bereits existierenden Informationsoffizierswesen.“ Informationsoffiziere können von den Schulen beim Militärkommando Oberösterreich angefordert werden, um über die Stellung, das Einrücken für junge Männer, aber auch über die guten Karrieremöglichkeiten für Frauen und über das Bundesheer im Generellen zu informieren.

Kommentar verfassen



Polizei nahm in Neuhofen an der Krems aggressiven Zugfahrgast fest

NEUHOFEN AN DER KREMS. Die Polizei hat Freitagabend in Neuhofen an der Krems einen Afghanen (20) aus dem Bezirk Kirchdorf festgenommen. Der Mann ignorierte in zwei Zügen die Maskenpflicht, hatte keinen ...

Übergabe von 32 Mietkauf-Reihenhäusern in Ansfelden

ANSFELDEN. In Ansfelden entstanden unter Federführung der OÖ Wohnbau 32 geförderte Reihen- bzw. Doppelhäuser, welche am 25. Mai feierlich in Anwesenheit von Bürgermeister Christian Partoll und Landeshauptmann-Stellvertreter ...

Schülerworkshops zum Thema Verkehrskonzepte

ANSFELDEN. Der Ansfeldner Gemeinderat hat die Trafility GmbH beauftragt, ein Gesamtverkehrskonzept für die Stadtgemeinde Ansfelden auszuarbeiten. Die Stadtgemeinde hat nun die Chance, große Verbesserungen ...

Gemeindera(d)tsitzung in Pucking

PUCKING. Die Puckinger Gemeinderatsmitglieder radelten am Dienstag, 24. Mai zur Gemeinderatssitzung und gaben so miteinander ein starkes Zeichen zum Klimaschutz und zur sanften Mobilität ab.

„Der Dorfcharakter soll weiterhin erhalten bleiben“

PIBERBACH. Eine neue Volksschule und die Park&Ride-Anlage sind Themen, die in der Gemeinde Piberbach gerade häufig zur Sprache kommen. Im Interview mit Tips erzählt Bürgermeister Markus Mitterbaur, ...

Wahl zum sympathischsten Wirten: noch bis 30. Mai abstimmen

ANSFELDEN. Die Sympathicus-Landeswahl neigt sich langsam dem Ende zu. Oberösterreichweit rittern die Bezirkssieger um den Titel des sympathischsten Gastronomen des Landes. Für den Bezirk Linz-Land kämpft ...

Auto überschlug sich auf der B1, keine Spur vom Unfalllenker

HÖRSCHING. In Hörsching hat sich Donnerstagfrüh bei einer Baustelle auf der B1, der Wiener Straße, ein Kleintransporter überschlagen; vom Unfalllenker fehlt jede Spur.

Fokus liegt auf Flussdialog und Wasserversorgung in Kematen

KEMATEN. Einige Projekte wurden in Kematen in den letzten Monaten abgeschlossen. Was nun als Nächstes in der Gemeinde angegangen wird, erzählt Bürgermeister Markus Stadlbauer im Tips-Interview.