Wolfgang Stanek folgt Viktor Sigl als Präsident des Landtages nach

Hits: 238
David Ramaseder David Ramaseder, Tips Redaktion, 19.11.2019 18:18 Uhr

OÖ/LINZ-LAND. Der Landesparteivorstand der OÖVP hat am Dienstag, 19. November, einstimmig personelle Veränderung beschlossen, die mit der Landtagssitzung am 30. Jänner 2020 vollzogen werden. 

Wolfgang Stanek aus Wilhering wird Viktor Sigl als Präsident des oö. Landtages nachfolgen. Stanek ist seit 1991 Landtagsabgeordneter, seit 1995 Bezirksparteiobmann der OÖVP Linz-Land und seit 2010 Landesbildungsreferent der Partei. Im Landtag ist der Kommunikations- und Persönlichkeitstrainer seit vielen Jahren als Sicherheitssprecher der Fraktion, als Obmann des Personalbeirates und seit über einem Jahr als Gesundheitssprecher tätig.

„Die Designierung zum Ersten Präsidenten des OÖ. Landtages empfinde ich als große Ehre und Wertschätzung, meiner zukünftigen Tätigkeit sehe ich mit Demut, Freude und Optimismus entgegen“, so Stanek über seine neue Aufgabe und weiter: „Die Anliegen der Blaulichtorganisationen (Polizei, Feuerwehren und Rettungsdienste) zu unterstützen, Vorschläge in die politische Arbeit einzubringen und vor allem einen Beitrag für noch mehr Sicherheit in unserem Land zu leisten, ist mir persönlich sehr wichtig. Demokratie und politische Bildung vor allem über unsere Schulen sind für mich ebenso ganz wichtige Anliegen.“

Personelle Weichenstellungen

„Die Oberösterreichische Volkspartei will Oberösterreich zum Land der Möglichkeiten machen. Wir bekennen uns dazu, dass wir tun, was dem Land gut. Dafür brauchen wir ein starkes Team, das regional verwurzelt und breit aufgestellt ist. Unsere Abgeordneten zeichnen sich dadurch aus, dass sie mit Kompetenz, Herz und vollem Engagement für die Interessen Oberösterreichs und der Oberösterreicher arbeiten. Mit dieser personellen Weichenstellung werden wir diesem Anspruch weiterhin gerecht und können Zukunft gestalten“, betont Landesparteiobmann Landeshauptmann Thomas Stelzer.

Viktor Sigl war von 2003 bis 2013 Wirtschaftslandesrat und ist seit 2013 erster Präsident des oö. Landtages. Sigl ist über die heute getroffene Entscheidung erfreut: „Mit Wolfgang Stanek wurde eine ausgezeichnete Wahl für meine Nachfolge getroffen. Er verfügt über eine große parlamentarische Erfahrung und ein breites Netzwerk, das ihm bei der anstehenden überparteilichen Funktion im Landtag helfen wird“, erklärt Sigl.  

Die diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegerin Gertraud Scheiblberger (52) aus Rohrbach-Berg (Bezirk Rohrbach) wird das Landtagsmandat von Viktor Sigl übernehmen. „Mit Elan und Begeisterung: Mein Einsatz für die Menschen in unserer Region und unserem Land“, freut sich Gertraud Scheiblberger auf ihre neue Aufgabe.

Christian Kolarik (47), Bürgermeister der Marktgemeinde Kronstorf (Bezirk Linz-Land) wird das Landtagsmandat von Annemarie Brunner übernehmen. „Das Miteinander Gestalten für eine Vielfalt an Möglichkeiten und eine gute Lebensqualität in unseren Gemeinden, im Bezirk und im Land Oberösterreich ist mir ein besonderes Anliegen und ich freue mich, in der neuen Aufgabe daran ein Stück mitwirken zu dürfen“, sagt Kolarik. Annemarie Brunner aus Ried in der Riedmark ist seit 2003 Landtagsabgeordnete und war von 2002 bis 2019 Landesbäuerin von Oberösterreich.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Golf begeistert die Jugend

ANSFELDEN. Heuer feiert der Golfclub Stärk Ansfelden sein 20jähriges Bestehen. 20 Jahre in denen sich der Club durch Gastfreundschaft, herrlichem Ambiente, aber auch durch kontinuierliche Jugendarbeit ...

Gärtner suchen Nachwuchs mit grünem Daumen

ANSFELDEN/OÖ. Das Händeringen um die besten Köpfe scheint trotz der Corona-Krise kein Ende zu nehmen. Die Fachkräfte, die gesucht werden, sind durch Corona nicht frei geworden. Das betrifft auch die ...

Mehr Bäume gefordert

Leonding. „Die aktuelle Klimalage fordert aktive Taten in der Kommunalpolitik“, so begründet FPÖ-Leonding Fraktionsobmann Peter Gattringer den Antrag der Freiheitlichen in der nächsten ...

Rosenbauer testet erstes Hybrid-Feuerwehrauto

LEONDING. Mit dem „Revolutionary Technology“-Feuerwehrauto präsentierte Rosenbauer International im Juni das erste Feuerwehrfahrzeug mit Hybrid-Antrieb.

Paching lädt Senioren zum Essen ein

PASCHING. Der traditionelle Paschinger Seniorentag, an dem bis zu 500 Senioren in der Plus City zum Essen zusammenkommen, musste heuer ausfallen. 

Freiheitliche können Kritik an der Umfahrung Haid nichts abgewinnen

ANSFELDEN. Für Klimalandesrat Stefan Kaineder (Grüne) verdeutlicht die geplante Umfahrung um 80 Millionen Euro die falschen Prioritäten. Er fordert den Ausbau von Öffi-Projekten. Die Kritik sorgt bei ...

Gesundheit und Sicherheit gehen vor: Leonding sagt Stadtfest ab

LEONDING. Anlässlich des 40. Stadtjubiläums feierte die Stadtgemeinde Leonding 2015 ihr erstes Stadtfest mit Kirtag & Familientag. Seither ist das dreitägige Fest am letzten Ferienwochenende Pflichttermin ...

Spazieren gehen einem besonderen Sinn geben

TRAUN. Sich selbst und seiner Umwelt etwas Gutes tun – das ist mit einer neuen Aktion der Stadt Traun möglich.