Dringend Freiwillige für Rotes Kreuz Linz-Land gesucht

Hits: 102
David Ramaseder Tips Redaktion David Ramaseder, 18.08.2022 08:43 Uhr

LINZ-LAND. Freiwilliges Engagement erweist sich gerade in den vergangenen beiden Jahren als Rückgrat einer starken Zivilgesellschaft. Ohne ehrenamtliche Tätigkeiten würden viele Leistungen nur in eigeschränkter Form existieren. Das Rote Kreuz Linz-Land ist zurzeit dringend auf der Suche nach Freiwilligen für verschiedene Bereiche. Das Engagement erhöht die Lebensqualität für alle.

Neben einem vielfältigen Arbeitsfeld vom Krankentransport bis zu Notfalleinsätzen, das die Versorgung der Bevölkerung sicherstellt, bietet der Rettungsdienst zusätzlichlich Abwechslung, Spannung, Menschlichkeit, Freundschaften und Einsatz mit Sinn. Im Moment ist das Rote Kreuz Linz-Land dringend auf der Suche nach Freiwilligen für diesen existentiellen Bereich. Verschiedenste Einsätze erleben, Menschen in der Not helfen, Anerkennung bekommen: der Rettungsdienst bietet erfüllendes Engagement mit viel Abwechslung und Wertschätzung seitens der Bevölkerung.

Die Hilfsorganisation freut sich über engagierte Menschen, die älter als 17 Jahre und gesundheitlich in der Lage für die Tätigkeiten sind. Die Freiwilligen erhalten eine staatlich anerkannte Rettungssanitäter-Ausbildung, zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten und obendrein das einzigartige Gefühl, etwas wirklich Sinnvolles zu tun. „Nicht nur die Herausforderungen mit denen man im Rettungsdienst konfrontiert ist, machen diesen spannend, sondern auch die vielen Menschen, denen wir begegnen. Vor allem die persönlichen Lebensgeschichten, die mit uns geteilt werden, machen die Freiwilligentätigkeit zu etwas Besonderem.“, weiß Belma vom Roten Kreuz Enns.

Die Gründe sich für den Rettungsdienst zu engagieren sind ebenso vielfältig wie die Sanitäterinnen und Sanitäter. Auch Thomas vom Roten Kreuz Traun ist zufrieden, die passende Jacke gefunden zu haben. „Als Spätberufener habe ich mich für die Ausbildung zum Rettungssanitäter entschieden. Das Rote Kreuz hat mich verändert als Mensch. Helfen gehört mittlerweile zu meinem Lebensablauf.“ Selbstverständlich spielt bei der engen Zusammenarbeit auch die Gemeinschaft eine besondere Rolle. Die Freiwilligen im Rettungsdienst schätzen den kollegialen Umgang an den Ortsstellen in Linz-Land, so wie auch Sanitäter Gregor. „Ganz besonders schätze ich die tolle Gemeinschaft im Rettungsdienst. Wir können uns während Einsätzen voll und ganz aufeinander verlassen und unternehmen gerne auch in der Freizeit etwas gemeinsam.“ Das Rote Kreuz Linz-Land hat für jeden die passende Jacke. Der nächste Rettungssanitäter-Kurs des Roten Kreuzes Linz-Land beginnt bereits im September. Nähere Informationen dazu gibt es hier:https://www.roteskreuz.at/oberoesterreich/linz-stadt-land/ich-will-helfen/freiwillig-im-rettungsdienst

Rotes Kreuz Traun und St. Florian suchen Freiwillige für wichtiges Angebot HÄND

Der hausärztliche Notdienst, kurz HÄND, ist aus der medizinischen Versorgung nicht wegzudenken. Das Angebot stellt sicher, dass auch in der Nacht, an Wochenenden und Feiertagen ärztliche Visiten durchgeführt werden. Eine freiwillige Mitarbeiterin/ ein freiwilliger Mitarbeiter und eine praktische Ärztin/ein praktischer Arzt sind als Team für all jene unterwegs, die medizinische Hilfe benötigen. Die Ortsstellen Traun und St. Florian suchen derzeit dringend freiwillige Lenkerinnen und Lenker, die verantwortlich sind für den Transfer des medizinischen Personals zur Visite, für die Dokumentation der Visiten und für Unterstützung, falls diese notwendig ist.

Das Rote Kreuz bietet dazu eine Grundausbildung inklusive der Lenkerschulung mit Blaulichtberechtigung für Rotkreuz-Fahrzeuge. Formelle Voraussetzung ist das Mindestalter von 19 Jahren sowie der Führerschein der Klasse B. Gewisse Orts- und Straßenkenntnisse sind von Vorteil für die Tätigkeit. „Für mich ist das Besondere am HÄND nach kurzer Zeit an Ausbildung schon seinen Teil der gesellschaftlichen Grundversorgung zurückgeben zu können. Ich bin froh, so meinen Beitrag leisten zu können“, freut sich Daniel vom Roten Kreuz St. Florian über seinen Einsatz.

Rotes Kreuz Linz-Land sucht Freiwillige für diverse andere Bereiche

An den Ortsstellen des Roten Kreuzes Linz-Land werden noch zahlreiche andere Angebote für die Bevölkerung geboten bzw. fallen verschiedenste Tätigkeiten an. Wer sich gerne engagieren möchte, aber sich weder im Rettungsdienst noch im HÄND sieht, hat die Möglichkeit, das in folgenden Bereichen zu tun:

  • Rotes Kreuz Leonding, Neuhofen und St. Florian suchen Freiwillige für die Mitarbeit in Jugendgruppen
  • Rotes Kreuz St. Florian sucht freiwillige Fahrerinnen und Fahrer für den Rotkreuz-Markt (bei Warensammlungen, Transport der Kundschaft)
  • Rotes Kreuz Traun sucht Freiwillige für diverse Verwaltungstätigkeiten (Lehrmittelservice, Infopoint, etc.)
  • Rotes Kreuz Enns sucht Freiwillige für den Besuchsdienst 

Das Rote Kreuz Linz-Land steht allen offen und freut sich auf neue Mitarbeiter. An einer freiwilligen Mitarbeit beim Roten Kreuz Linz-Land Interessierte erhalten nähere Information unter ll-office@o.roteskreuz.at und 0732/7644-231 bzw. www.passende-jacke.at

Kommentar verfassen



Ehrungstag der Freiwilligen Feuerwehr Hackenbuch

ST. MARIENKIRCHEN. Zahlreiche Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Hackenbuch wurden für ihren langjährigen Einsatz ausgezeichnet.

250x DANKE an die Feuerwehr & Rettung in Traun

Traun. Im September wurde die Ortsstelle der Feuerwehr und Rettung in Traun mit 250 selbstgebastelten Dankeschön-Taschen überrascht. Die Glaubensgemeinschaft der Zeugen Jehovas in Traun wollte ...

Umschwung im Jugendzentrum Neuhofen: Alina Klabacher übernimmt Leitung

NEUHOFEN. Nachdem die langjährige Jugendbetreuerin Katrin Huemer neue berufliche Wege beschreiten wird, kommt es zu einem Wechsel der Leitung im ÖGJ Jugendzentrum Neuhofen. Die Haidershofnerin Alina ...

Kein Absenken von Temperaturen in Bildungseinrichtungen: Leonding, Linz und Steyr wollen Herausforderungen gemeinsam meistern

LEONDING/LINZ/STEYR. Bürgermeisterin Sabine Naderer-Jelinek (Leonding), Bürgermeister Klaus Luger (Linz) und Bürgermeister Markus Vogl (Steyr) trafen sich zu einem Koordinierungsgespräch in Linz. Dabei ...

Elias hat einen Stammzellenspender gefunden

NEUHOFEN/OÖ. In den letzten Wochen wurde fieberhaft nach einem passenden Stammzellenspender für den neun Monate alten Elias gesucht (Tips berichtete). Die Suche war nun erfolgreich.

Bügeleisen entzündete Teppich: Zimmerbrand in Leondinger Wohnhaus

LEONDING. Gestern, am 22. September, kam es gegen 17.10 Uhr zu einem Zimmerbrand in Leonding im Stadtteil Doppl. Als das Feuer ausbrach, befanden sich eine Mutter und ihre drei Kinder noch in dem Wohnhaus. ...

18-Jähriger in Leonding von Pkw erfasst

LEONDING. Heute morgen, gegen 6.40 Uhr, fuhr eine 53-jährige deutsche Staatsbürgerin aus dem Bezirk Eferding mit ihrem Pkw auf der Lehnergutstraße in Leonding Richtung Michaelsbergstraße.

Erster Starbucks in Oberösterreich hat in der PlusCity eröffnet

PASCHING. Es ist soweit: In Oberösterreich eröffnete heute das erste Starbucks Coffee House. Standort des 20. österreichischen Starbucks ist in der PlusCity am Palmenplatz im Erdgeschoss.