250x DANKE an die Feuerwehr & Rettung in Traun

Franz Michael Zagler, 25.09.2022 10:56 Uhr

Traun. Im September wurde die Ortsstelle der Feuerwehr und Rettung in Traun mit 250 selbstgebastelten Dankeschön-Taschen überrascht. Die Glaubensgemeinschaft der Zeugen Jehovas in Traun wollte damit den ehrenamtlichen Mitgliedern und Mitarbeitern beider Blaulichtorganisationen ihre Anerkennung für ihre Tätigkeit zum Ausdruck bringen.

Rund 50 Mitglieder der Zeugen Jehovas von 10 bis 93 Jahren bastelten 13 Wochen lang. Sie bemalten und befüllten Taschen mit selbst eingekochter Marmelade, eigens gemischtem Kräutersalz und frisch zubereitetem Ziegenkäse. Die Freude der 250 Mitglieder, die zum Hauptstamm von Rettung und Feuerwehr zählen, war bei der Übergabe dementsprechend groß. Von der Feuerwehr nahmen Kommandant und Pflichtbereichskommandant Oskar Reitberger jun. und seine beiden Stellvertreter Sascha Hannesschläger und Thomas Andexlinger die Dankeschön-Taschen entgegen. Bei der Rettung war Herr Wolfgang Eisner, seines Zeichens Dienstführender, anwesend.

Gern gaben sie Auskunft über ihre tägliche Arbeit. Das Ehepaar Nelli und Harald Planer, das die Übergabe der Geschenke mit ihren beiden Söhnen vor Ort übernahm, erfuhr von über 460 Einsätzen im Jahr und den insgesamt 21.235 Einsatzstunden inkl. Verwaltung, Instandhaltung und Ausbildung. Dazu zählt auch die Gerätewartung der 13 Fahrzeuge und der beiden Boote.

Während bei der Feuerwehr drei hauptberufliche Mitarbeiter und ein Zivildiener gemeldet sind, gibt es bei der Rettung derzeit zehn hauptberufliche Mitarbeiter und 10 Zivildiener. Rund 22.000 Einsätze inkl. der Krankentransporte fuhr man bei der Rettung im letzten Jahr und investierte über 70.000 Stunden auf freiwilliger Basis. Der Fuhrpark umfasst 9 Sanitätseinsatzwagen und einen hausärztlichen Notdienst.

Jehovas Zeugen überzeugten sich vor Ort von der guten Zusammenarbeit beider Blaulichtorganisationen und konnten gut nachvollziehen, wie viel Einsatz und Arbeit hinter den Kulissen geleistet wird. Sie wünschen allen Mitgliedern und Mitarbeitern weiterhin alles Gute und viel Kraft für ihre anspruchsvolle Tätigkeit.    

 

Lokaler Medienkontakt:

Franz Michael Zagler                                                                                                                                        Tel: 0676/637 84 96                                                                                                                                              E-Mail: fm.zagler@outlook.com

Kommentare sind für diesen Beitrag deaktiviert.


Zeitzeugin in HAK Traun: „Für die Zukunft lernen, damit es eine Zukunft gibt!“

Traun. Frau Ingrid Portenschlager, Zeitzeugin der 2. Generation war am Donnerstag, den 1. Dezember Gast in der HAK Traun. Sie erzählte die Geschichte ihres Vaters Ernst Reiter, der als Bibelforscher ...

Dialog-Board in Kematen soll Verkehrssicherheit erhöhen

KEMATEN. Verkehrsunfälle passieren oft aufgrund zu hoher Geschwindigkeiten im Verkehr. Die vom Infrastrukturressort des Landes Oberösterreich geförderten Dialog-Boards bzw. Geschwindigkeitsmessgeräte ...

Reisigwichtel basteln und Kekse backen

ANSFELDEN. Weihnachten kommt immer näher und der Nachwuchs kann es schon gar nicht mehr erwarten, wann das Christkind endlich kommt. Um die Wartezeit zu verkürzen, lädt das Familienbundzentrum Ansfelden ...

Mit der Neukunden-Aktion schlanker ins neue Jahr

Noch vor dem Jahreswechsel einige Kilos loswerden und eine Gratis-Stoffwechselwoche zusätzlich gönnen? Beides möglich, wenn man bis zum 14. Dezember mit einer easylife-Therapie startet. ...

Weihnachtliche Lesung mit Gitarrenbegleitung

ANSFELDEN/PUCKING. Der Ansfeldner Autor Hermann Knapp präsentiert heitere, schräge und bissige Geschichten zum angeblich schönsten Fest des Jahres bei einer vorweihnachtlichen Lesung am Mittwoch, 7. ...

Weihnachtliches Kirchenkonzert

WILHERING. Am Donnerstag, 8. Dezember, findet im Rahmen der Wilheringer Adventtage das traditionelle Kirchenkonzert des Musikvereins Schönering in der Stiftskirche statt. Und das gleich im Doppelpack. ...

Vorstandswahl: Abt Reinhold Dessl auch in zweiter Periode mit dabei

WILHERING/Ö. Im Rahmen der Generalversammlung der Österreichischen Ordenskonferenz (ÖOK) am 21. November fand turnusmäßig die Wahl des Vorstandes statt. In seiner Funktion bestätigt wurde auch der ...

Austauschtreffen für private Quartiergeber von Ukraine-Flüchtlingen

LINZ-LAND/ANSFELDEN. Das ReKI (Regionales Kompetenzzentrum für Integration und Diversität) Linz-Land lädt in Kooperation mit ZusammenHelfen in OÖ zu einem Austauschtreffen für private Quartiergeber ...