Montag 25. März 2024
KW 13


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Unterstützung für Scheidungskinder in Rainbows-Gruppen St. Marien und Enns

Untersmayr Melissa, 19.02.2024 14:14

LINZ-LAND. Ab März starten die neuen Frühjahrsgruppen von „Rainbows“ für Kinder nach der Trennung oder Scheidung ihrer Eltern. Im Bezirk Linz-Land etwa wird Unterstützung in den Gemeinden St. Marien und Enns angeboten.

Im Falle einer Scheidung sollte ehrlich mit Kindern kommuniziert werden. (Foto: Rainbows)
Im Falle einer Scheidung sollte ehrlich mit Kindern kommuniziert werden. (Foto: Rainbows)

Auch wenn alles anders wird, kann das Leben gut weitergehen: Kindern diese Sicherheit zu vermitteln, wenn Eltern sich trennen oder scheiden lassen, ist das Ziel von „Rainbows“. In Kleingruppen haben die Sprösslinge einen geschützten Raum, in dem sie offen über ihre Gefühle sprechen können und lernen, die neue Familiensituation anzunehmen. Im März starten die Frühjahrsgruppen für Kinder zwischen vier und 13 Jahren. Unter anderem gibt es das Angebot in den Gemeinden St. Marien und Enns.

Offenheit ist das A und O

Wenn Eltern sich trennen oder scheiden lassen, ist die Kommunikation mit ihren Kindern von entscheidender Bedeutung. Die Wahrheit zu verbergen oder Informationen vorzuenthalten, kann zu Unsicherheit und emotionalen Belastungen der Kinder führen. Eine ehrliche und offene Kommunikation hingegen ist der Grundstein für eine gesunde emotionale Entwicklung und unterstützt Kinder dabei, mit der neuen Familiensituation besser zurechtzukommen.

Zusätzlich hilft der Austausch mit Gleichaltrigen bei der Bewältigung der elterlichen Scheidung. Genau da setzt das Angebot von „Rainbows“ an: Die Gruppentreffen ermöglichen den Kontakte zu anderen Kindern, die sich in einer ähnlichen Familiensituation befinden. „So kann das Selbstwertgefühl, das aufgrund der Trennung leidet, wieder gut wachsen“, erklärt Sigrid Eysn, Leiterin von Rainbows OÖ.

Kinder lernen Resilienz

Laut Eysn konzentriere man sich vor allem darauf, die Resilienz der Kids zu stärken – also ihre Fähigkeit, schwierige Lebenssituationen ohne anhaltende Beeinträchtigung zu überstehen: „Unsere Grundhaltung ist es, die Ressourcen der Kinder in den Mittelpunkt zu rücken und ihnen zu vermitteln, dass sie diese Situation gut schaffen werden. Die Entwicklung der Kinder zu fördern, ihnen Beziehung anzubieten, darauf kommt es an.“

Mehr Infos unter www.rainbows.at - für Jugendliche von 13 bis 17 Jahren gibt es eigene Youth-Gruppen.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden


Osterhase besuchte die Kinder der Kinderfreunde Leonding photo_library

Osterhase besuchte die Kinder der Kinderfreunde Leonding

LEONDING. Die Kinderfreunde Leonding feierten Ostern mit einer gemeinsamen Osterjause und Outdoorspielen.

Tips - total regional Susanne Winter, MA
Lesen beflügelt die Fantasie: Spannender Vorlesetag der Kinderfreunde OÖ in Pasching

Lesen beflügelt die Fantasie: Spannender Vorlesetag der Kinderfreunde OÖ in Pasching

PASCHING. Am österreichischen Vorlesetag organisierten die Kinderfreunde OÖ Vorlesungen aus beliebten Kinderbüchern in der PlusCity in Pasching. ...

Tips - total regional Susanne Winter, MA
Eine Person bei Unfall in Leonding verletzt photo_library

Eine Person bei Unfall in Leonding verletzt

LEONDING. Bei einem Unfall Sonntagabend im Leondinger Stadtteil Doppl-Hart wurde eine Person unbestimmten Grades verletzt.

Tips - total regional Online Redaktion
27-Jähriger fiel in Pasching vom Dach: schwer verletzt

27-Jähriger fiel in Pasching vom Dach: schwer verletzt

PASCHING. Samstagvormittag ist in Pasching ein 27-Jähriger von einem Hausdach gefallen. Er verletzte sich dabei schwer. 

Tips - total regional Online Redaktion
Prima la musica: Musikschüler aus Linz-Land qualifizierten sich für Bundesbewerb

Prima la musica: Musikschüler aus Linz-Land qualifizierten sich für Bundesbewerb

LINZ-LAND. Zwischen 2. und 15. März wurden beim OÖ-Landeswettbewerb „prima la musica“ die besten Nachwuchstalente auserkoren: Acht Schüler ...

Tips - total regional Untersmayr Melissa
Hausärztemangel: Stadt Ansfelden setzt auf Eigeninitiative

Hausärztemangel: Stadt Ansfelden setzt auf Eigeninitiative

ANSFELDEN. Die Auswirkungen des Ärztemangels machen auch vor der Stadt Ansfelden nicht halt. Nachdem zu Jahresende ein langjähriger Allgemeinmediziner ...

Tips - total regional David Ramaseder
Fußballvereine kooperieren zum Wohle des Nachwuchses photo_library

Fußballvereine kooperieren zum Wohle des Nachwuchses

KEMATEN/PIBERBACH/ALLHAMING/ROHR/ADLWANG/WALDNEUKIRCHEN. Die Spielvereinigung (SPV) Kematen-Piberbach/Rohr, SPG Allhaming/Sipbachzell und die ...

Tips - total regional David Ramaseder
Schulklassen besuchen Stadtamt

Schulklassen besuchen Stadtamt

ANSFELDEN. Am Dienstag, 19. März, hatte das Stadtamt Ansfelden besonderen Besuch. Die dritten Klassen der Volksschule Kremsdorf waren gemeinsam ...

Tips - total regional David Ramaseder