Workshops „Thinking outside the box“

Hits: 38
David Ramaseder Tips Redaktion David Ramaseder, 20.05.2022 10:45 Uhr

KIRCHBERG-THENING. Junge Menschen benötigen eine Perspektive für ihre Zukunft. Motiviert durch positive Rückmeldungen der Schulprojektwochen 21/22 bietet Damma wos - der Verein zur Förderung der Entwicklung von Jugendlichen in Jordanien, Tschad und Österreich - wieder eine Mehrwertveranstaltung in den letzten beiden Schulwochen an.

Peter Hofer und Aladdin Alajlouni, aus Jordanien, werden anhand von kreativen Übungen und Aktivitäten folgende Inhalte vermitteln: positives Miteinander, kulturelle Weitblick, Integration oder die Stärkung der Klassengemeinschaft. Auch das vierte Ziel der Ziele für Nachhaltige Entwicklung, hochwertige Bildung, wird anhand der Erfahrungen, die die beiden in Tschad und Jordanien machen konnten, vermittelt.

Für Lehrkräfte ist der Aufwand minimal, zwei bis drei Kurztelefonate und das Programm steht. Unabhängig von der Länge des Workshops bietet Damma wos die Veranstaltung für eine Spende von 75 Euro plus Spritkosten (von 4062 Kirchberg-Thening) an. Sollte die Schule die finanziellen Mittel nicht aufbringen können, kommt Damma wos gerne entgegen. Auch eine kostenfreie Teilnahme ist möglich.

Das Programm richtet den Fokus auf ein positives Miteinander und erinnert Schüler an ihre eigenen Stärken. Die Veranstaltung ist nachhaltig geplant. Optional zur Schulveranstaltung bietet der Verein auch das Potentialheft an. Es besteht aus neun Lektionen, welche die Schüler in den Sommerferien begleiten können.

Weitere Infos: E-Mail: peter.hofer@damma-wos.atWhatsApp: +43650/3506646 https://damma-wos.at/oesterreich/

Kommentar verfassen



Kinderbetreuung im Bezirk Linz-Land und Linz-Stadt: kein anderer Bezirk kann mithalten

LINZ-LAND/LINZ. Mit ihrem Kinderbetreuungsatlas präsentiert die Arbeiterkammer Oberösterreich jedes Jahr einen umfassenden Überblick über das Angebot der institutionellen Kinderbildung und -betreuung ...

Diskussion um geplanten Kremssteg in Neuhofen

NEUHOFEN. Uneinigkeit in der Gemeindepolitik herrscht derzeit über den geplanten Kremssteg in Neuhofen. Die FPÖ kritisiert das Projekt scharf, es sei „ohne Mehrwert“ aber mit „hohen Planungs- und ...

Trumpf als energieeffizienter Vorzeigebetrieb ausgezeichnet

PASCHING/WIEN. Am Dienstag, 28. Juni, wurden im Rahmen des zweiten Austrian Sustainability Summit insgesamt 18 heimische Betriebe für ihr außerordentliches Engagement in Sachen Energieeffizienz und Klimaschutz ...

Großes Feuer zur Sonnwend

ANSFELDEN. Am 17. Juni fand die traditionelle Sonnwendfeier auf der Haka Arena in Ansfelden statt. Viele Familien nahmen bei besten Wetterbedingungen an der Kinderolympiade und beim Kinder-Fackelzug teil. ...

Tolle Stimmung beim Schulfest der VS Traun

TRAUN. Nach zwei Jahren Pause konnten Kinder, Eltern und Lehrer der Volkschule Traun am Freitag, 24. Juni, endlich wieder gemeinsam mit dem Elternverein das große Schulfest feiern. Bei einem abwechslungsreichen ...

Umfahrung, Tram und Energie: „B geht ohne A einfach nicht“

ANSFELDEN. Eines der größten Projekte der letzten Jahrzehnte, die Umfahrung B139 Neu, könnte nun in Ansfelden bald zur Umsetzung kommen. Über dieses und andere präsente Themen in Ansfelden sprach ...

Missstände in der Textilindustrie - Lieferkettenatlas gibt Orientierung

OÖ/LEONDING. In Deutschland ist es bereits Realität, in Österreich wird der EU-Vorschlag noch diskutiert: Das Lieferkettengesetz soll die Sorgfaltspflichten großer Unternehmen gesetzlich verankern. ...

2,87 Millionen Euro Passiva - Burgerista stellt Sanierungsplanantrag

TRAUN. Die Firma Burgerista Operations gmbh mit eingetragenem Firmensitz in Traun hat am Landesgericht Linz den Antrag auf Eröffnung eines Sanierungsverfahrens ohne Eigenverwaltung gestellt, berichtet ...