Freitag 12. Juli 2024
KW 28


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Innovative Stadtentwicklung in Leonding: Neugestaltung des "Im Bäckerfeld" Areals beschlossen

Verena Beneder, 17.06.2024 14:52

LEONDING. In Leonding wird ein wegweisendes Stadtentwicklungsprojekt Realität: Der Gemeinderat hat grünes Licht für die Neugestaltung des Areals „Im Bäckerfeld“ gegeben. Gemeinsam mit der WAG Wohnungsanlagen Gesellschaft m.b.H. plant die Stadt einen innovativen und nachhaltigen Stadtteil zu schaffen.

 (Foto: Stadtgemeinde Leonding)
(Foto: Stadtgemeinde Leonding)

 

Vor zweieinhalb Jahren erwarb die WAG das Areal „Im Bäckerfeld“ mit einer Fläche von 112.000 Quadratmetern. Nach intensiven Workshops zur zukünftigen Nutzung haben sich die Stadtgemeinde Leonding und die WAG auf ein kooperatives Verfahren zur Neuausrichtung und Neupositionierung des Areals verständigt. Eine entsprechende Absichtserklärung wurde unterzeichnet, die nun vom Gemeinderat gebilligt wurde. Das Ziel ist es, das ehemalige UNO-Areal zu einem qualitätsvollen, nachhaltigen und sozial verträglichen Stadtteil mit urbanem Charakter zu entwickeln. „Im Bäckerfeld“ soll zu einem lebenswerten Ort zum Wohnen und Arbeiten werden. Dazu sollen hochwertige Wohnungen, moderne Büros, Gewerbeflächen, soziale Einrichtungen sowie großzügige Grünräume und Gewässer entstehen.

Nächste Schritte

Die Bevölkerung wird aktiv in den Entwicklungsprozess eingebunden. Informationsveranstaltungen, Workshops und Befragungen sind vorgesehen, um die Bedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger zu berücksichtigen. Das kooperative Planungsverfahren startet bereits im Juni 2024. Die Umsetzung ist für 2027 geplant. Bürgermeisterin Sabine Naderer-Jelinek freut sich über die Entwicklung des Areals und betont die Attraktivität für Wohnen und Arbeiten. Dr. Gerald Aichhorn von der WAG sieht in dem Projekt eine Chance für lebenswerten Wohnraum und eine nachhaltige Zukunft.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden