Fünfjähriges Jubiläum der psychosozialen Begleitung

Hits: 51
David Ramaseder David Ramaseder, Tips Redaktion, 21.09.2021 14:55 Uhr

LEONDING. Seit fünf Jahren ist das Kinder- und Jugendkompetenzzentrum (KIJUK) am Caritas-Standort St. Isidor in Leonding eine wichtige Anlaufstelle für Eltern, deren Kinder psychosoziale Probleme bzw. Verhaltensauffälligkeiten zeigen. Finanziert vom Land OÖ und der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK), ist die Besonderheit des Zentrums, dass es an einem Standort kostenlos medizinische, therapeutische und pädagogische Leistungen sowie Beratungs- und Unterstützungsangebote bündelt.

„Die Nachfrage ist groß. Unsere Ressourcen ermöglichen es, pro Jahr rund 200 Kinder und ihre Familien zu beraten und zu begleiten“, informiert KIJUK-Leiterin Barbara Leonfellner. Seit Beginn der Corona-Pandemie ist der Bedarf an der psychosozialen Vor- und Versorgung von Kindern und Jugendlichen enorm gestiegen. Außerdem litten Kinder und Jugendliche auch vermehrt unter psychischen Auffälligkeiten wie etwa Hyperaktivität und Problemen mit  Gleichaltrigen. Auch das Homeschooling wurde als anstrengend erlebt und es kam zu Verschlechterungen des Familienklimas.

„Wenn Eltern ohnehin schon mit komplexen Problemen konfrontiert sind, fehlt meist die Zeit und auch der Überblick, aus der Vielzahl an Beratungsangeboten genau jenes herauszufiltern, die welche in der eigenen Situation passen. Bei uns ist alles unter einem Dach, es ist keine ärztliche Zuweisung notwendig und zudem sind alle Leistungen kostenlos“, erklärt Zentrums-Leiterin Barbara Leonfellner.

Das KIJUK-Team besteht aus Mitarbeitern der verschiedenen Fachgebiete. Sie sorgen für ein umfassendes Leistungsangebot mit Klinischer- und Gesundheitspsychologie, Psychotherapie, Ergo- und Physiotherapie, Logopädie, Eltern-Austauschgruppen, Sozialberatung, medizinische Abklärung sowie pädagogischen Angeboten. Für die erfolgreiche Diagnose und Therapie wird auch das soziale Umfeld wie Familie und Schule miteinbezogen. Welche Form der Behandlung den jeweiligen Bedürfnissen entspricht, wird im interdisziplinären Team entschieden überlegt.

„Seit dem Start 2016 konnten wir mit unserem KIJUK in St. Isidor mehr als 1.000 Familien in schwierigen Situationen zur Seite stehen. Dabei konnten wir auf dem reichen Erfahrungsschatz aufbauen, den wir in St. Isidor in der Therapie und Begleitung von Kindern mit verschiedenen Beeinträchtigungen bereits seit Jahrzehnten haben. Mit diesem innovativen Projekt, das wir als Partner der OGK und dem Land OÖ umsetzen dürfen, gelingt es, sehr individuell und zielgerichtet auf die unterschiedlichen Bedarfe eingehen zu können“, sagt Mag. Stefan Pimmingstorfer, Geschäftsführer der Caritas für Menschen mit Behinderungen.

Tag der offenen Tür

Anlässlich des fünfjährigen Jubiläums lädt die Caritas am Freitag, 24. September, von 10 bis 17 Uhr ein, beim Tag der offenen Tür das KiJuK kennenzulernen. Aufgrund der Corona-Situation wird um Anmeldung unter 0732/67917344 oder kijuk@caritas-ooe.at gebeten.

Kommentar verfassen



Seniorenmeisterschaft: Badminton-Erfolg der Union Neuhofen

NEUHOFEN. Erneute Erfolge kann die Sektion Badminton der Union Neuhofen verzeichnen. Bei der Österreichischen Meisterschaft waren die teilnehmenden Spieler erfolgreich.

Gastvortrag über Missio-Land Pakistan

PASCHING. Am 12. Oktober fanden gleich zwei Ereignisse in der Pfarrkirche Pasching statt. Nach der musikalischen Darbietung der Gruppe Sing&Pray berichtete Mervyn Lobo von der Armut in Pakistan.

Trotz einstweiliger Verfügung: Mann attackierte seine Ehefrau

LINZ-LAND. Trotz einstweiliger Verfügung verschaffte sich ein 42-jähriger aus dem Bezirk Perg in der Nacht auf Dienstag Zutritt zu der Wohnung seiner 30-jährigen Ehefrau im ...

Miteinander plaudern in der Lukaskirche

LEONDING. Das soziale Miteinander und die Begegnung werden in der Evangelischen Lukaskirche in Leonding groß geschrieben. Dort findet jeden Donnerstag von 18 bis 19 Uhr eine Plauderstunde statt.

Bezirkslandjugend hielt Herbsttagung ab

LINZ-LAND. Die Bezirkslandjugend Linz-Land lud vergangenes Wochenende, am 23. Oktober, zur alljährlichen Herbsttagung ein. Dabei ließ man das letzte Landjugendjahr Revue passieren. Auch einige Ehrungen ...

Ansfelden: Start der Verkehrszählung

ANSFELDEN. Im Juli 2021 wurde im Gemeinderat ein Verkehrskonzept für die Stadtgemeinde Ansfelden in Auftrag gegeben. Nun startet die Fahrzeugzählung.

Traun testet Notfallversorgung bei möglichen Blackouts

TRAUN. Ein drohender Blackout ist mittlerweile in aller Munde. Die gesamte Wasserversorgung der Stadt Traun wurde daher kürzlich zu Testzwecken über eine Notstromversorgung betrieben. 

Malwettbewerb der Volksschule Traun

TRAUN. Der beliebte Malwettbewerb „Mein schönstes Ferienerlebnis“ wurde auch heuer wieder vom Elternverein der Volksschule Traun angeboten. Den Gewinnern winkte ein toller Preis.